Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Fr 0,10/0,20 KK Set getroffen

Alt
Standard
Fr 0,10/0,20 KK Set getroffen - 20-11-2008, 21:34
(#1)
Benutzerbild von vb82
Since: Oct 2007
Posts: 106
PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero raises, 1 fold, MP2 3-bets, 1 fold, CO calls, 1 fold, SB calls, 1 fold, Hero caps, MP2 calls, CO calls, SB calls

Flop: (17 SB) , , (4 players)
SB checks, Hero bets, MP2 raises, CO calls, SB calls, Hero 3-bets, MP2 caps, CO calls, SB calls, Hero calls

Turn: (16.5 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, MP2 raises, CO calls, SB calls, Hero 3-bets, MP2 calls, CO calls, SB calls

River: (28.5 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, MP2 calls, CO raises, 1 fold, Hero calls, MP2 calls

Total pot: $6.90 (34.5 BB) | Rake: $0.20


Die Hand macht mir echt Kopfzerbrechen.
Flop soweit ok. Ab dem Turn wirds leicht eklig und der River stinkt einfach.
Nur welche Hände die die ganze Zeit mitcappen schlagen mich?
Welche Hände geben Anlaß zu der Preflopaktion die dann auch nach dem Flop noch stark sind? 88 oder 77? AK ?
Und dann noch 2 Leute im Pot.

Wie hättet ihr die nach dem Turn gespielt?

Kommt ihr aus der Hand raus? Ich hab sie durchgespielt und brauch erstmal ne Pause, die Hand regt mich doch auf und ich werd sonst zu loose ...


vb
 
Alt
Standard
20-11-2008, 22:15
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Na ja, raus kommst Du bei der Potsize nicht mehr.

Am Turn 3-bette ich auch noch. Am River sind halt alle möglichen Draws angekommen, da check/calle ich bei so vielen Gegnern nur, auch wenn die Bet jetzt nicht unbedingt schlecht ist.
 
Alt
Standard
20-11-2008, 22:40
(#3)
Benutzerbild von Pötzki
Since: Apr 2008
Posts: 39
Also wenn man die Handranges der Gegner preflop eingrenzen möchte ist das auf dem limit sehr schwer, da viele spieler ziemlich loose sind und selbst ein cap mit weniger guten Karten callen. Die Range von MP2 können wir weiter eingrenzen als die anderen da er hier als Aggressor preflop Auftritt. Wir können ihn also auf 2 hohe Broadwaycards oder ein PP>88 da er eig. Vorhat dich preflop mit seinem reraise zu isolieren. Gegen diesen Gegner sind wir nach dem Flop also warsch. zu ca. 95% Favorit (ziemlich warscheinlich könnte natürlich AK sein, da er die Action am Flop beibehält). Die Prefloprange der Limper würde ich deutlich weiter ansetzen und vor allem alle Suited Connectors dazuzählen,wie auch niedrige PP auf Setvalue. D.h. sie sind schon Preflop gewillt einen großen Pot zu spielen und werden den Pot nicht so einfach aufgeben, da die Potodds am Flop schon ziemlich hoch sind. Deswegen können am Rainbowflop trotzdem suited cards callen (weil mit potoddsberechnungen nehmen es die Gegner auf dem Limit nicht so eng ) Somit kann ein Gegner nach dem Turn vllt. wirklich auf einem Backdoorflushdraw sitzen während der andere vllt seine Straße komplettiert hat bzw. auf einem Draw sitzt. (Da es kein Raise gibt muss die Straße nicht unbedingt angekommen sein). Wenn man den Gegnern eine ca. 26% Handrange preflop zuordnet und MP2(eine 16%) bist du am turn noch knapp 77% favorit. Dies ändert der River aber schlagartig da die beiden limper jetzt fasat 16% jeweils haben dass irgend ein draw angekommen ist. Somit fällt deine Gewinnerwartung auf fast 60%. Damit kommt am river ein raise natürlich nicht mehr in Frage, da du auch keine Foldequitity hast. Ein Laydown kommt aber auch nicht in Frage da du bei dieser Potsitze rel. selten vorne liegen musst um +EV callen zu können. Die 3-bet am Turn ist zwar grenzwertig aber zum protecten der Hand durchaus korrect.Solche Pots auf diesem Limit zu spielen ist immer ziemlich ärgerlich, da man Gegen viele Gegner auch mit einer Premium Hand nicht so weit vorne ist wie man glaubt und sie callen dann auch immer noch durch was natürlich im Prinzip gut ist allerdings wie vllt. hier ganz schön ätzend sein kann wenn man wieder einen Badbeat erlebt.
 
