Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Flop straith auf monocrome board

Alt
Standard
Flop straith auf monocrome board - 06-11-2008, 13:53
(#1)
Benutzerbild von Paranoia37
Since: Jan 2008
Posts: 134
Full Tilt No-Limit Hold'em, 11+1 Tournament, 15/30 Blinds (9 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t1485)
MP3 (t1440)
CO (t1455)
Button (t1515)
SB (t1515)
Hero (BB) (t1395)
UTG (t1695)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)

Hero's M: 31.00

Preflop: Hero is BB with ,
7 folds, SB calls t15, Hero raises to t90, SB calls t60

Flop: (t180) , , (2 players)
SB bets t150, Hero raises to t630, SB raises to t1110

Total pot: t1440

Kann man eigentlich nicht mehr folden, oder was ist eure Meinung ?
 
Alt
Standard
06-11-2008, 15:28
(#2)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
man flopt str8 somit auf nen rais allin klar vorne... mehr is nich zu sagen...
 
Alt
Standard
06-11-2008, 19:23
(#3)
Benutzerbild von schapric
Since: Dec 2007
Posts: 21
Meiner Meinung nach, kann mit einer gefloppten str8t ruhig broken gehen.
Ich hätte aber preflop die Hand bloß gecheckt. Es ist noch ziemlich früh im Tunier und man braucht noch nicht so agressiv zu sein und du hast position auf ihn.

mfg schapric

Geändert von schapric (06-11-2008 um 19:27 Uhr).
 
Alt
Standard
07-11-2008, 10:04
(#4)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
kann mich schapric voll anschließen. Der Raise preflop in dieser frühen Phase ist mit 9Ts absolut nicht nötig. Meistens trifftst du ja nicht so gut und dann wird es schwierig weiterzuspielen.

As played: Würde hier all-in gehen. Wenn du doch broke gehst ist es halt Pech.

Geändert von IvyLeague7 (07-11-2008 um 10:07 Uhr).
 
Alt
Standard
07-11-2008, 12:00
(#5)
Benutzerbild von Chris_CGN
Since: May 2008
Posts: 21
Gegen nur einen Gegner würde ich definitiv all-in gehen. Wären noch 3 oder mehr Leute mit im Pott, und vor mir wären raise und reraise abgelaufen und ich hätte postflop noch nichts bezahlt, würde also nach einem Fold mit einem ~Average-Stack am Tisch verbleiben, würde ich schon ins Grübeln kommen. Aber ein Fold kommt dennoch kaum in Frage.

Über den Preflop-Raise lässt sich natürlich streiten...

Cheers,
Chris
 
Alt
Standard
07-11-2008, 12:24
(#6)
Benutzerbild von Paranoia37
Since: Jan 2008
Posts: 134
Den Raise Preflop find ich eigentlich ganz ok, hab ne schöne Hand
die ich in Postion spielen kann. Der Preflop Raise eröffnet mir
auch noch einige chancen zum bluffen.
Hab all in gepuscht und gegen 10 3 in Pick verloren.
 
Alt
Standard
07-11-2008, 13:46
(#7)
Benutzerbild von Chris_CGN
Since: May 2008
Posts: 21
Bei höheren Blinds in einer späteren Phase hätte ich auch geraist, aber nicht so früh. Ich bau mir da lieber am Anfang ein sehr tightes Image auf, um später dann Bluffs und Blindsteals leichter durchziehen zu können. Natürlich jedem seine Sache

Gegen T3s zu verlieren ist natürlich sick. Alleine schon sein Preflop-Call OOP... o weia.
 
Alt
Standard
07-11-2008, 16:24
(#8)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
In der Anfangsphase zu bluffen kann dich viel kosten, bringt wegen der niedrigen Blinds aber meistens nicht genug. Chance/Risiko Verhältnis ist meiner Meinung nach nicht lukrativ...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TT mit 2 Overcarded Flop, aber drawheavy board HU SH jw050 Poker Handanalysen 6 02-09-2008 00:06
Allin-Straith D4rkii Poker Handanalysen 11 02-06-2008 04:07
AA on Flop vs Push on drawheavy board coren86 Poker Handanalysen 12 05-02-2008 16:48
Frage zu Chancen vor Flop + Gesamt Chance nach Flop Meccan IntelliPoker Support 11 13-12-2007 00:53