Alt
Standard
ol25; tptk - 08-11-2008, 02:13
(#1)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
SB (25.00)
BB (34.15)
MP2 (19.35) 19/16
MP3 (29.15)
CO (40.80)
BU (27.75) 17/14


Preflop: Hero is SB with Ah, Kc
MP2 folds, MP3 raises to $1.00, CO folds, BU calls $1.00, Hero raises to $4.50, BB folds, MP3 calls $3.50, BU calls $3.50.

Flop: ($13.75) 5h, Qc, Ks (3 players)
Hero ??

Der coldcall beider Tags überrascht mich sehr.
MP2 22+, AK; BU 22-QQ als realistische coldcall range?

Wir gehen hier immer broke?
 
Alt
Standard
08-11-2008, 02:40
(#2)
Benutzerbild von MultiRulez
Since: Mar 2008
Posts: 431
BronzeStar
Ehrlich gesagt hätte ich PF gar nicht geraist sondern nur gecallt, da du eben nach dem Flop out of position bist. Wenn du nämlich den Flop triffst so wie in diesem Falle spielst du Check/raise und kannst deine Hand dann viel besser einschätzen aber wenn du wie du es getan hast raist musst du nun entweder checken, was aber bedeuten könnte das die anderen auch checken, da du der Agressor warst , und du gibst eine Freecard, oder aber du musst raisen ,weisst aber nicht wie du dann nach einem möglichen Reraise stehst.


Beispiele:

Du callst PF.

Möglichkeiten.

1) Check/ raise ( da der Agresor zu 80% wieder anspielen wird)
2) Rase ( um dann nach einem eventuellen reraise ziemlich sicher zu wissen das du beat bist)
3) wenn du den Flop nicht triffst check/fold

Du spielst wie du spielst
Möglichkeiten
1) Raise ( wird aber nicht so stark eingeschätzt, da du Preflop agression gezeigt hast und du weisst nicht was du auf ein Reraise machst
2) Check/Fold wenn du nicht triffst
3) Check/call , ohne Infos über die Hand deines Gegners auf
späteren Setzrunden


Ich hoffe meine Position ist ein wenig klar geworden
 
Alt
Standard
08-11-2008, 03:12
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich bin absolut kein Fan davon, mit AK preflop ohne Position nur zu callen. Wenn wir den Flop nicht treffen ist die Hand so gut wie gelaufen und wenn wir treffen besteht die Gefahr, dass der Flop durchgecheckt wird, weil jeder Angst vor A oder K hat.

In der Hand mit 2 Callern müssen wir uns in der Tat am Flop schon entscheiden ob wir broke gehen oder nicht, nach einer ordentlichen Bet kommen wir so oder so nicht mehr wirklich raus.

Wenn MP2 ein kompententer Spieler ist, wird er hier vermutlich nur noch mit TT-QQ, und evtl. AQ callen und AK/KK reinstellen, zum Setminen gibts absolut keine Odds. Der Button kann eigentlich seine komplette Range nochmal hinterhercallen, die Odds sind gut.

Tendentiell cbette ich hier in die Gegend von 8$ und committe mich zumindest gegen MP2 bereits, wenn das ein ordentlicher Spieler ist schlägt uns hier eigentlich nur QQ. Vor dem Button habe ich hingegen etwas Angst aber ich denke ich bin bereit auch gegen den mit TPTK um Stacks zu spielen.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 03:22
(#4)
Benutzerbild von MultiRulez
Since: Mar 2008
Posts: 431
BronzeStar
find ich erhlich gesagt ziemlich schwach, da ich nicht denke ,dass man PF entscheiden muss ob man broke geht oder nicht. Selbst wenn der Flop AK3 kommt bin ich doch nicht zwangsläufig sicher nicht mehr zu folden

Turn: Q
River: 10
oder 2 suits
 
Alt
Standard
08-11-2008, 03:43
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von MultiRulez Beitrag anzeigen
find ich erhlich gesagt ziemlich schwach, da ich nicht denke ,dass man PF entscheiden muss ob man broke geht oder nicht.
Aber was ist denn die Alternative? AK ist preflop 6max ein Monster, das man nach viel Action vielleicht aufgeben kann, aber nach Raise und Call sicherlich nicht.

