Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

probe bet gecallt, was jetzt?

Alt
Standard
probe bet gecallt, was jetzt? - 16-11-2008, 12:50
(#1)
Benutzerbild von Wave321
Since: Jan 2008
Posts: 10
hi an alle,
wie der titel schon sagt befasse ich mich im moment mit der frage, was man machen sollte, wenn ein probe bet von einem gegner gecallt wird.
ich weiß, dass die frage seeeeehhhhhr allgemein gestellt ist und wie die meisten entscheidungen im poker von vielen situationsbedingten faktoren abhängt, aber vielleicht kann mir die frage ja trotzdem jemand beantworten

mfG Wave321
 
Alt
Standard
16-11-2008, 13:18
(#2)
Benutzerbild von AndyM._89
Since: Nov 2007
Posts: 418
Mitentscheidend ist dabei ob du Position auf deinen gegner hast, ob es turnier oder cashgame ist, wie tief die stacks sind und ob du nur einen Gegner hast. Wenn du nach dem Flop als erster dran bist und deine conti bet machst, kann es sein, dass dein gegner diese bet einfach mal bezahlt, ohne das er selber etwas hat. Vorzugsweise passiert das bei cashgames mit eher tiefen stacks und nennt sich floaten. wenn du zuvor schon viele conti bets gemacht hast kommt das natürlich öfter vor. wenn du also glaubst dein gener bezahlt nur weil der glaubt das du mal wieder nur ne conti bet machst, bietet es sich an auch den turn zu setzen. stößt du dann immer noch auf gegenwehr, kannst du die hand meistens aufgeben. du solltest natürlich vorsichtig sein, denn es wird natürlich nicht ständig nur gefloatet. gerade bei turnieren, wenn die blinds sehr hoch sind lohnt sich das oft nicht mehr.
 
Alt
Standard
16-11-2008, 14:21
(#3)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
Ich mach das mal an verschiedenen Szenarien deutlich:

1. Dein Gegenspieler hat genau wie du den Flop verpasst, callt aber trotzdem, weil er hofft sein As noch später zu treffen.

2. Dein Gegner und du haben was getroffen deine Hand ist aber besser oder dein Gegner hat einfach nix.

3. Das gleiche wie oben, aber du liegst hinten.

4. Nur du hast etwas getroffen, hinten hinten, aber mit einem Draw.


Handlungsspielraum:

Das Spiel auf dem Turn hängt von den im vorigen Post schon angesprochenenen Variablen ab. Bei Szenarien wie 1. & 2. lohnt es sich meistens mit einer noch größeren Bet auf dem Turn dran zu bleiben, weil man die Hand in den meisten Fällen schon vor dem showdown gewinnen kann (setzt natürlich einen einsichtigen Gegner voraus). [Mich hat einer mal bis zum Turn die ganze Zeit gecallt mit 2-2, nur Overcards, aber weil ich dann auf dem River nix getroffen und gecheckt hab ist er dann doch noch dringeblieben.]

Szenarion 3 bietet häufig gute Gelegenheiten für semi bluffs, weil dein Gegner durch einen evtln. (Re-)Raise von dir verunsichert wird und aufgibt. Liegst du aber aussichtslos hinten würde ich hier die Hand aufgeben. Vorsicht ist allerdings angebracht, wenn dein Gegner immer alles recht schnell callt, weil er seine Hand z.B. slow played.

4. Du versuchst deine Hand gegen den Draw zu verteidigen, dein Gegner macht das gleiche mit seinem Draw. Prinzipiell solltest du ihm so schlechte Odds bieten, dass er nicht mehr callen kann (setzt hier auch wieder mitdenkende Gegenspieler voraus).
 
Alt
Standard
16-11-2008, 14:25
(#4)
Benutzerbild von DonBlech
Since: Sep 2007
Posts: 487
Klingt toll, fehlt mir nur noch jemand, der mir sagt, welches von den Szenarien gerade vorliegt.
Sind wir doch mal ehrlich, wenn ich weiß, was der Gegner für eine Hand hat, sind meine Entscheidungen immer viel leichter.
 
Alt
Standard
16-11-2008, 15:12
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von DonBlech Beitrag anzeigen
Sind wir doch mal ehrlich, wenn ich weiß, was der Gegner für eine Hand hat, sind meine Entscheidungen immer viel leichter.
I loled..

Die Frage was zu machen ist wenn unsere Probe Bet gecalled wurde, ist eigentlich relativ einfach zu beantworten:
Wir reevaluieren die Hand nachdem wir die nächste Karte kennen.

Ziel der Probebet war Information über die relative Stärke unserer Hand zu sammeln, was wir nicht erreicht haben, wenn wir gecalled worden sind. Wir wissen jetzt nur, dass der Gegner zumindest in dieser Situation kein Interesse daran hatte seine Hand aufzugeben, warum auch immer.
 
