Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

CB mit KK im HU mit Ass im Flop?

Alt
Standard
CB mit KK im HU mit Ass im Flop? - 19-11-2008, 17:22
(#1)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Dachte, ich kann das Ass repräsentieren, aber mit normaler CB bin eh gebunden, und muss den Rest reinschieben. Also was tun? Check fold?



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flow

Hero (MP2) ($7.75)
CO ($50.75)
Button ($34.85)
SB ($43.90)
BB ($53.50)
UTG ($67.85)
UTG+1 ($50)
MP1 ($67.50)

Preflop: Hero is MP2 with ,
3 folds, Hero raises to $2, 1 fold, Button calls $2, 2 folds

Flop: ($4.75) , , (2 players)
Hero bets $5.75 (All-In), Button calls $5.75

Turn: ($16.25) (2 players, 1 all-in)

River: ($16.25) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $16.25 | Rake: $0.80
 
Alt
Standard
19-11-2008, 20:04
(#2)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Blöde Situation, hab ich täglich ein paar mal und ich mache eigentlich den Contibet fast immer, weil die Erfahrung zeigt, dass die meisten Gegner folden und ich doch ungewöhnlich selten auf das Ass treffe
 
Alt
Standard
19-11-2008, 22:38
(#3)
Gelöschter Benutzer
Ist da nun readabhängige Contibet. Das Board ist soweit ganz gut für eine Contibet geeignet. Ein starkes Ass hätte preflop ge3betted und ob ein weakes ace gegen dich am BU callt, ist auch fraglich, da er ja weiss, dass er meistens nen Kickerproblem hat. Sehe hier oft, dass du gut bist oder in sowas wie 67 oder einen FD(im worst Case Nut FD) runnst. Imo sollte man hier def. die Contibet machen, ausser man weiss der Gegner ist ein Fish und foldet preflop kein Ace.
 
Alt
Standard
20-11-2008, 04:04
(#4)
Benutzerbild von Ass234
Since: Apr 2008
Posts: 179
BronzeStar
Auf dem Limit würde ich dort auch ne CBet ansetzen. Hätte dein Gegner AK, dann hättest du wahrscheinlich ein Reraise kassiert.
Mit niedrigen Assen wird man (besonders als Shorty) auf dem Limit preflop auch nicht mehr so oft gecallt.

Wenn du bei diesem Gegner keinen überdurchschnittlichen Hang zu Ax-Händen festgestellt hast, dann würde ich auf jeden Fall so spielen, wie du es getan hast.

In solchen Situationen wird man zwar öfter von Ax gecallt, aber ich habe auch schon (öfter) erlebt, dass JJ/QQ oder Draws einen callen, was man ja möchte (solange es keine Monsterdraws sind).
 
Alt
Standard
20-11-2008, 08:13
(#5)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Eine CBet ist schjon ok, aber warum gleich all in? Wenn du all in gehst callen dich doch nur die Hände die dich wirklich schlagen!! Warum machste keine bet in normaler Höhe so halber Pot? Dann haste immer noch ein wenig Geld über um am Turn all in zu gehen. Klar singt damit deine Fold Equity, aber wenn er das Ass hat dann hast du eh keine!!!! Also.... warum setzt du dein ganzes Geld direkt aufs spiel anstatt rasuzufinden wo du stehst??
Greetz
 
Alt
Standard
20-11-2008, 13:32
(#6)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Am Flop ist der Po $4,75, ich habe $5,75 behind. Da der Flop Flushdraw ermöglicht, muss ich schon min. 2/3 Pot spielen, besser 3/4, also zwischen $3 und $4, eher Tendenz gegen $4.
Dann habe ich am Turn $1,75 behaind in einem $12,75 Pot. Macht also keinen Sinn. Deshalb, wenn ich bette am Flop, dann Alles.
 
Alt
Standard
20-11-2008, 22:13
(#7)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von Mr. Kodex Beitrag anzeigen
Eine CBet ist schjon ok, aber warum gleich all in? Wenn du all in gehst callen dich doch nur die Hände die dich wirklich schlagen!! Warum machste keine bet in normaler Höhe so halber Pot? Dann haste immer noch ein wenig Geld über um am Turn all in zu gehen. Klar singt damit deine Fold Equity, aber wenn er das Ass hat dann hast du eh keine!!!! Also.... warum setzt du dein ganzes Geld direkt aufs spiel anstatt rasuzufinden wo du stehst??
Greetz
Würde er eine normal große Continuation Bet machen, wäre er an den Pot committed(gebunden) und müsste so oder so seinen Reststack reinschieben. Indem er direkt Allin pusht hat er evtl. gegen sehr sehr passive Gegner noch ein Quentchen Foldequity um ein ganz kleines Ace zum Folden zu bringen, da er zeigt, dass er bereit ist um seinen Stack zu spielen.

Es gibt aus diesem Grunde auch die Regel:
- Ist der Stack am Flop nur noch <= 1,5* dem Pot so spielt man nur Allin(Contibet, Valuebet) oder Fold.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AA, AI am Flop HHCole Poker Handanalysen 14 15-10-2008 01:01
K2s mit Tiltmove multiway flop aber ernsthafter AAA-Flop-Question... jw050 Poker Handanalysen 8 31-08-2008 01:46
A-K und am Flop All-In freshcard2 Poker Handanalysen 12 05-08-2008 14:48
AK vor dem Flop... lacrimosa30 Poker Talk & Community 10 28-07-2008 16:08
Frage zu Chancen vor Flop + Gesamt Chance nach Flop Meccan IntelliPoker Support 11 13-12-2007 00:53