Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (6)

Alt
Standard
No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (6) - 14-11-2007, 15:19
(#1)
Benutzerbild von peekon
Since: Aug 2007
Posts: 140
(Administrator)
Feedback- und Diskussionsthread zum Artikel "No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (6)".
 
Alt
Standard
14-11-2007, 15:20
(#2)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Bei den ganzen Lowstakes ist es echt schwierig zu erkennen das du Nl 200 spielst, vielleicht bessere Handhistories und naja 2 pair gegen FH........
 
Alt
Standard
14-11-2007, 15:43
(#3)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
hab eben auch noch mal im chancenrechner probiert...

bei ner range villain von AA-77; AK-AJ; KQ und QJ verbleiben uns noch 22,6%...der call ist also grenzwertig...

das ein villain hier mit ner hand unter 77 callt ist doch eher unwahrscheinlich oder nicht? selbst kq, qj, aq - aj ist bei der preflopaction doch eher unwahrscheinlich oder nicht? das würde die prozentzahlen noch weiter verschieben...

berücksichtigt ihr bei der berechnung der pot odds eigentlich den rake? schliesslich verändert der ja den betrag noch mal um 5%.

im oben genannten beispiel:

28$ to call für nen 134$ pott (20,89%)

oder

28 to call für nen 127,30$ pott (21,99%)

sind zwar nur minimale abweichungen, aber für ne mathematish korrekte berechnung dann doch notwendig...
(klugscheiß lol)

Geändert von Sunnymatrix (14-11-2007 um 15:46 Uhr).
 
Alt
Standard
14-11-2007, 17:34
(#4)
Benutzerbild von peekon
Since: Aug 2007
Posts: 140
(Administrator)
Klar ist man gegen die Range, der Gegner ist nicht übermäßig Favorit, aber dennoch sollte diese Situation mindestens Breakeven sein.

Auch wenn diese Situation wirklich knapp ist, ist sie nach den Vorgaben der Strategie richtig gespielt. Im normalen Spielverlauf bei mehreren Tischen spielt man einfach nach Tabelle und die sagt eindeutig All-in, da die Equity i.d.R. ausreichend ist. Vielleicht gibt es aber auch jemanden, der die Equity mal eben im Kopf ausrechnet^^

Der Rake ist in diesem Beispiel nicht mit einbezogen. Der Rake ist übrigens bei $3 auf PokerStars gecappt, d.h. der Pot wäre $131 groß.

peek

p.s. Das ich hier NL200, sieht man ganz einfach an der Höhe der Blinds

Geändert von peekon (14-11-2007 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
14-11-2007, 20:25
(#5)
Benutzerbild von Lumpi81
Since: Nov 2007
Posts: 38
Ich füge hier einen Kommentar von mir ein, da er hier wohl besser aufgehoben ist:

"Meines erachtens ist der Move -EV, denn wenn ich in ein höheres Paar laufe, gewinne ich nur in ca. 18 % der Fälle. Bei soviel Action ist das wahrscheinlich. Wenn ich es richtig gesehen habe, wurde der Rake auch nicht berücksichtigt.

Andererseits, haben beide villians jeweils Ax, so ist meine Equity bei ca. 40%. Nur wie häufig kommt das vor?"


Bin mir also doch noch etwas unschlüssig. Auch wenn die Spielweise der Strategie entspricht, so macht es doch manchmal Sinn von der Strategie abzuweichen.
 
Alt
Standard
15-11-2007, 10:12
(#6)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
Zitat:
Zitat von peekon Beitrag anzeigen
Auch wenn diese Situation wirklich knapp ist, ist sie nach den Vorgaben der Strategie richtig gespielt.
hmm...also die antwort ist irgendwie unbefriedigend...nur zu schreiben, dass es anhand der strategie richtig ist...ich weiß ja net...

rein mathematisch scheint der call bei den oben genannten ranges keinen sinn zu machen...speziell unter berücksichtigung der action am table...

aber wie gut, dass man verschiedener meinung sein kann...schliesslich kann ja jeder noch selbst entscheiden wie er die strategie adaptiert...

grüße

sunny
 
Alt
Standard
15-11-2007, 13:02
(#7)
Benutzerbild von peekon
Since: Aug 2007
Posts: 140
(Administrator)
Zitat:
Zitat von Sunnymatrix Beitrag anzeigen
rein mathematisch scheint der call bei den oben genannten ranges keinen sinn zu machen...speziell unter berücksichtigung der action am table...
bei der von dir genannten Range bleiben uns laut deinem Beitrag 22,6% an Euqity, ziehen wir nun noch die $3 Rake ab, müssen wir immernoch "nur" 21,4% zahlen, womit der Call weiterhin profitabel bleibt

Also wie gesagt, auch wenn es knapp ist: es ist (im Sinne der Strategie) korrekt gespielt.