Alt
Standard
17-11-2008, 15:31
(#6)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
und floaten bedeutet.


wir callen den contibet des gegners haben position auf ihn und wen er dan am turn checkt setzten wir das ist floaten nicht mehr und nicht weniger.

es kommt immer auf deinen gegner an.
aber vor allem in den niedrigen limits ist es so das viele slow spielen also ein den flop und sogar den turn nur callen um dan am river anzugreifen.
egal wie gefährlich das board für flush oder straight ist bei two pair oder set gehen die mesiten so vor sogar mit einem overpair spielen manche so slow.

was ja manchmal nicht schlecht ist aber eben wie gesagt denen ist dan egal was auf dem board liegt.

hab schon oft erlebt das die mit set nur callen am river erscheint dan die dritte fluhkarte und dan plötzlich immens hoch erhöhen aber der gegner tatsächlich den flush hat weil er ganz einfach gesemiblufft hat.

immer das board berücksichtigen den gegner und dan daraus schlüsse ziehen auf was der gegner spielen könnte.
 
Alt
Standard
17-11-2008, 16:09
(#7)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Also erst nochmal für alle hier:
ContiBet: Ich war preflop aggressor und setzte dann nach dem Flop auch an!
ProbeBet: Ich habe pre flop den aggressor nur gecallt, spiele aber nach dem Flop selber an (egal ob als erster oder weil der aggressor gechéckt hat)

Klar sind sich die Bets sehr ähnlich, aber eine Probebet sollte immer kleiner sein als eine Contibet, da ich auf eniem das Ruder übernehme und gegen einen Preflop starken Gegner stärke simuliere (die ich normalerweise nicht habe). Ich will also rasufinden wo ich stehe mit meiner Hand. Deshalb eine probe bet. Wenn die jetzt gerasit wird ist die Sache klar. Fold.
Wird sie gecallt und der Turn bringt keine Hilfe ist die Frage wie das Board dann aussieht und ob ich oop sitze. Aber normalerweise beweist euer Gegener durch einen call der ProbeBet stärke (anders als bei der Contibet denn die kann er auch einfach so callen) und deshalb sollte man danach extrem vorsichtig sein!
Also...
was willst du wissen Probe- oder ContiBet?
Das sind 2 verschiedene Themen......
Greetz
 
Alt
Standard
17-11-2008, 16:20
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Mr. Kodex Beitrag anzeigen
ProbeBet: Ich habe pre flop den aggressor nur gecallt, spiele aber nach dem Flop selber an (egal ob als erster oder weil der aggressor gechéckt hat)
Das erstere ist eine "Donk"-Bet. Die kann zwar auch als Probe-Bet gespielt werden, aber dafür sollte man den Spot genau wählen.
Wenn wir einen Preflopraise in Position gecalled haben und der PFA am Flop zu uns checkt, ist eine Probe-Bet hingegen möglich.

Klassischer anderer Fall der Probe-Bet: Wir sitzen im BB, es gibt min. 1 Limper, wir checken und treffen am Flop etwas, ohne eine Ahnung zu haben ob wir nun die beste Hand haben oder nicht.

Eine Probe-Bet zeichnet sich ausserdem in erster Linie durch die geringe Höhe aus.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:55
(#9)
Benutzerbild von D.Schulzi
Since: Nov 2008
Posts: 1
BronzeStar
ich würde dann auf den Turn etwas mehr bieten.
Sollte das auch gecallt werden,oder gar ein Re-Raise,dann wird es zu Risikoreich wenn Du nichts getroffen hast.Also
lieber die Hand ablegen.
 
Alt
Standard
19-11-2008, 02:57
(#10)
Benutzerbild von amorosoWIN
Since: Jul 2008
Posts: 246
Zitat:
Zitat von Wave321 Beitrag anzeigen
hi an alle,
wie der titel schon sagt befasse ich mich im moment mit der frage, was man machen sollte, wenn ein probe bet von einem gegner gecallt wird.
ich weiß, dass die frage seeeeehhhhhr allgemein gestellt ist und wie die meisten entscheidungen im poker von vielen situationsbedingten faktoren abhängt, aber vielleicht kann mir die frage ja trotzdem jemand beantworten

mfG Wave321
lol.... sehr drollige frage!
hommt halt drauf an...
auf die situation, position chipverteilung, board (nat. ^^), deine karten (eher 2t rangig, late pos.)...
aber prinizipiell bin ich immer für ne second barel
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mit set gecallt? Donald11 Poker Handanalysen 11 27-08-2008 23:35
Sagt mal jetzt war heut mittag ein Spiel Division2 und jetzt schowieder! Mike$100481$ IntelliPoker Support 11 22-06-2008 19:21
Probe Bet donmuffos Poker Handanalysen 15 26-05-2008 16:55
probe Faesh Poker Talk & Community 2 23-04-2008 01:46
Subchallenge: die Kalhammer-Bankrollmangement Theorie auf der Probe PlaQ Blogs, Berichte, Brags & Beats 9 09-03-2008 21:04