Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Preflop 3 bet und ab wann commitet ?

Alt
Standard
Preflop 3 bet und ab wann commited ? - 20-11-2008, 12:11
(#1)
Benutzerbild von freakman111
Since: Dec 2007
Posts: 221
Bsp:

Wir finden AK oder JJ+ und vor uns wird auf 3-4bb geraised.

Laut SHC ein klares Raise, nur ist die Frage wieviel ?

Wir müssen ja quasi jedesmal minimum unseren halben stack setzten.
Commited uns das schon direkt an die Hand ?

Mag es halt garnicht wenn ich auf dem Flop nurnoch par bb übrig hab und die eh reinwandern müssen, unabhängig von dem Flop.

Andererseits direkt für 17-20 bb pushen ist auch sehr viel und oftmals callen dann nur die besseren Hände.

Habe in letzter Zeit beides Versucht, jedoch haben mir beide plays nicht wirklich gefallen.


Wie spielt ihr in solchen Situationen ?

Geändert von freakman111 (20-11-2008 um 13:10 Uhr).
 
Alt
Standard
20-11-2008, 13:26
(#2)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Also QQ,KK,AA raise ich nochmal, in der Regel liegen wir way ahead.
JJ und AK pushe ich in der Regel all in, insbesondere wenn das Raise aus dem CO oder vom BU kommt. Ein Reraise vertreibt leider viele Gegner nicht und JJ/AK ist auf dem FLop doch sehr anfällig.
Durch das ALl in erhöhen wir unsere FOld Equity.
Ich bin mit JJ und AK froh wenn ich die Blinds und den Raise bekomme.
Manchmal, wenn ich den Spieler gut kenne, weiche ich von der SHC ab und calle sogar nur Preflop und bin damit oft sehr gut gefahren
 
Alt
Standard
20-11-2008, 17:52
(#3)
Benutzerbild von freakman111
Since: Dec 2007
Posts: 221
Mhh das klingt doch schonmal nicht schlecht, werd ich auf jeden fall mal versuchen.
Mit Coldcalls hab ich bisher kaum erfahrung gemacht, könnt mir aber vorstellen das viele mißtrauisch werden warum der shorty auf einmal ein raise callt.
 
Alt
Standard
20-11-2008, 20:35
(#4)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Zitat:
Zitat von freakman111 Beitrag anzeigen
Mit Coldcalls hab ich bisher kaum erfahrung gemacht, könnt mir aber vorstellen das viele mißtrauisch werden warum der shorty auf einmal ein raise callt.
Das ist so geil, wenn der Button mal wieder stehlen will und ich ausnahmsweise mal nur calle mit einer passablen Hand (KQs/AJs oder ähnliches, meistens reraise ich es allerdings), machen die sich so in die Hose das die nur noch mit einem gefloppten Monster drin bleiben.
 
Alt
Standard
20-11-2008, 22:37
(#5)
Gelöschter Benutzer
@freakman: Finger weg von Coldcalls. Das Thema hatten wir bereits in einem anderen Thread und dadurch verschenkst du praktisch einen Großteil deiner Equity.
In wie weit du mit einer 3Bet committed bist oder nicht ist einfach zu beantworten: Es kommt drauf an Je nachdem wieviele Chips du vor dir hast und wer dich 4betted kannst du entsprechend direkt committed sein oder eben nicht. Im Normalfall(15-20 BB vor dir) bist du aber fast immer committed und solltest da auch unseren SSS Zusatz beachten: Bliebe nach einem Raise nur noch 1/3 unseres Stacks oder weniger über so gehe direkt allin.

@bvbsge: Ein cleverer Mitspieler weiss nach 5-10 Situationen dann wie du JJ, AK und wie du deine Monster spielst. Dementsprechend bist du easy money, da man dich super exploiten kann. Ähnliches gilt für einen Call OOP mit Händen wie AJs oder KQo, die dafür superschlecht geeignet sind.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
13$-6max turbo; Bubbleplay, ab wann Push, ab wann Call? sven_da_man Poker Handanalysen 9 05-09-2008 17:40
Ab wann ist ein preFlop All in mit AA keine Geldverschwendung 5dmark Poker Handanalysen 18 01-08-2008 00:21
Wann gibt es neues bei den Quizzes bzw. wann gibt es den Endtest??? Geronimo000 IntelliPoker Support 3 07-07-2008 12:32
commitet call? Joschi9878 IntelliPoker Support 11 23-02-2008 14:12
Omaha hi/lo: Wann ist ein Preflop-Raise sinnvoll? Midas14 Poker Handanalysen 13 01-12-2007 20:01