Alt
Standard
72o vs AA - 08-11-2008, 13:35
(#1)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
tag leute
ich bin gerade dabei turnier poker zu lernen und hab mir über folgende hand mal gedanken gemacht.die hand ist rein theoretisch und ist mir selber nicht passiert aber sie kann vorkommen.

also spieler A sitzt im big blind von 1000 und spieler B sitzt am button.
spieler A hat 60000 in chips und spieler B hat 20000.
preflop calln alle spieler den bb oder min raisen.
spieler b pushed mit AA all in so das irgentwie pot odds von 10 zu 1 zu stande kommen!!!spieler A hält 72o und weiss das der gegner asse hält!so aber laut poker stove ist die wahrscheinlich keit asse gegen 72o 89 zu 11 und wenn spiele A ein erfahrener turnierspieler ist und wenn er davon ausgeht das alle anderen soieler folden wenn er pusht dann weiss er dass das er da laut pot odds eigentlich callen muss oder??
also die frage lautet muss mann da callen oder nicht??
 
Alt
Standard
08-11-2008, 13:51
(#2)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Das ist jetzt nicht so einfach zu beantworten. Das kommt darauf ob der Spieler mit 72o denkt dass er eine Edge (also spielerischen Vorteil) gegen den Spieler mit AA hat. Wenn er glaubt der Spieler mit AA ist genauso gut oder besser als er, kann man den Gamble schon eingehen und es wäre korrekt, die Chance zu nutzen deinen Gegner runterzunehmen. Wenn du denkst du spielst besser als dein Gegner mit AA kann ich hier shcon eher einen Fold finden, weil dann findest du genug Situationen in denen du bessere Chancen hast Chips von deinem Gegner zu gewinnen.

Bei den Blinds und Stacks hast du auch noch nicht zwangsweise einen Grund solche kalkulierten Gambles einzugehen.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 13:55
(#3)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
es ging mir ja nur um die theorie!!
also rein teoretisch ist das doch ein call oder?
 
Alt
Standard
08-11-2008, 13:58
(#4)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Wenn du rein mathematisch theoretisch ergebnistechnisch denkst, dann ja. Dann solltest du jede minimale Edge, die du hast annehmen.

Wollte das Ganze aber nur noch in einen größeren realeren Zusammenhang bringen.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 14:21
(#5)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Naja so einfach ist das auch wieder nicht.

Also wenn man mal deinem zugegeben nicht sonderlich realistischem Beispiel folgen will, dann ist er Call zwar Chipmäßig natürlich +EV. Aber das sagt noch nicht viel darüber aus, ob man mit dem Call auch Geld gewinnt. Dazu muss man noch die genaue Turniersituation betrachten (Stichwort ICM).

Generell findet ICM bei Turnieren zwar deutlich weniger Anwendung als bei 1table SNGs, aber bei so knappen Entscheidungen kann es schon wichtig werden.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 14:26
(#6)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Natürlich muss man im Normalfall ICM betrachten, da hast du komplett recht. Genauso wie meine Analyse bzgl. der Einschätzung der Spielerstärken. Ich wollte das jetzt einfach simpel auf der ChipEV Ebene halten, weil der TE das ja in einer allgemeinen theorethischen Situation wissen wollte und in keiner speziellen Situation.
 
Alt
Standard
08-11-2008, 14:37
(#7)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ist ja fast gar nicht unrealistisch die Hand.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
08-11-2008, 15:36
(#8)
Benutzerbild von kampfpoker
Since: Jul 2008
Posts: 2.304
Hi

Das ist ziemlich einfacher FOLD.Ich habe das buch von collin moshman gelesen und dort wird diese pot odds frage relativ gut erklärt.

Die Pot odds sind zwar sehr gut aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das du mit diesen karten gewinnst?
Selbst bei guten POT odds sollte man folden nämlich dann wenn du weißt du bist geschlagen oder es ist ein Turnier wo du weißt das du das ticket sicher hast .

Die pot odds frage hilft mir nur beim spiel.Wenn ich zb nicht wirklich weiß was ich machen muss...call... oder doch fold?
 
Alt
Standard
08-11-2008, 18:32
(#9)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Waia... was manche sich so ausdenken...


Ok... rein von den gegebenen (ausgedachten) Pot-Odds von 10:1 ist der Call rein mathematisch korrekt.

Bei einer Win-Chance von rd. 12% reichen sogar knappe 7:1.


Aber... Pot-Odds sind eben nicht alles.


Selbst wenn man noch weiter phantasiert, das alle nachfolgenden sicher folden werden (obwohl die ja auch keine schlechten Pot-Odds bekommen... )... ist der Einsatz von 1/3 des eigenen Stack trotz toller Pot-Odds ... vorsichtig ausgedrückt ... schwachsinnig.


Wenn der BB hier in dem Phantasiefall auf 200k sitzt... ok... dann mag man den Pot-Odds-Gamble-Call noch ok finden, aber so... insta-fist-pump-fold