Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Tipps zum Home Game

Alt
Standard
Tipps zum Home Game - 17-11-2008, 22:21
(#1)
Benutzerbild von xxDCCxx
Since: Sep 2007
Posts: 70
Hallo,
wir Spielen des öfteren Home Games.
Jetzt ist es aber schön öfter vorgekommen das ein Spieler(manchmal auch zwei) in den Levels 1-3 die Segel streichen mußte.
Damit es diesen Spieler/n nicht zu langweilig wird bis das nächste Turnier anfängt, haben wir uns überlegt in den Level 1-3ein Rebuy einzuführen.
Wie können wir das anstellen damit niemand von den noch Spielenden benachteiligt wird?
Was könnte man machen wenn das Buy In z.B. 5 Euro betragen würde?
Wäre nett wenn Ihr eine Idee hättet die allen gerecht wird.
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!!!!
 
Alt
Standard
17-11-2008, 22:26
(#2)
Benutzerbild von rieda19
Since: Jan 2008
Posts: 438
Den Rebuy zum halben Preis (2,50) für die Hälfte der Chips. Nur 1 Mal möglich
Und vllt. nach nem gewissen Lvl vllt. ein Addon um die Benachteildigung zu reduzieren.


We don’t stop playing because we get old, we get old, because we stop playing.

That’s Poker, folks!
 
Alt
Standard
17-11-2008, 22:33
(#3)
Benutzerbild von paulo349
Since: Jan 2008
Posts: 278
die idee von rieda finde ich gut,allerdings dürfte das rebuy nur fuer die gelten die schon einmal draussen waren.

oder vllt noch eine weitere option:

wenn 2 oder 4 oder 6 usw. draussen sind könnte man nach und nach ein heads up spielen, zum beispiel mit 1 oder 2 euro buy in und der gewinner bekommt natürlich alles so ne art double or nothing.

viel spass
 
Alt
Standard
17-11-2008, 22:39
(#4)
Benutzerbild von longmanAA
Since: Sep 2007
Posts: 432
Zitat:
Zitat von rieda19 Beitrag anzeigen
Den Rebuy zum halben Preis (2,50) für die Hälfte der Chips. Nur 1 Mal möglich
Und vllt. nach nem gewissen Lvl vllt. ein Addon um die Benachteildigung zu reduzieren.
Genau so machen wir es beim Homegame immer.
Gibt bisher keine Probleme und nach den ersten drei Leveln kauft sich eh keiner mehr ein, da es dann mit der Hälfte nichts mehr bringt. Aber für die ersten drei Level ist das echt gut.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 12:15
(#5)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Nur ein halber Stack ???

Wir haben schon mit einem 500er Chip (zum angepassten Preis) ein böses Erwachen gehabt, 3 Verdoppler und er hat das SnG gewonnen

Na ich werde das mal ansprechen.

Ich habe mal einen 1 Rebuy pro SnG und eins extra für den ganzen Abend (mit extra Chips je Rebuy) organisiert.

Viele kamen ganz ohne Rebuy aus und andere haben alle genutzt

Man konnte die auch sammeln und alle in einem SnG einsetzen. Der Preispool des letzten SnG war deutlich höher ....

Geändert von RoninAQ (18-11-2008 um 12:32 Uhr).
 
Alt
Standard
18-11-2008, 12:34
(#6)
Benutzerbild von LightJin
Since: Jan 2008
Posts: 43
Wir spielen das nicht vom Blindlevel abhängig, sondern von der Uhrzeit. Wir sind meistens zu sechst oder siebt, und spielen dann nur ein Sit'n'Go am Abend mit Blinderhöhung alle 20min. Fangen um sieben an und bis neun Uhr kann man sich nachkaufen, genau die gleichen Startchips wie zu anfang auch, für das gleiche Geld wie zu beginn. Damit läuft es dann auch echt gut, da beschwert sich keiner...
 
Alt
Standard
18-11-2008, 12:40
(#7)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Klingt für mich wie in den ersten 5 bis 6 Blindleveln
 
Alt
Standard
18-11-2008, 13:07
(#8)
Benutzerbild von Doppelkopf!1
Since: Aug 2007
Posts: 107
BronzeStar
Mal abgesehen von der Struktur hilft immer gute Musik und das ein oder andere Bierchen. Dadurch ist die Atmosphäre entspannter und niemand will rausfliegen .
 
Alt
Standard
18-11-2008, 13:27
(#9)
Benutzerbild von DiggerPlayer
Since: Nov 2007
Posts: 142
Abgesehn davon, dass dieses Thema in ähnlicher Form schon übermäßig oft vertreten ist --> Suchfunktion gebe ich dennoch meinen Senf auch hier hinzu =) Homegame empfehle ich Blinderhöhung alle 45 Minuten in Schritten wie bei beispielsweise den SNG`s mit 2000 Startchips...und bezüglich aufs Bier: nicht zu viel
 
Alt
Standard
18-11-2008, 14:00
(#10)
Benutzerbild von longmanAA
Since: Sep 2007
Posts: 432
Zwei Kartendecks kann ich nur empfehlen, wenn man etwas ersnt spielen will, geht schneller^^
Und wenn das Buy-In zu niedrig ist, wirds oft mit dem Bier übertrieben, weiß ich auch eigener Erfahrung.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
online vs home game Albombero Poker Talk & Community 7 16-06-2008 15:57
[Bericht] Home Game - Bitteres Aus SimonEng89 Blogs, Berichte, Brags & Beats 20 29-11-2007 10:30