MP2 hat am Flop noch knapp über Potsize, sobald von uns Geld reinwandert commiten wir uns also gegen ihn oder willst du (falls der Button foldet) für vermutlich ca. 4,x:1 TPTK gegen einen Push folden? 3way zum Flop zu gehen ist für AK OOP sicherlich nicht das gewünschte Szenario aber darauf haben wir halt keinen Einfluss und um die CBet kommen wir auf dem Flop IMO nicht rum.

Falls man hier wirklich nicht broke gehen will, sehe ich hier nur eine CBet in der Gegend von 7$ auf die man dann, sofern MP2 rausgeht gegen einen Shove des Button für um die 3:1 eventuell noch folden kann, wenn man sich relativ sicher ist mit TPTK nicht mehr gut zu sein.

Aber allgemein gehe ich hier broke. TPTK ist 6max einfach zu stark um als PFA in einem 3Bet Pot mit TPTK für über 50BB im Pot check/fold zu spielen. Die 6max Experten mögen mich eines besseren belehren aber um hier noch rauszukommen brauche ich vermutlich einen relativ guten Read.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 03:49
(#6)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
ich gehe hier wohl broke
die einzige realistische hand, die uns hier schlägt dürfte QQ sein, 55 ist beim BU noch denkbar, da er so gute odds bekommen hat

@MultiRulez: ich bin auch absolut keine fan vom coldcall mit AK, da die hand so ohne hit absolut unspielbar wird
wenn du AK 3bettest und den flop aus deinem fiktiven bespiel findest, dann stellt sich die frage des foldens gar nicht erst, denn du bist spätestens am turn all-in
 
Alt
Standard
08-11-2008, 05:38
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich denke auch, dass man AK hier reraisen muss, um HU gegen einen der TAGs zu kommen. Das misslingt leider. Aus der Hand kommt man dann meiner Meinung nach auch nicht mehr raus, wenn einer sein Set trifft, wars halt Pech. Wenn die beiden gut sind, kann man AA und KK aber ausschließen, bliebe QQ und 55 was uns beatet. Ich spiele am Flop etwas mehr als halben Pott um bei Action reinzustellen. N besseres Board gibts für AK ja kaum.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
08-11-2008, 14:44
(#8)
Benutzerbild von ToadSage
Since: Jul 2008
Posts: 72
Also as welchem Grund denkende Villains hier preflop callen ist mir schleierhaft zumindest der 1., der 2. bekommt odds die ganz ok sind. As played wars auf jeden Fall vertretbar weil man auf jeden Fall versuchen muss heads up zu kommen mit AK. Hier triffst du und musst eigentlich reinstellen. Wenn man den flop foldet hätte man gleich preflop wegschmeißen können was auch mit reads vertretbar ist, allerdings für mich erst wenn TAG1 raist TAG2 reraised und dann du dran bist.

Ansonsten stell ohne reads hier rein.
 
Alt
Standard
09-11-2008, 02:02
(#9)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
raise auf 5 pre...

der btn wird ein mittleres PP wie 88-JJ haben, der raise/caller womoeglich AQ+, QQ.

weiss nich so recht, aber ich denke ich stack hier weg.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fr 0,25/0,50 AK TPTK Dölli89 Poker Handanalysen 1 20-10-2008 19:19
Nl 10 Fh, Tptk \iceman XII/ Poker Handanalysen 7 13-10-2008 22:27
FR 0,10/0,20 AKs TPTK Dölli89 Poker Handanalysen 2 05-10-2008 04:36
ol25; Raketen (tief) xTheSnowmanx Poker Handanalysen 8 02-09-2008 14:19
Dünne Valuebet gibt Ärger! ol25 xTheSnowmanx Poker Handanalysen 11 11-06-2008 14:47