Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Donk All ins callen - in allen Setzrunden

Alt
Post
Donk All ins callen - in allen Setzrunden - 18-11-2008, 20:57
(#1)
Benutzerbild von Narloxon
Since: Nov 2007
Posts: 1.408
Hi Leute!

Folgende Situation hat mich dazu verleitet hier mal dieses Thema zu eröffnen und eure Meinungen dazu zu lesen...

NL2
Klick - Handreplay

Was haltet ihr davon?
Berechtigter Call?




Solche Situationen kommen mir sehr oft unter. Vor allem seit ich auf dieses niedrige Level abgestiegen bin. Noch vor 2 Monaten habe ich auf NL10 gespielt, hab dann aber meine komplette Bankroll ausgecasht und fange nun wieder von ganz unten an. In NL10 und NL5 kommen solche Situationen auch recht häufig vor.
Manchmal gehts gut, manchmal nicht... Insgesamt betrachtet würde ich sagen, das ich bisher durch solche Calls eher Minus als Plus gemacht habe.


Auf welche Kriterien achtet ihr, wenn ihr sowas callt?
 
Alt
Standard
18-11-2008, 21:02
(#2)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
es sind sieben spieler in der hand ohne dich also 6 bevor du mit betten dran bist.
ich an deiner stelle hätte hier gleich allin geraist bei dem limit aber wie gesagt bei dem limit ich weiss einer callts meistens.


nach deinem raise seit ihr noch immer zu fünft.
also ists eher wahrscheinlich das er hier den J hat.
kann oder muss man ihm hier fast geben.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 21:16
(#3)
Benutzerbild von hhsshgj
Since: Jun 2008
Posts: 978
BronzeStar
Also ich würde auch sagen das der call grenzwertig war da du doch gegen eine ganze menge Leute im Pott warst. Und das deswegen die Wahrscheinlichkeit hoch war das einer den Buben hält. Vor allem auf dem Level spielen noch viele Leute Hände wie AJ off oder auch nur KJ oder QJ und das ist das Problem. Ich weiß auch dass es schwer ist Asse weg zu werfen aber ich hätte hier denke ich weggeschmissen. Aber da ich die Vorgeschichte an dem Tisch nicht kenne ist diese Aussage auch schon wieder weniger wert.
 
Alt
Standard
18-11-2008, 21:32
(#4)
Benutzerbild von paulo349
Since: Jan 2008
Posts: 278
du kannst ja nach dem flop ,wenn du als erster dran bist 1/3 pot anspielen und wenn du geraist wirst weisste bescheid.oder wenn nach dem flop soviele gegner da sind dann ist doch meistens klar das den J irgendwer hat.asse bedeuten ja nicht immer das du gewinnst,oder?
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:24
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Ist das nicht eine klassische WA/WB-Situation?

Gut, Du bist ziemlich committed, aber es stellt sich schon die Frage, ob man am Turn nicht hätte folden können. Soooo donkey ist der PF-Call am BU ja nun auch nicht... da hab ich schon ganz andere Sachen gesehen... 99 hätte Dich übrigens auch geschlagen, ebenso der Flush am River (wobei der Call da natürlich +EV ist).

Du hättest natürlich auch gegen A9, TT-, FD oder einfach A hi spielen können, daher sehe ich Deine Entscheidung nicht als grundsätzlich schlecht an. Wenn Du mit diesem Call in ~40% der Fälle gewinnst, bist Du doch BE (Oder? Is ja noch Dead Money im Pot...). Je nach Gegner hast Du sicherlich mehr als 40%... ob das nun einer dieser Gegner war, können wir natürlich nicht sagen.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
19-11-2008, 16:21
(#6)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
was hat das denn mit donk all ins zu tun?das war einfach schlechtes postflop spiel von dir sonst nichts!!wenn der vogel da pushed dann weiss ein guter spieler das mann da hinten liegt!
 
Alt
Standard
19-11-2008, 16:30
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von ninetrey187 Beitrag anzeigen
wenn der vogel da pushed dann weiss ein guter spieler das mann da hinten liegt!
Man sollte sich nie zu 100% darauf festlegen, dass der Gegner nur die Hände pushed die er repräsentiert.
 
Alt
Standard
19-11-2008, 16:38
(#8)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
auf diesen limits???
wer setzt auf diesen limits den bitte seinen ganzen stack auf einen bluff?
 
Alt
Standard
19-11-2008, 16:51
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die Entscheidung fällt am Turn, da sind die Stacks in Abhängigkeit der Potsize nicht mehr so groß.

Ich habe nie NL2 gespielt, habe aber keinen Grund anzunnehmen dort wird nicht geblufft, allerdings gehts darum auch überhaupt nicht. Gibt Hände die der Gegner hier haben kann, die seine Spielweise rechtfertigen obwohl er gegen Hero hintenliegt. Als Beispiel fällt mir da QQ ein.

Aber auch darum gehts eigentlich nicht. Ich habe nämlich nicht gesagt, dass man hier callen soll, sondern nur angemerkt, dass man den Gegner nie auf eine spezielle Hand setzen soll sondern immer auf eine gewichtete Range. Das ist alles.
 
Alt
Standard
19-11-2008, 17:23
(#10)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von jblum4802 Beitrag anzeigen
es sind sieben spieler in der hand ohne dich also 6 bevor du mit betten dran bist.
ich an deiner stelle hätte hier gleich allin geraist bei dem limit aber wie gesagt bei dem limit ich weiss einer callts meistens.
Ich hoffe, dass du das nicht ernst meinst.

1. Pusht man im Cashgame nicht preflop mit Aces all-in ohne dass es wenigstens Raise und Reraise gab.

2. Is auch egal...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Donk-Bet MF-Gambler IntelliPoker Support 31 29-11-2008 16:19
Setzrunden bzw. streets Ludenlumpi IntelliPoker Support 12 08-01-2008 19:37