Alt
Standard
AKo in early Phase - 26-08-2007, 19:59
(#1)
Benutzerbild von weconic
Since: May 2007
Posts: 194
Einsatz für das SNG unbekannt.
Startstack 2000Chips 10Mann Fullring kein Turbo.
Blindstufen:
1: 20-40
2: 30-60
3: 50-100
4: 100-200
5: 200-400
6: 300-600
7: 400-800
8: 600-1200
9: 1000-2000


Aktuelles Level: Blinds 30-60 noch 9Player im Spiel.

Wir bekommen im Cutoff
Ein looser Spieler mit 2200Chips raist auf 120 von MP1.Alle anderen folden.

Was machen wir und warum?


Klicke hier, wenn Du mir eine PN schicken willst!
 
Alt
Standard
26-08-2007, 20:32
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn dieser Spieler sonst Preflop immer auf 3xBB geraised hat oder höher und damit keine Action bekommen hat, wäre ich misstrauisch.

Ansonsten würde ich auf 300 raisen, wir haben Position auf den Raiser und wollen weder den Button noch SB/BB in der Hand haben.

Den Pot so zu gewinnen wäre nice, ein Call würde zumindest nicht auf AA/KK schliessen lassen und wenn er hier over the top kommt müsste man die Situation nochmal evaluieren.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 01:51
(#3)
Benutzerbild von Greel13
Since: Aug 2007
Posts: 112
ich würde ganz gewöhnlich reraisen. mindestens auf 300.
ich glaube es ist allgemein ein fehler spielern auf niedrigen limits (keine ahnung was für buyins du zockst) bei unkonventionellen moves irgenteine art von trickyness zu unterstellen, meistens liegt doch schlicht und einfach unfähigkeit zu grunde.

btw warum wird dein supernova status angezeigt und meiner nicht? :-/
 
Alt
Standard
27-08-2007, 07:53
(#4)
Benutzerbild von weconic
Since: May 2007
Posts: 194
Die Hand ist nicht von mir sonst würde das Level da stehen.
Die Hand ist aus dem neuesten SNG Buch und mich interessiert die Meinung der Masse zu dieser Hand weil ich komplett anders über die Hand denke als sie im Buch steht.

Später dazu mehr.Noch jemand eine Meinung?


Klicke hier, wenn Du mir eine PN schicken willst!
 
Alt
Standard
27-08-2007, 10:46
(#5)
Benutzerbild von Doc Snyder
Since: Aug 2007
Posts: 13
Würde ebnenfalls eine reraise auf 300 machen und
am Flop und an Hand seines Spiels neu bewerten.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 10:49
(#6)
Benutzerbild von Salokin_V
Since: Aug 2007
Posts: 96
Zitat:
Zitat von Greel13 Beitrag anzeigen
btw warum wird dein supernova status angezeigt und meiner nicht? :-/
Mail an den Support sollte das Problem lösen:
Zitat:
Zitat von 50Outs
Etwas Geduld noch bitte... bisher kennt IP von allen Usern nur WhiteStar (Playmoney) oder BronzeStar (Real Money). Der Level wird erst im September aktualsiert, weil wir ja ja auch die Upgrades während eines Monats und die Downgrades am Monatsende bekommen müssen... komplizierte als man denkt... derweil SuperNovas bitte hier posten oder Email an support@intellipoker.com schicken. Flunkern zwecklos, Nicks werden vor dem Upgrade überprüft.
Zur Sache: Würde auch 3-betten. Die Minraises sieht halt sowohl mit Monstern als auch mit schwächeren Händen und nach einem Reraise weiß man dann recht gut woran man ist. Gegen eine 4-bet kan man dann ruhig folden.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 11:34
(#7)
Benutzerbild von Belzebub99
Since: Aug 2007
Posts: 17
Ich würde nur callen. In der relativ frühen Phase wäre mir ein rerais zu aggro.
Da AKo faktisch nur gelimpt wurde, ist die Hand für den weiteren Verlauf für villian nach rais/call relativ schwer lesbar. Somit habe ich nach dem flopp einige Optionen.



Bin mal gespannt was in dem SNG-Buch steht und von wem es ist.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 12:10
(#8)
Benutzerbild von ozoon
Since: Aug 2007
Posts: 65
Zitat:
Zitat von Belzebub99 Beitrag anzeigen
Bin mal gespannt was in dem SNG-Buch steht und von wem es ist.
ich tippe einmal auf collin moshman - Sit 'n Go Strategy.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 12:27
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Belzebub99 Beitrag anzeigen
Ich würde nur callen. In der relativ frühen Phase wäre mir ein rerais zu aggro.
AK callen würde ich nur in absoluten Ausnahmefällen.

Mit einem Reraise bekommt man im Regelfall zumindest kleine Paare und Bluffs aus der Hand und weiss am Flop eher wo man steht. Wenn man den Flop nicht trifft hat man nach wie vor nur Ass hoch und das ist keine wirkliche Monsterhand..

Zitat:
ich glaube es ist allgemein ein fehler spielern auf niedrigen limits (keine ahnung was für buyins du zockst) bei unkonventionellen moves irgenteine art von trickyness zu unterstellen, meistens liegt doch schlicht und einfach unfähigkeit zu grunde.
Wenn ein recht looser Spieler in der bisherigen Phase des Turniers (auch wenn es noch nicht so wahnsinnig lange gedauert hat) mehrfach auf 3-5xBB geraised und damit nie Action bekommen hat, warum sollte er hier dann nur auf 2 x BB raisen, ausser wenn er Action will? Im Regelfall gebe ich dir recht, dass man auf niedrigen Limits nicht so wahnsinnig viel rein interpretieren sollte, aber das wäre doch schon sehr merkwürdig hier.
 
Alt
Standard
27-08-2007, 16:13
(#10)
Benutzerbild von Greel13
Since: Aug 2007
Posts: 112
Zitat:
Wenn ein recht looser Spieler in der bisherigen Phase des Turniers (auch wenn es noch nicht so wahnsinnig lange gedauert hat) mehrfach auf 3-5xBB geraised und damit nie Action bekommen hat, warum sollte er hier dann nur auf 2 x BB raisen, ausser wenn er Action will? Im Regelfall gebe ich dir recht, dass man auf niedrigen Limits nicht so wahnsinnig viel rein interpretieren sollte, aber das wäre doch schon sehr merkwürdig hier.
die einzige gegebene information ist doch, dass er loose spielt. das bedeutet doch nur, dass er viele hände spielt, ob limp, raise oder minraise.
wenn wirklich der präzise read vorliegt, dass dieser raise von seinem gewöhnlichen preflop spiel abweicht, könnte man über einen call nachdenken weil man gegen fast alle madehands gute odds hat. letztendlich würd ich aber wohl trotzdem raisen, einfachschon um mehr informationen zu sammeln und besser als agressor nach dem flop weiterspielen zu können.