Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Sit & Go Mission: Midstakes [Video inside]

Alt
Standard
[Blog] Sit & Go Mission: Midstakes [Video inside] - 02-11-2008, 18:44
(#1)
Benutzerbild von Waaaghbozz
Since: Jul 2008
Posts: 864
Sit & Go Mission: Midstakes

Hallo!

Nach meinem auf den letzten Metern gescheitertem Blog über die Herbstferien wollt ich hier nun einen längeren Blog aufmachen. Es geht hauptsächlich um Sit & Go's.
Nach meinem Downswing, weswegen der vorige Blog gescheitert ist, dacht ich mir, es ist klüger sofort alles auszucashen eh du auf Tilt kommst und unnötig Geld verspielst. Jetzt werd ich mit dem Beginn diesen Blogs wieder einen gewissen Betrag einzahlen und mich versuchen wieder nach oben zu arbeiten!
Einzahlen werde ich vermutlich einen Betrag um die 300 Euro, das wären etwa $380 + $40 die noch auf meinem Account sind, was eine Startbankroll um etwa $400+ macht.

Mit der Blog nicht wieder scheitert, so dachte ich mir, muss ich was ändern. Ich hab jetzt in meiner Pokerkarriere schon so einige Downswings durchlebt und hoffe, dass ich jetzt daraus gelernt habe.
Ich habe Cashgame No Limit, Fixed Limit dazu SnGs und MTTs gespielt und ich hatte überall Downs und Ups. Wenn ich mich jetzt an alle "Downswings" erinnere die ich gehabt hatte, fällt mir doch jedes mal auf, dass es doch zu einem Großteil an meinem Spiel lag. Die Schuld jeden Downswing nur auf die Varianz zu schieben ist sinnlos. Dafür dient auch dieser Blog, ich werde hier nicht nur Graphen und Hände posten, sondern auch wie ich an meinem Spiel arbeite. Das primäre Ziel sollte es sein ein SnG Shark ohne irgendwelche Schwächen zu werden!
Ein weiterer Unterschied ist, das ich jetzt besonders für MTTs mein Bankrollmanagement gestrafft habe.

In den Blog werde ich Hände, Graphen, Statistiken, Session und MTT-Berichte, sowie möglicher Weise Strategien posten.
Spielen werde ich zum Großteil SnGs, möglicher Weise mal die ein oder andere Runde Cashgame und das ein oder andere SnG. Aber der Fokus liegt ganz klar auf SnGs. Das Buch SnG - Die Expertenstrategie von Collin Moshman ist bestellt, ich hoffe es kommt bald!

Hier ist nocheinmal alles zusammengefasst. Beim Erreichen der Ziele werde ich diese grün markieren!



Mein Bankrollmanagement:
Ab $500 - $6.50 SnGs - NL10 - FL 0.5/1$ - $5.50 MTTs
Ab $1000 - $16 SnGs - NL25 - FL 0.5/1$ - $11 MTTs
Ab $2000 - $25 SnGs - NL25 - FL 1/2$ - $22 MTTs
Ab $3000 - $39 SnGs - NL50 - FL 2/4$ - $33 MTTs
Ab $5000 - $60 SnGs - NL100 - FL 2/4$ - $44 MTTs
Ab $8000 - $78 SnGs - NL200 - FL 3/6$ - $55 MTTs



Meine Spielanalyse:
Spiel mit niedrigen Blinds (bis 25/50)
-> Starthandauswahl
-> Preflopspiel
-> Postflopspiel
Spiel mit mitleren Blinds (bis 50/100)
-> Preflopspiel
-> Postflopspiel

-> Steals/Resteals
Spiel in der Push/Fold Phase (ab 50/100)
-> Push/Fold-entscheidungen
-> Call/Fold-entscheidungen
-> Spiel 4 oder mehr Spieler
-> Spiel an der Bubble
-> Spiel in der Bubble
-> Heads-Up


Meine Ziele:
Bis 1. Dezember
-> $800 Bankroll (03.12.08)
-> $6.50 SnGs schlagen
Bis Weihnachten
-> $1500 Bankroll (31.12.08)
-> $16 SnGs schlagen
(26.01.09)
Gesammtziele
-> In die Midstakes ($27 bis $60) aufsteigen

-> $2000 Bankroll (10.01.09)
-> SnG Shark!


