Alt
Standard
Fl 0.05/0.10 - 18-11-2008, 19:14
(#1)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
Nabään:
also ich habe mal wieder ein paar probleme, naja heute viel gespielt und nur verloren. ich spiele ca. 25-30% meiner hände, also relativ tight, ist aber meiner meinung auf 0.05/0.1 $ am besten, weil manche da 90% ihrer hände spielen. naja für heute war es kennzeichnend, dass ich wenn ich eine gute hand in position gekriegt hab, sie zwar geraist aber einfach nicht getroffen habe. ich habe beobachtet, dass sehr viele gegner, 1. die contibet callen um dann 2. nach einem check auf dem turn selber anzuspielen, manchmal auch out of position.. was tun nun?
außerdem wird nach einem raise preflop einfach nur in mich reingedonkt, was tun, wenn ich nicht getroffen hab? ich kann auch nicht immer wegschmeissen, da das mich zu durchschaubar macht. bei 10 tischen gleichzeitig kann ich mir aber auch schlecht merken oder mir notizen machen an welchem tisch ich das wie oft schon gemacht habe..
könntet ihr mir einfach ein paar tipps geben?

hier ein paar beispielhände:

http://www.pokerhand.org/?3467587

http://www.pokerhand.org/?3467622


ich würde gerne noch mehr hände posten, allerdings besitze ich kein pokertracker oder ähnliches, und per hand meine letzten hände durchzuschauen ist ganz schöne arbeit. hat einer ahnung wie man das besser machen kann?

MFG Hansey_GER
 
Alt
Standard
18-11-2008, 19:45
(#2)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von Hansey_GER Beitrag anzeigen
Nabään:
ich spiele ca. 25-30% meiner hände, also relativ tight
Das ist eher schon relativ loose.

Zitat:
bei 10 tischen gleichzeitig kann ich mir aber auch schlecht merken oder mir notizen machen an welchem tisch ich das wie oft schon gemacht habe..
Dann solltest du weniger Tisches spielen.

Zur 1. Hand: Hätte ich genau so gespielt.

Zur 2. Hand: Vor dem Flop genau richtig. Die Conti-Bet hätte ich mir gegen drei Spieler gespart und lieber check/call gespielt. Auch auf dem Turn musst du meiner Meinung nach mit Pot Odds von 1:7,5 und zwei Overcards auf der Hand noch callen.
Wenn du den River nicht triffst, würde ich dann check/fold spielen.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 21:15
(#3)
Benutzerbild von hirsekuchen
Since: Aug 2008
Posts: 98
Ich würde dir auch empfehlen, weniger Tische zu spielen. Gerade, wenn du ohne PT/HM oä. spielst, also keine Stats hast, sind Playernotes einfach sehr wichtig.

Fürs Multitabling braucht man IMHO Stats. 2-4 Tische sollten kein Problem sein, aber mehr sind meiner Ansicht nach ohne Tools nicht gut spielbar.

Zu den Händen:
Bei Hand 1 checkraise ich den Turn, weil zusätzlich zum TPTK, nun auch noch der Nut-FD da ist. Ich verliere also noch 1 BB mehr als du.

Bei Hand 2 finde ich die Contibet am Flop vetretbar, auch wenn man sie grundsätzlich gegen mehr als 2 Gegner häufiger weglassen sollte. Hier ist das Board recht dry und wenn du mehr als einem Gegner gecallt wirst, kannst du dich am Turn verabschieden.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:16
(#4)
Benutzerbild von Hansey_GER
Since: Oct 2008
Posts: 540
hups ich dachte immer das wäre tight^^, hab ungefähr nach starthandchart gespielt.. naja auf jeden fall bin um einiges tighter als die anderen spieler auf dem limit.., naja ich werde versuchen ein wenig tighter zu spielen..
pokertracker 3 kostet ja ca. 90$, meine bankroll ist 40$^^, lohnt sich diese investition so sehr? bekommt man wirklich soviele informationen über den gegner? weil weniger tische zu spielen und notizen zu machen ist ok.. aber da wird mir ja glatt langweilig so lange auf hände zu warten, bin ich ja vom 10 tabling schnelleres spiel gewohnt..

danke für die antworten
 
Alt
Standard
19-11-2008, 00:20
(#5)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also wenn du full ring spielst, solltest du so 15-20% deiner Hände spielen.

Ich weiß jetzt nicht wie lange du schon spielst, aber gerade am Anfang (und wenn man 0,05/0,1 spielt, steht man am Anfang), sollte es im wesentlich darum gehen, das eigene Siel zu verbessern.
Und dieses ist imho bei 10tabling kaum möglich, da du kaum Zeit hast über deine Aktionen nachzudenken.

Und über die durchschaubarkeit deines Spiels solltest du dir auf diesen Levels auch noch nicht so große Sorgen machen. Wie du gegen Spieler spielst, die in die reindonken ist eben sehr sehr readabhängig. Einige Spieler donken jeden Draw, oder jedes ragged Board, und einige Spieler donken immer nur wenn sie eine made hand haben.
Und gegen diese Spielertypbe musst du eben deutlich anders spielen.

Und wenn du so viele Tische ohne Software spielst, musst du eben damit leben, dass du ziemlich viel Geld liegen lassen wirst, weil du keine Ahnung hast, was der spezielle Gegner gegen den du gerade spielst, so spielt.