Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

FR 0.25/0.50: KK im 5-way Pot

Alt
Standard
FR 0.25/0.50: KK im 5-way Pot - 26-10-2008, 10:57
(#1)
Benutzerbild von Zigeunerherz
Since: Sep 2008
Posts: 167
Hero ist MP3 mit


PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop:
UTG calls, 1 fold, MP1 raises, 1 fold, MP3 3-bets, CO caps, 1 fold, SB calls, 1 fold, UTG calls, MP1 calls, MP3 calls

Flop: (21 SB) , , (5 players)
SB checks, UTG checks, MP1 bets, MP3 raises, CO calls, SB calls, UTG calls, MP1 calls

Turn: (15.5 BB) (5 players)
SB checks, UTG checks, MP1 checks, MP3 bets, CO calls, SB calls, UTG calls, MP1 calls

River: (20.5 BB) (5 players)
SB checks, UTG checks, MP1 checks, MP3 bets, CO calls, SB calls, 1 fold, MP1 calls

Total pot: $12.25 (24.5 BB) | Rake: $0.40

Ich poste die Hand mal für einen Kumpel.
Wir haben gerade darüber diskutiert, ob es hier besser wäre
a) direkt den Flop zu raisen oder
b) den Flop zu callen und den Turn zu raisen.

Gründe für a):
- man kann zwar nicht protecten, sollte es aber den anderen teuer machen zu drawen
- man kann schon gegen AA oder 555 hinten liegen und ein Turnraise würde es teurer für Hero machen, als nötig.

für b):
- das Board ist nicht sehr drawy, im Grunde würde nur ein A oder eine 9 die Hand gefährden
- man kann eh nicht protecten, aber man kann am Turn mehr Gewinn machen und dort zumindest gegen Gutshots schützen

Was ist denn nun richtig?

Geändert von Zigeunerherz (26-10-2008 um 13:20 Uhr).
 
Alt
Standard
26-10-2008, 11:28
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Das ist schon richtig so gespielt.

Der Preflop-Capper sitzt hinter Hero und wird hier oft 3-betten. Damit bekommt man doch einiges an Protection zusammen, und das ist hier IMO die Hauptsache.

Zusätzlich machst Du es auch kleineren PPs schwer, die ansonsten selbst für ihren 2-Outer die Odds bekämen zu callen.

Nice hand.