Alt
Standard
KK zu feige? - 18-11-2007, 09:25
(#1)
Benutzerbild von toon2k
Since: Aug 2007
Posts: 134
Party Poker (6 handed) pokerhand.org hand converter

Preflop: Hero is SB with K:heart:, K:spade:.
[color:#666666]3 folds[/color].

Flop: 2:club:, 7:diamond:, Q:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color]
CO folds.

Turn: 6:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
Hero checks.

River: 9:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
Hero checks.

Final Pot:

hab ich hier zu feige gespielt? wollte den pot kleinhalten gegen den deepstack

EDIT: das forum kommt anscheinend nichthttp://www.pokerhand.org/index.php?p...w&hand=1711412 mit dem handconverter klar....

Geändert von toon2k (18-11-2007 um 09:28 Uhr).
 
Alt
Standard
18-11-2007, 09:35
(#2)
Benutzerbild von derjoker1
Since: Oct 2007
Posts: 89
HI,

ich wäre auf dem flop wahrscheindlich broke gegangen, ausser wenn der gegner sehr tight wäre mit kl Aggr.Factor
dieses min reraise kann er mit viel machen, AQ-KQ oder auch 99
du bist nur gg 22 o 77 hinten von QQ und AA hättest du ein reraise PF bekommen, meistens^^
 
Alt
Standard
18-11-2007, 10:45
(#3)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
reraise Flop

spätestens am Turn hätte ich gepusht, seine nichtmals halber Pot Bet ist schon ziemlich weak.
 
Alt
Standard
18-11-2007, 10:47
(#4)
Benutzerbild von flashniak
Since: Nov 2007
Posts: 32
BronzeStar
Denke schon, dass es zu feige ist. Würde ihn am Flop reraisen. Nach dem Miniraise von ihm weisst du nicht, wo du stehst. Spätestens am Turn würde ich pushen. Da setzt er nicht mal den halben Pott. Da lach ich und schiebe die Kohle rein.
 
Alt
Standard
18-11-2007, 12:39
(#5)
Benutzerbild von Trommler
Since: Aug 2007
Posts: 15
BronzeStar
ER hat halt seinen 2 outer getroffen. Das passiert leider immer wieder.

Zur Hand. Es kommt ja doch sehr auf die Sicht des Gegners an, wenn du der Meinung bist er hätte die Hand an Flop und Turn eh nicht aufgegeben, dann hast du Geld gespart, obwohl die Frage bleibt ob man bei KK als Overpair zum Flop nicht anfangen sollte Value da raus zu holen. Ich denke ich hätte am Flop auch noch mal 3x seinen Raise geraist um die Verhältnisse zu klären.
 
Alt
Standard
18-11-2007, 13:57
(#6)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Mit Königen musst du ganz klar der Agressor sein v.a. bei SSS. Dein Fehler lag darin, dass du nicht die Aggression übernommen hast, weil dann hätte er entweder gefolded mit 99, trotzdem gecallt mit AQ und hätte vermutlich nur mit two pair oder so geraist ..
 
Alt
Standard
18-11-2007, 17:12
(#7)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
aber das doch kein SSS was der tooni da spielt?!

also ich finde am flop musst du nochmal richtig RERAISEN!
wenn dann von ihm ein allin kommt würd ich ich je nach spielertyp kredit für AQ oder ein set geben, dann kann man auch mal folden.
aber du bettest, das is ne contibet denkt der sich und raist, um zu sehen ob du wirklich was hast. du callst nur und checkst am turn.
was soll das?! damit zeigst du dem: "ich hab AK und nichts getroffen".
natürlich bettet der wieder, weil er hofft du foldest.
dass er am river seine 9 trifft ist naklar pech
aber am flop oder spätestens am turn musst du den raisen bzw ne potbet machen.
ich glaub dann hätt der das auch gleich gefolded.
aber da musst du EIER zeigen!
nicht immer angst vor 2pair oder set haben, wenn du KK hälst und kein A liegt sowie keinerlei draws, was willst du mehr, wenn du hier nicht das geld reinlegst, wann dann?!
wie gesagt, EIER wachsen lassen und nächstes mal bei sonem tollen board RIN MIT DE KOHLN!!!
nicht pot klein haltn


miau miauerle
 
Alt
Standard
18-11-2007, 20:30
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von miauerle Beitrag anzeigen
also ich finde am flop musst du nochmal richtig RERAISEN!
wenn dann von ihm ein allin kommt würd ich ich je nach spielertyp kredit für AQ oder ein set geben, dann kann man auch mal folden.
Du würdest KK folden, wenn du den Gegner auf AQ setzt und der eine Q am Flop trifft? Interessanter Move

Zur Hand:
Ich hätte tendentiell am Flop auch reraised und geschaut was passiert. Der Raise vom Gegner kann alles bedeuten, evtl. testet hier auch jemand mit z.B. AK nur mal, ob das nicht nur eine Continuation Bet von dir war. Wenn du hier nochwas reinstellst, muss sich der Gegner überlegen, gegen was für eine Hand er hier noch vorne liegen kann, (das wäre m.M.n. nur noch 88) und tendentiell folden.
 
Alt
Standard
18-11-2007, 20:49
(#9)
Benutzerbild von ahlert
Since: Nov 2007
Posts: 152
BronzeStar
nächstes mal nicht die auflösung zeigen, beeinflusst die Handbewertung

raise flop
 
Alt
Standard
18-11-2007, 20:57
(#10)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Du würdest KK folden, wenn du den Gegner auf AQ setzt und der eine Q am Flop trifft? Interessanter Move
Du etwa nicht? Wie spielen doch auf PokerStars!