Alt
Standard
21-11-2008, 00:49
(#4)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
auf den turn hät ich einfach nur noch check/call gemacht
also mp2 könnte aa oder nen set haben, weil er zuerst immer reraised und aufn turn nur noch callt, wobei ich eher denk aa
der co macht da schon eher probs, da er bis zum turn alles durchcallt und dann auf einmal raised
scheint wohl ne callingstation zu sein, aber wenn er nach der aktion und bei so nem board dann auf einmal anfängt zu raisen biste eigentlich geschlagen
 
Alt
Standard
21-11-2008, 02:48
(#5)
Gelöschter Benutzer
am turn nur noch c/c zu spielen ist zu weak. da geht dir sicher value flöten. das is schon richtig gespielt, nur river dann c/c.
 
Alt
Standard
21-11-2008, 03:13
(#6)
Benutzerbild von Uli4711
Since: Dec 2007
Posts: 13
wenn ich mir nun das ganze so anschaue, dann denke ich das vb schlussendlich gegen K5 Herz verloren hat.

Am Anfang Top-Pair getroffen und dann mit der 5 immer weiter straight-draw.
 
Alt
Standard
21-11-2008, 05:23
(#7)
Benutzerbild von vb82
Since: Oct 2007
Posts: 106
Naja auf dem River hab ich einfach mal angesetzt, der SB checkte mir zu und ich wollte wissen ob vllt doch einer gehen will .

Und ein dickes Dankeschön für die Meinungen!




Results:
Hero mucked , (three of a kind, Kings).
MP2 mucked , (one pair, Aces).
CO had , (flush, Ace high).
Outcome: CO won $6.70


und so gings dann aus. Tatsächlich die Rockets dabei.
aber was AQ nachdem Flop in der Hand noch will ist mal echt interessant....


vb
 
Alt
Standard
21-11-2008, 19:33
(#8)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
ups meinte river und nicht turn mit check/call

aq is schon ziemlich komisch, da kannste am besten versuchen position auf den zu bekommen und schaun was er sonst noch so macht
is halt bisserl schwer mit nem isolationsraise auf dem limit
 
Alt
Standard
25-11-2008, 16:41
(#9)
Benutzerbild von StAernenklar
Since: Nov 2008
Posts: 99
qft>>>>>>><<<bis R tiptop dann auf 3flushboard c/c
 
Alt
Standard
10-12-2008, 16:12
(#10)
Benutzerbild von babadin
Since: Nov 2008
Posts: 17
ich würde sagen AQs is gar nicht so abwegig. gerade auf dem Limit.
wenn sie/er sich denkt: "wenn jemand jetzt(auf dem Flop) ein paar könige besitzt, dann kann ich ihn noch schlagen."
und bei 3 leuten, die zusätzlich in den pot einzahlen, gibt's dann noch richtig kohle.
außerdem backdoor nut-flush- und nut-straight-draw.
bei vielen Leuten klingelts da. ich weiß nicht, ob das vielleicht auf den höheren Limits auch so ist. aber bei $0.10/$0.20 schon.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MiniFlush auf dem Flop getroffen. Wie spielt Ihr? marmeyer IntelliPoker Support 52 05-09-2008 21:06
hohes Paar getroffen, aber.... minimalwerk Poker Handanalysen 8 01-09-2008 18:16
auf dem Flop nen kleines Paar getroffen minimalwerk Poker Handanalysen 6 01-09-2008 17:56
Free Play im BB und hart getroffen overtime7 Poker Handanalysen 11 13-08-2008 16:38
Entscheidung ist getroffen: PokerTracker mit PokerAcehud the_DjJ Poker Ausbildung 10 19-09-2007 07:05