Monatsziel - Februar:

-> $5000 Bankroll (26.02.09)
-> Platiumstar
-> 20.000 FPP Konto


Hauptziele März/April Challenge:
-> $8000 Bankroll (inklusive 2 Cashouts!)
-> 40.000 VPP
-> 70.000 FPP

Nebenziele März/April Challenge:
-> 10% ROI auf den $39 bei min. 1000 Spielen
-> Ein Finaltable bei einem MTT mit min. 1000 Spielern
-> SCOOP spielen und mit Gewinn abschließen
-> Battle of the Planets Top 10 Platzierung
-> $1000 an einem Tag gewinnen


Meine Videos:
-> $39 Shorthanded Video - 4 Tische auf PokerStars


Dann wünsche ich euch viel Spaß mit meinem Blog, ich hoffe es wird hier das eine oder andere Lesenswerte geben.

Geändert von Waaaghbozz (02-04-2009 um 15:09 Uhr).
 
Alt
Standard
02-11-2008, 19:06
(#2)
Benutzerbild von mpeGroCkz
Since: Nov 2007
Posts: 1.876
ChromeStar
endlich blogst du mal wieder hier.. hihi ;D
Freut mich ehrlich dich wieder hier zu sehen. (: und nun bleib auch mal dabei und find mal den richtigen weg.! ;D

Viel glück dabei! ;D
 
Alt
Standard
02-11-2008, 21:53
(#3)
Benutzerbild von geln0r
Since: Jun 2008
Posts: 524
BronzeStar
Viel glück auch von mir, hört sich sehr spannend an und die ziele scheinen auch vernünftig gesteckt
 
Alt
Standard
04-11-2008, 21:16
(#4)
Benutzerbild von Waaaghbozz
Since: Jul 2008
Posts: 864
04.11.2008

Das Geld ist nach einem Tag schon angekommen und natürlich gleich mal nen Session gespielt. 15 mal 3.40$ Turbo, auf den $ breakeven. ... Der Downswing hat wohl noch leichte Nachwirkungen.
Das Niveau auf den 3.40$ern ist so dermaßen schlecht, dass ich die 500$ Marke eigentlich schhnell schaffen müsste. Callt son Fisch mein All-In (KK) auf einem QT5 Flop mit 33.

Dazu ist auch mein Buch von Moshman "SnG die Expertenstrategie" angekommen, macht bisjetzt nen super Eindruck!

Meine Sharkscopegraphen zum Start des Blogs:
Games: 1,684
Avg. Win: $0
Avg. Buyin: $8
Avg. ROI: 8%
Profit: $666
Form: Tilt

So ich hoffe morgen hab ich mehr Zeit!
 
Alt
Standard
04-11-2008, 21:51
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Hi,
Ich find den Blog sehr interessant eröffnet. Zu Deinen Zielsetzungen interessiert mich mal, wie viel Du täglich zu spielen gedenkst? Speziell, die BR allein im Dezember nahezu verdoppeln zu wollen zeugt von ausgedehnten Sessions. Dafür wünsch ich Dir schonmal viel Erfolg.

Hast mich als neuen Leser und gelegentlichen Poster, falls ich mal behilflich sein kann.

Und nie vergessen: Du bist mit Deinem DS nicht allein!



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
05-11-2008, 08:50
(#6)
Benutzerbild von rooni001
Since: Oct 2008
Posts: 25
Da meine Ziele ziemlich ähnlich sind werd ich mich an den Blog dranhängen bin schon neugierig wie sich das entwickelt viel Glück und ein gutes Blatt
 
Alt
Standard
08-11-2008, 19:28
(#7)
Benutzerbild von Waaaghbozz
Since: Jul 2008
Posts: 864
08.11.2008

SnGs hab ich die Tage nicht viel gespielt, insgesammt nach 3 Sessions (ca. 50 SnGs) -$30.

Gestern stand dafür ein Homegame auf den Plan, darüber werd ich jetzt mal ein bisschen berichten.

