Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Bet Größen / Raise Größen

Alt
Standard
Bet Größen / Raise Größen - 18-11-2007, 22:17
(#1)
Benutzerbild von theunity86
Since: Aug 2007
Posts: 58
Hallo,

mir fällt immer wieder auf, dass einige Spieler (vor allem Fortgeschrittene und Pros) ungerade Bet bzw. Raise Größen setzen. (meistens in Turnieren)

Bsp.: Raise auf 3333$ oder 5724$

Was hat es damit auf sich??

Ist das irgendeine Strategie?

ein Programm welches solche ungeraden Zahlen vorgibt?

Wäre dankbar wenn mir das einer erklären würde.

Danke schon mal im Voraus!!
 
Alt
Standard
18-11-2007, 23:22
(#2)
Benutzerbild von IQ_Luck
Since: Oct 2007
Posts: 131
BronzeStar
Ich denke Raisegrößen wie 3333 entstehen aus langer Weile. Allerdings gibt es auch leute die bei ihrem stack von 12345 einfach statt 1200 um 1345 raisen, um einen gradzahligen stack zu haben...fas wieder auf lange Weile zurückzuführen ist. Eine Strategie kann ich mir dahinter nicht vorstellen. Letztere Variante mit dem geraden stack hab ich in meiner Anfangszeit bei PS selbst noch praktiziert, was natürlich total unsinnig ist, aber auch noct wirklich schadet. Alles in allem haben diese Bets nicht viel zu sagen. Nur dass der spieler lange weile hat, oder ihm solche bets, aus welchem Grund auch immer spaß machen.
 
Alt
Standard
18-11-2007, 23:44
(#3)
Benutzerbild von theunity86
Since: Aug 2007
Posts: 58
gut das mag sein aber warum machen das immer "bessere" Spieler?

haben die alle langeweile?

Zum Ende eines Turnieres wo häufig Online Pros etc. spielen sieht man das immer wieder.

Bsp. auch beim WCOOP, Heads-Up Sebastian Ruthenberg gegen diesen AB_Illusive oder so, da gab es diese krummen Bets und Raises fast in jeder Hand.

Irgend einen Grund ( außer langeweile ) muss das doch haben.

Vielleicht kann ja auch einer von Intellipoker diese Frage beantworten.

Danke
 
Alt
Standard
19-11-2007, 03:34
(#4)
Benutzerbild von jamesos06
Since: Oct 2007
Posts: 40
Dass kann eine Vielzahl von Gründen haben. Wenn man z.b. nicht online spielt (und deswegen auch kein Programm nebenher laufen hat), dann sind ungrade Zahlen blöd zu rechnen. Des Weiteren könnte dort ein anderes System verwendet werden, z.b. xx Prozent von seinem Stack zu raisen anstatt z.b. 4-fachen BB. Es kann auch psychologische Effekte haben, wenn plötzlich ungrade geraist wird, weil es eben nicht Standard ist (also BB-orientiert) und man mehr ins Grübeln kommt. Langeweile bei Pros würde ich mal eher ausschliessen, bei Anfänger ist das sicherlich der Fall, aber bei Pros am Final-Table eines großen Turniers würde mich das sehr wundern.
 
Alt
Standard
19-11-2007, 07:29
(#5)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
kann auch sein, dass man den schieberegler einfach per maus verschiebt und dadurch krumme beträge entstehen.

kommt auch vor, dass spieler eine betgröße wählen, die genau 1 chip kleiner sind, als der stack des gegners.

einige wählen betgrößen knapp unterhalb geraderer zahlen. dann wird der chipstapel optisch höher.
----------

warum das praktiziert wird, hängt wohl von jedem selbst ab. aber nicht selten wird es langeweile sein...
 
Alt
Standard
19-11-2007, 07:59
(#6)
Benutzerbild von 2Fat2Fly2
Since: Sep 2007
Posts: 310
Stimmt, jetzt wo du es sagst war mir das auch aufgefallen bei den Videos von Tuff_Fish alias Onlinefloh auf Pokertube.com, der hämmerte von Hand häufig krumme Beträge ein.
btw. ich liebe diese Videos
 
Alt
Standard
19-11-2007, 12:43
(#7)
Benutzerbild von shady52784
Since: Sep 2007
Posts: 31
ich hab auch irgendwo mal gelesen, dass spieler einen "geraden" raise eher callen als einen "ungeraden"...

könnte also ein psycho-spiel sein
 
Alt
Standard
19-11-2007, 13:17
(#8)
Benutzerbild von 0pa_gt
Since: Oct 2007
Posts: 810
hallo,

meine meinung nahc ist es so
wnen man sich zb den rais 1200 anguckt ist schnell ausgeprochen und sieht gut aus
aber wnen jemand 1234 raist bekommt die zahl "1200" eine viel höhere bedeutung obwol es nur "34$" mehr sind!
ist alles psychologisch
haben wir ja auch bei normalen lebensmittel

1.95 € anstatt 1.90€ oder 1.99€ oder 2.00€
 
Alt
Standard
19-11-2007, 13:41
(#9)
Benutzerbild von theunity86
Since: Aug 2007
Posts: 58
also kann ich davon ausgehen, dass doch irgend eine Strategie dahinter steckt.

Danke schonmal für eure bisherigen Antworten und Tips.
 
Alt
Standard
21-11-2007, 01:53
(#10)
Benutzerbild von Foxy1981
Since: Nov 2007
Posts: 154
Ja ich denke auch das eine Art "Strategie" dahintersteckt. Ob diese nun super praktikabel oder lohnenswert ist se imal dahingestellt. Aber es gibt, wie Opa_gt schön erklärt hat, sicher einige Zahlen die besser aussehen als Andere, wie mana uch im echten Leben oft sieht. (z.B. Preise von verschiedenen Produkten)