Die Handanalysen sollen dazu dienen, die Strategie besser zu verstehen, daher halte ich mich in diesen auch konkret an die Vorgaben der SSS und nach denen ist die Hand auch relativ simpel und eindeutig. Es kann natürlich sein, dass man mehr Informtionen über den Gegner hat und sich z.B sicher ist, dass seine Range viel tighter ist und man lieber folden sollte. Das ist aber mehr was fortgeschrittene Spieler und wird daher außen vor gelassen.

Mein Kommentar sollte also nicht generell heißen "die strategie sagt das so und aus" sondern eher "als anfänger sollte man sich noch weniger gedanken um EV und Equity machen, sondern sich versuchen an die vorgaben zu halten". Also deine Diskussion ist sozusagen viel zu fortgeschritten für den Bereich "Anfängerwissen" 77 ist btw. nicht umsonst mit die schlechteste Hand die wir hier halten könnten, daher ist die Sache auch so knapp.

In Zukunft wird es sicher auch noch Material für fortgeschrittene SSS-Spieler geben, wo solche Dinge dann detailierter diskutiert werden ... leider wird das aber noch etwas dauern, da derzeit andere Bereiche Priorität haben.

lg peek

Geändert von peekon (15-11-2007 um 13:06 Uhr).
 
Alt
Standard
15-11-2007, 13:17
(#8)
Benutzerbild von shady52784
Since: Sep 2007
Posts: 31
bei der hand hätte ich wohl auch ewig am tisch überlegt, ob ich das callen soll...

raise von mir, reraise vom BB und call von einem der erst nur den BB gezahlt hat??? sehr verdächtig...

der flop ist natürlich für 77 nen gedicht, da nicht wirklich anzunehmen ist, das bei den raises und reraises irgendjemand was richtung Qx hat (abgesehen mal von QQ)...und das am turn und river auch nur undercards kommen, ist auch glücklich für uns...

wahrscheinlich hätte ich aber auch 77 nach dem reraise und call weggeschmissen, da der caller vor mir ja auch 88 und 99 haben könnte (wenn man mal davon ausgeht, das er mit 1010 preflop raisen würde)....
gegen 1 gegner wärs eventuell noch zu vertreten gewesen, aber gegen 2 mit 77??? naja, sss halt
 
Alt
Standard
15-11-2007, 14:05
(#9)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
Zitat:
Zitat von peekon Beitrag anzeigen
bei der von dir genannten Range bleiben uns laut deinem Beitrag 22,6% an Euqity, ziehen wir nun noch die $3 Rake ab, müssen wir immernoch "nur" 21,4% zahlen, womit der Call weiterhin profitabel bleibt

Also wie gesagt, auch wenn es knapp ist: es ist (im Sinne der Strategie) korrekt gespielt.

Die Handanalysen sollen dazu dienen, die Strategie besser zu verstehen, daher halte ich mich in diesen auch konkret an die Vorgaben der SSS und nach denen ist die Hand auch relativ simpel und eindeutig. Es kann natürlich sein, dass man mehr Informtionen über den Gegner hat und sich z.B sicher ist, dass seine Range viel tighter ist und man lieber folden sollte. Das ist aber mehr was fortgeschrittene Spieler und wird daher außen vor gelassen.

Mein Kommentar sollte also nicht generell heißen "die strategie sagt das so und aus" sondern eher "als anfänger sollte man sich noch weniger gedanken um EV und Equity machen, sondern sich versuchen an die vorgaben zu halten". Also deine Diskussion ist sozusagen viel zu fortgeschritten für den Bereich "Anfängerwissen" 77 ist btw. nicht umsonst mit die schlechteste Hand die wir hier halten könnten, daher ist die Sache auch so knapp.

In Zukunft wird es sicher auch noch Material für fortgeschrittene SSS-Spieler geben, wo solche Dinge dann detailierter diskutiert werden ... leider wird das aber noch etwas dauern, da derzeit andere Bereiche Priorität haben.

lg peek
das er mathematische keinen sinn machen würde, war auch auf die reduzierte range bezogen, da ich nicht davon ausgehe, dass so hände ala qj callen würden.

aber ich gebe dir vollkommen recht, es handelt sich hier um das basiswissen und um solche grenzangelegenheiten zu diskutieren ist das hier wahrscheinlich der flasche platz!

trotzdem nochma danke fürs einstellen! schon das ich mir die hand so genau betrachtet habe war für mich +ev^^

wollte auch nicht wie ein klugscheißer klingen...aber im gegensatz zu vielen anderen, die hier kommentare abgegeben, habe ich mir halt mal wirklich gedanken über die situation gemacht...

gruß

sunny
 
Alt
Standard
17-11-2007, 11:13
(#10)
Benutzerbild von mr.pole
Since: Nov 2007
Posts: 3
WhiteStar
ich spiele noch nich so lange poker...
aber diese seite is einfach klasse, habe schon einiges
gelernt. und ein gut erklärter bericht.
weiter so