Voller Erwartungen bin ich natürlich an das Spiel rangegangen. Gespielt wurde NL25 Blinds 0.10/0.25€.
7 Leute am Tisch, also weder Shorthanded noch Fullring.
Da ich mit allen schonmal gepokert hatte, und mit den meisten das auch öfters tu, konnt ich die Leute ja auch gut einschätzen.
Manche spielen totalen Loose Passiv Style, auch "Callingstation" genannt. Andere mehr so Tight Passiv.

Insgesammt geb ich mir ne sehr große Edge gegen alle Spieler. Ich hab jetzt schon ein Jahr Pokererfahrung und auch die größten Erfolge zu verbuchen.

So ich hab mich dann wie alle anderen auch mit 10€ eingekauft. (Regel war 10€ max. Buyin, allerdings Rebuy mit max. 20€)

Mit 40BB hat man natürlich nicht so viel Spielraum für große Moves. Erste spielbare Hand war dann im BB , raise auf $1.50 und werde von 3 Spielern gecalled. Der Flop bringt

Ein Spieler spielt an, ich folde mein AKo und der Spieler hinter mir geht direkt All-In. 2 Spieler callen das All-In.
Der Pusher hielt wie ich AKo, was in seinen Augen allerdings gut genug war um auf dem Flop All-In zu gehen. Die erste Callerin J9s mit einem Flushdraw und der 2. Caller KTo mit Toppair. J9s gewann dann die Hand.
Irgendwie fand ich dann keine weitere Hand und hab dann irgendwann auf nem Board von T 8 7 mit 9 8 nen All-In gecalled, wo ich schon sehr Shortstacked war. Mein Gegner hielt und gewann dann schließlich auf dem River mit einem Flush.

Erste 10 Euro verblasen, macht nichts dachte ich und kaufte mich dann für 20 Euro wieder ein.
Wieder fand ich erst keine spielbaren Hände bis dann eine entscheidene kam:

Ich hielt UTG+1 und raiste auf 1€. Ein Spieler hinter mir reraiste auf 2€. Die Luckbox am Tisch, weibliche Spielerin (scheinen irgendwie das Glück gepachtet zu haben^^) callte das 2€ Raise. Die Odds sind natürlich zu gut um QTs zu folden also callte ich.
Der Flop kam sehr gut mit .
Jetzt stellt sich die Frage, was ist das perfekte Spiel, mit dem man das meiste Geld gewinnt und das wenigste verliert?
Erstmal der gewohnte Check zum Preflopaggressor, der auch so gleich mit 2€ anspielt, die Luckbox called sofort.
1. Möglichkeit: Reraise auf ca. 8€. Dadurch hab ich viel Foldequity und kann den Pot möglicher Weise fort absahnen.
Wenn der PA (Preflop-Aggressor) eine starke Hand wie 55er, 99er Set oder Pocket 10 10+ wird er callen oder direkt pushen und ich liege hinten.
Hält er AK, AQ, AJ oder KQ wird er diese möglicher Weise folden und ich gewinne einen kleinen Pot.
2. Möglichkeit: Call. Ich halte so den Pot zwar relativ klein. Doch hält der PA eine der oben genannten Hände bekomme ich bei einem Treffer der Flushs einen guten Payout gegen ihn und möglicher Weise gegen die Luckbox.
Ich entscheide mich daher für Möglichkeit 2 und calle.

Turn: |

Jackpot!
Die Zauberkarte die mir die 2nd Nuts gibt kommt also tatsächlich.
Ich checke wieder und der PA spielt 4€ an, die Luckbox geht darauf All-In.
Der PA wird hier alle guten Pockets 99+ wieder anspielen, sowie AKo, KQ was jetzt getroffen haben könnte. Das All-In der Luckbox deute ich mit einen geluckten Twopair. D.h. K5 oder K4 kann es eigentlich nur sein.
Ich calle. Zu meinem Erstaunen called der PA auch. Oo
Luckbox deckt K5 auf.
Der gute Mann hinter mir leider .
River:

Zwischenbilanz: -30€

FU..^^ läuft ja gut denke ich.
Leicht entmutigt mit 15€ eingekauft, was auch im Falle des Verlustes der letzte Rebuy sein sollte.

Ich bekomme KK UTG. Raise auf 1€.
Luckbox called.

