Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Kleine Poketpairs

Alt
Standard
Kleine Poketpairs - 02-11-2008, 15:51
(#1)
Benutzerbild von IhallomoinI
Since: Nov 2008
Posts: 104
BronzeStar
Hallo,

Jeder kennt die Situation, man hat 77 66 55 44 33 22 auf der Hand.
Auf den ersten Blick freut man sich.. aber wie wirksam sind diese Hände wirklich? Ich habe das Gefühl das ich einfach nicht gut genug Pokern kann,um so eine Hand spielen zu können ---> call bzw falls jemand raise fold.
Doch manchmal trifft man mit so einer Hand doch etwas und kann somit einenen riesigen Pott gewinnen.
Kann mir jemand genau erklären wie ich so eine Hand am besten Spiele?

Folgende Sachen sind mir dabei wichtig:

Hat der Gegner geraist,
welche Position,
tight oder loose Gegner,
SSS Spiel oder BSS,
Bankroll und das Geld im Spiel.

Vielleicht könnte man extra dazu ja auch einen Artikel für Intellipoker schreiben..

Danke im voraus!
 
Alt
Standard
02-11-2008, 16:02
(#2)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Du musst ein gespür dafür bekommen mit was dein Gegner raised raised er ausschlieslich mit starken karten kann man callen und versuchen auf den Flop das Set zu treffen ansonsten kannst du die Hand aufgeben.

Ich spiele FixedLimit und dort werden paare ab 66 auf nen trockenen board einfach durchgebettet. Wie dasbei NL abgeht weiss ich nicht
 
Alt
Standard
02-11-2008, 16:09
(#3)
Benutzerbild von markus_brudi
Since: Feb 2008
Posts: 27
naja ich finde trotzdem dass man mit diesen händen des öfteren große Pots gewinnen kann wenn man sie nur richtig spielt...
 
Alt
Standard
02-11-2008, 16:12
(#4)
Benutzerbild von paulo349
Since: Jan 2008
Posts: 278
es kommt immer auf die situation an am tisch.beobachtung ist sehr wichtig und versuche dann nach gefuehl zu spielen.kleine paare sind sehr stark wenn sie zum drilling werden und du kannst dann grosse pötte mit ihnen gewinnen.aber wie schon gesagt versuch die spieler am tisch zu beobachten.und ich glaube das ausbildungscenter hilft dir in der frage auch sehr weiter.(bin selber dabei mir das gerade anzuschauen,bin aber noch nicht ganz fertig,aber es enthält einige nützliche tipps)
 
Alt
Standard
02-11-2008, 16:14
(#5)
Benutzerbild von Xda-neo #1
Since: Jan 2008
Posts: 47
BronzeStar
Im Ausbildungscenter bei der BSS steht dass man auf jedes Raise mit einem Pocketpair callen kann, wenn der Stack des Raisers mindestens dem 15-fachen des Raises entspricht,
d.h. raise um 0.30$ -> 0.30x15=4,5 -> du kannst callen wenn der Raiser einen Stack von mindestens 4.50$ hat

Geändert von Xda-neo #1 (02-11-2008 um 16:41 Uhr). Grund: Rechtschreibung ;-)
 
Alt
Standard
02-11-2008, 16:36
(#6)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
kommt drauf an wieviele ihre hand spielen.
über 4 spieler spiel ich auch mal 2-2 3-3 4-4 preflop
meistens haben die hohe karten so das die chance nen set auf dem flop zu treffen recht hoch ist,da ja die hohen zum teil schon raus sind
 
Alt
Standard
02-11-2008, 18:10
(#7)
Benutzerbild von IhallomoinI
Since: Nov 2008
Posts: 104
BronzeStar
Das ich mit diesen Karten große Pötte gewinnen kann,weiß ich auch schon.. aber einen von diesen 2 Outs trifft man nunmal sehr selten.. und wenn ich vor dem Flopp raise und dann A K 10 kommt kann ich gleich folden..wenn aber A K 5 kommt und du nen Drilling hast,weil deine Hand 5 5 ist gewinnt man natürlich einen großen Pott,weil damit der Gegner nicht rechnet.

Ich wäre echt dafür einen extra Artikel darüber zu machen.. bei Fortgeschritten.Dabei muss man so viel beachten und ich hab keine Ahnung ob ich diese Hände richtig Spiele.
 
Alt
Standard
02-11-2008, 19:45
(#8)
Benutzerbild von baemmm
Since: Jan 2008
Posts: 25
BronzeStar
Kommt darauf an was du spielst...
SNGs,mtts, fullring, shorthanded?
Position is natürlich bei all diesen Formaten wichtig. Auch dein Spielstil ist entscheidend und dein image am Tisch, bzw. das der anderen, also ein Patentrezept gibts dabei nicht. Aber wenn die odds stimmen spricht doch nix dagegen einfach ma zu callen und aufn set zu hoffen, gerade auf den niedrigeren limits fährste damit immer profitabel, weil die chance recht hoch ist ausgezahlt zu werden. Oop - und generell - gegen einen Gegner spielts sich ohne reads auch recht eklig wenn man noch nich viel Erfahrung hat, von daher einfach als allgemeine line wenn die odds stimmen und du keine frühe posi hast rienlimpen, ansonsten und nachm flop ohne set einfach weglegen.
 
Alt
Standard
02-11-2008, 20:40
(#9)
Benutzerbild von Lord Bluffy
Since: Jan 2008
Posts: 173
Es glaube, es kommt auf sehr viele Faktoren an, wie schon erwähnt wurde (SNG, Cash, Position usw.).

In SNG´s entscheide ich es zum Beispiel nach der Position bzw. der Höhe der Blinds. Auf kleinen Blinds versuche ich kostengünstig zu limpen, notfalls kannst Du die Hand getrost ohne viele Kosten folden.

Bei höheren Blinds folde ich sie teilweise je nach Stack bzw. riskiere auch ein fast Coinflip damit.

Du musst einfach selbst ein Gefühl für Dich ganz alleine finden.

Wie hoch war die Trefferwahrscheinlichkeit auf dem Flop? ca. 13 v.H.????
 
Alt
Standard
03-11-2008, 11:31
(#10)
Benutzerbild von ElFabiano86
Since: Apr 2008
Posts: 1
BronzeStar
Hi,
also ich spiele solche Hände nur in später Position wenn vorher nicht geraist wurde und mindestens 4 Spieler bereits bezahlt haben so hat man die Chance für wenig einsatz nen Möglichst hohen Pot abzugreifen. Für einen Semi Bluff sind solche Hände auch immer gut wenn du dann das Set triffst ist alles gut ;-)
Musst aber deine Gegner dafür gut einschätzen können.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleine Paare alexlohr Poker Talk & Community 36 12-10-2008 18:14
kleine pocketpaare crim888 IntelliPoker Support 213 15-08-2008 00:00
Kleine PP jllk7 IntelliPoker Support 5 28-05-2008 15:31
kleine As ? ichkreuzband Poker Talk & Community 12 15-04-2008 14:48