Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Wer ist der schlechteste Pokerspieler der Welt

Alt
Question
Wer ist der schlechteste Pokerspieler der Welt - 18-11-2008, 22:22
(#1)
Benutzerbild von ragtone
Since: Jul 2008
Posts: 8
Wer die besten Spieler sind dazu gibt es viele Meinungen (P.Ivey, D. Brunson etc.)
Wer aber ist der schlechteste? Online und Live.....
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:28
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Das ist (neben mir) sicherlich der AUTOCALL, siehe Sharcscope...
Hat auf jeden Fall auch Potential, eine Berühmtheit zu werden...



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:33
(#3)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
ich glaub die wirst de nie sehen weil se ja immer verliehren ....3paechykenn muss wohl auch gut ne halbe mille locker gemacht haben die letzen monate
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:34
(#4)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
Ist Phil Hellmuth tatsächlich der schlechteste Chinese Poker Spieler der Welt?

Das wäre ja mal ganz was Neues. Der Mann, der selbst behauptet, dass er, wenn es kein Glück gäbe, alle Turniere gewinnen würde, soll beim Chinese Poker der absolute Versager sein. Aber so recht kann man sich das nicht vorstellen, Phil Hellmuth als Fisch.


Erinnern wir uns zurück an Monte Carlo. Das frühe Ausscheiden beim Finale der European Poker Tour im April war für Phil Hellmuth sicherlich weniger enttäuschend als die Tatsache, dass er an Phil Ivey über $500.000 verloren hatte. Und das beim Chinese Poker. Damals hatte er als Gründe für seine herbe Niederlage auch noch Übermüdung geltend gemacht. War ja sein Geld und man glaubt ihm gerne.

Aber – das Jahr neigt sich zu Ende und alle Profis sind in Las Vegas um im Bellagio am Five Diamond World Poker Classic Event teilzunehmen. Natürlich ist auch Phil Hellmuth dabei und natürlich wird auch Chinese Poker abseits der Pokertische gespielt. Der größte Verlierer? Richtig – Phil Hellmuth. Abermals musste er rund $400.000 an Lehrgeld zahlen. An wen er es gezahlt hat, weiß man nicht, aber es kann natürlich gut sein, dass Phil Ivey was damit zu tun hat.

Das Gefühl beim Chinese unterlegen zu sein, dürfte auch deutschen Spielern sehr bekannt vorkommen, nachdem sie den – zumeist einmaligen – Fehler begangen haben, mit Sebastian „Luckbox“ Ruthenberg gespielt zu haben. Da ist man sich auch noch nicht sicher, ob alle anderen so schlecht spielen oder er einfach Master of the Game ist. Vielleicht sollten sich Sebastian und Phil Hellmuth mal zu einer Partie Chinese Poker verabreden…...

 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:36
(#5)
Benutzerbild von juhuuh
Since: Jun 2008
Posts: 1.175
Zitat:
Zitat von ragtone Beitrag anzeigen
Wer die besten Spieler sind dazu gibt es viele Meinungen (P.Ivey, D. Brunson etc.)
Wer aber ist der schlechteste? Online und Live.....
also online bin ich das eindeutig!!!
 
Alt
Standard
18-11-2008, 22:56
(#6)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
ich hab da mal was von nem spieler gehörder millionär war multimilli. sogar der aber gerne poker spielte.

anscheind sind dem sehr viel profis gefolgt haben ihren terminplan nur nach dem ausgerichtet wo der besagte spieler gerade ist.

dan haben die super profis also doyle brunson und co davon erfahren und für ihn einen villa gemietet wo sie dan um astronomische summern gespielt haben er hat anscheinend alles verloren.

jetzt hört man von ihm nur noch das er mnachmal online ist und 2/4 blind spielt.

ist tatsächlich so passiert weiss aber nicht mehr in welchem buch ich das gelesen habe.
 
Alt
Standard
19-11-2008, 11:08
(#7)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
Zitat:
Zitat von jblum4802 Beitrag anzeigen
ich hab da mal was von nem spieler gehörder millionär war multimilli. sogar der aber gerne poker spielte.

anscheind sind dem sehr viel profis gefolgt haben ihren terminplan nur nach dem ausgerichtet wo der besagte spieler gerade ist.

dan haben die super profis also doyle brunson und co davon erfahren und für ihn einen villa gemietet wo sie dan um astronomische summern gespielt haben er hat anscheinend alles verloren.

jetzt hört man von ihm nur noch das er mnachmal online ist und 2/4 blind spielt.

ist tatsächlich so passiert weiss aber nicht mehr in welchem buch ich das gelesen habe.
"the professor, the bank and the suicide king" wahrscheinlich.

furzgurk
 
Alt
Standard
19-11-2008, 11:56
(#8)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Jep von diesem jemand hab ich auch schon gelesen!! Und im TV bei High stakes gehört.
Aber wer der schlefhteste spieler ist lässt sich wirklich nur schwer sagen.-...
Aber Phil Hellmuth könnte in jedem Fall die Position als "wenigster gemochter SPieler" einnehmen! Da steht er bei mir auch ganz oben!!
Greetz
 
Alt
Standard
19-11-2008, 12:06
(#9)
Benutzerbild von Yasokool
Since: Nov 2008
Posts: 883
mal ne andere Frage: Was ist eigentlich Chinese Poker?
 
Alt
Standard
19-11-2008, 12:19
(#10)
Benutzerbild von kampfpoker
Since: Jul 2008
Posts: 2.304
Zitat:
Zitat von Yasokool Beitrag anzeigen
mal ne andere Frage: Was ist eigentlich Chinese Poker?
Also ich glaube ich kann es erklären

Du bekommst ganz normal karten wie in NLHE also 2 stück....diese darfst du dir aber nicht ansehen...

Du hälst dir die karten an die stirn so das dein gegner sie sehen kann.danach wird normal weitergespielt ...wenn das jezz nicht chinesisches poker ist dann habt ihr was neues gelernt
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schlechteste Starthand Florian215 Poker Handanalysen 26 15-03-2008 15:20
Schlechteste Pokerspieler AHW(Ger) Poker Talk & Community 5 23-02-2008 19:13