Flop kommt Q 9 3, Luckbox donkt 1€ in mich rein, ich raise auf 3€. Sie called.
Turn: Q 9 3 7

Sie checkt, ich bette 4€, sie raised auf 5€, wird dann da dran erinnert, das sie mind. auf 8€ raisen muss und tut dies.

Da sie eigentlich fast jede Hand spielt, kann sie zwar auch gut 2Pair haben, aber ich denke mit A9 oder Qx tut sie das auch.
Von daher rein mit der Kohle.
Sie called und zeigt xD

Und jetzt zur Schlusshand:

Nachdem ich mich etwas nach oben auf 25€ gearbeitet hatte, bekam ich dann auf die Hand. Machte Raise UTG auf 1€.
2 haben gecalled und der Flop kam:


Eine Möglichkeit wäre jetzt standart Contibet (ich war als erster an der Reihe) so mit etwa 2€.
Diesmal bin ich davon abgewichen und hab auf dem drawy board gecheckt, weil...
jeder, der den Flop jetzt getroffen hat (z.B. Top Pair) wird dies versuchen zu protecten. Dagegen kann ich dann optimal reraisen. Dazu hab ich auch noch Backdoorstraight und Flushouts. Insgesammt find ich ein Check/Raise hier auf jeden Fall besser.
Ich checke, einer spielt und der zweite called.
Vor mir habe ich noch etwa 20+€ liegen. Ein Raise auf etwa 8€ würde mich commiten, von daher denk ich ist ein direkter Push besser. Mein Gegner bekommt dann für nen Straight oder Flushdraw zu schlechte Odds um zu callen.
Ich gehe also direkt All-In und einer meiner Kollegen called nach langem Überlegen mit .
Turn bringt die , ich bin drawingdead und hab auf deutsch gesagt die Schnauze voll. ^^
Fazit: Kein Glück und - 45€.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 20:00
(#8)
Benutzerbild von DjakuJ1
Since: Jul 2008
Posts: 1.402
hi erstmal!

nette kleine story über ein ziemlich misslungenes Homegame, aus deiner Sicht versteht sich^^
Manchmal kann man spielen wie man will, wenn die Karten machen was sie wollen dann ist jeder machtlos.
Mal abgesehen vom Verlust, haste wenigsten was die atmoshpäre und andere äußere Einflüss angeht Spaß gehabt?
Das solls beim homegame ja auch geben

mfg


P.S bei Fragen über Intelli fragen sie nicht den Support oder nen Mod sondern irgendeinen beliebigen Member der Community.
Danke
 
Alt
Standard
08-11-2008, 22:30
(#9)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Hallo erstmal,

viel Erfolg bei deinen Zielen. Spielst du eigentlich deine Sessions zu einer bestimmten Tageszeit oder immer dann wenn du gerade Zeit hast. Hast du auch vor Shots zu machen und wenn ja ab was für einer Bi-Größe?
 
Alt
Standard
08-11-2008, 22:51
(#10)
Benutzerbild von Eldôran
Since: Aug 2008
Posts: 100
Hey!
Dein Blog gefällt mir sehr gut!

Schon die Einleitung hatte es in sich und ich will dir erst mal viel Glück für dein Vorhaben wünschen!
Habe das Buch SnG Expertenstrategie auch durchgelesen und fand es optimal!
Hat mich SnG-mäßig richtig weitergebracht!
Also denke ich wird es dir auch von Anfang bis Ende gefallen!

Die Homegame-Runde ist ja echt ziemlich mies gelaufen, auch wenn doch ganz schöne Hände zustande kamen! Aus deiner Sicht natürlich nicht so toll =)

Hört sich das 10€ und 20€ Rebuy Maximum erst ein wenig nach: Naja kann ja nichts passieren an, stehen dann die 45€ Verlust schon ziemlich heftig im Raum!

Aber ich denke so wie du die Situationen geschildert hast, bist du auf jedenfall der Hai in der Runde! Oder zumindest einer von ihnen!

Vielleicht trifft man sich ja an den Tischen (oder hat man sich schon ) (bin auch ein 97%-SnG Spieler!

In diesem Sinne!
Bescher dir mit deinem Weihnachtsziel selbst ne schöne Überraschung

Lg Andy