Alt
Standard
Battle of the blinds - 19-11-2007, 15:15
(#1)
Benutzerbild von King Robi
Since: Sep 2007
Posts: 163
folgende situation im daily fifty grand freeoll blinds 200/400
mein stack ca. 7000 der smallblind 2400
ich sitze mit KQs im bb der sb füllt nur auf (alle anderen gefoldet) ich erhöhe auf dreifachen bigblind der smallblind erhöht um weitere 400 ich calle
der flop kommt mit 5d6s8d der smallblind sofort ohne nachzudenken all in ich war mir ziemlich sicher das der flop ihm nicht geholfen hat
jetzt die frage was hat er und call die 1200 oder fold
ich setzte ihn auf einen bluff und habe gecalled (bin zu neugierig) war ein fehler er hatte 2asse
wie hättet ihr die situation gespielt
 
Alt
Standard
19-11-2007, 15:21
(#2)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Ich hätte gefoldet.
am Anfang hat er nur gecallt, und dann deinen raise nochmals gecallt. Das Verhalten hätte jetzt nicht gerade auf AA hingedeutet, aber ein kleines Paar wäre denkbar gewesen. Aus dieser Sicht, wäre der Flop dann gefährlich gewesen. Aber das du ja so gar nichts getroffen hast, nicht mal einen Draw, bin ich der Meinung das es Geldverschwendung war.
 
Alt
Standard
19-11-2007, 15:43
(#3)
Benutzerbild von Scugalen
Since: Sep 2007
Posts: 49
Zitat:
Zitat von King Robi Beitrag anzeigen
folgende situation im daily fifty grand freeoll blinds 200/400
mein stack ca. 7000 der smallblind 2400
ich sitze mit KQs im bb der sb füllt nur auf (alle anderen gefoldet) ich erhöhe auf dreifachen bigblind der smallblind erhöht um weitere 400 ich calle
der flop kommt mit 5d6s8d der smallblind sofort ohne nachzudenken all in ich war mir ziemlich sicher das der flop ihm nicht geholfen hat
jetzt die frage was hat er und call die 1200 oder fold
ich setzte ihn auf einen bluff und habe gecalled (bin zu neugierig) war ein fehler er hatte 2asse
wie hättet ihr die situation gespielt
zuerst einmal versteh ich nicht wie du auf 3xBB=1200 erhöhen kannst und er dann um weitere 400?? das hätten ja mal mindestens 800 sein müssen oder?

wie auch immer, wenn jemand nur Limpt bzw. bei dir nur completet und dann deine Erhöhung nochmals erhöht ist das so gut wie immer ein Zeichen für KK,AA oder mindestens sowas wie AQ. Denn was will er denn erreichen? Er will möglichst viele Chips schon vor dem Flop in den Pot bekommen, dass du (bei seinem Stack erst recht) Potcomitet bist. Durch diese Erhöhung sollte klar sein, dass er seinen Stack in dieser Hand reinschieben will (er hat ja auch schon die Hälfte gesetzt), daher hättest DU zum Zeitpunkt seiner Erhöhung entscheiden müssen ob du mit KQs bereit bist insgesamt 2400 Chips zu investieren.

Am Flop hättest dann spätestens folden müssen, weil du ausser einem Bluff garnichts schlägst.
 
Alt
Standard
19-11-2007, 15:46
(#4)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Zitat:
Drishh
Ich hätte gefoldet.
am Anfang hat er nur gecallt, und dann deinen raise nochmals gecallt. Das Verhalten hätte jetzt nicht gerade auf AA hingedeutet, aber ein kleines Paar wäre denkbar gewesen. Aus dieser Sicht, wäre der Flop dann gefährlich gewesen. Aber das du ja so gar nichts getroffen hast, nicht mal einen Draw, bin ich der Meinung das es Geldverschwendung war.
Er hat nicht nur gecalled sondern nochmal geraised, dann hätte ich definitiv sofort gefoldet. Du hast ja nix getroffen und auch keinen vernünftige Draw. Deine Neugier solltest du abstellen, die wird dir nen Menge Geld kosten.
Wie ich sehe war Scluagen gerade schneller und hat den Rest schon gesagt.
 
Alt
Standard
19-11-2007, 17:32
(#5)
Benutzerbild von King Robi
Since: Sep 2007
Posts: 163
dann habe ich wahrscheinlich nur 2fachen bb geraised; ich weiß das der call falsch war, aber scugalen verstehe ich da richtig du hättest bei seinem reraise schon sofort gefoldet
 
Alt
Standard
19-11-2007, 18:24
(#6)
Benutzerbild von Scugalen
Since: Sep 2007
Posts: 49
Schwierig zu sagen aber ohne reads, mit deinem Stack und den schon investierten 800 Chips und nurnoch 1600 Chips behind würde ich wohl PreFlop All-In pushen.

Mit reads oder halbwegs Aussagefähigen Pokertracker Stats wird es wohl eher gefoldet.
 
Alt
Standard
21-11-2007, 17:10
(#7)
Benutzerbild von mvpDW
Since: Sep 2007
Posts: 226
BronzeStar
also meiner meinung hättes du spätetestens aufem flop folden müssen...du has King high, schlägs also nich gerade viel! selbs wenn er nur top-paar getroffen hätte wär er vorne! aber da er schon preflop deine erhöhung noch mal geraised hat, deutete das schon auf eine relativ starke hand! vllt ein ! und auch dagegen bis du hinten! also war der call nich gut sondern definitiv falsch!
 
Alt
Standard
22-11-2007, 00:42
(#8)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
also ich find das allin kannste doch net callen.
du triffst zu 25% n K oder Q, aber ob du damit dann gewinnst ist doch alles andere als sicher
würde den evtl.auf ein (kleines) PP setzen.

miau miauerle
 
Alt
Standard
09-12-2007, 14:53
(#9)
Benutzerbild von gnubbb
Since: Dec 2007
Posts: 11
BronzeStar
Bis zum Flop hätte ich vermutlich genauso wie du gespielt.
Bei dem eher schwachen Reraise hätte ich ihn wohl entweder auf nen niedriges Pair gesetzt oder AX. Einen Bluff hätte ich eher nicht unterstellt, weil das bei seinem Chipcount eher etwas in Richtung all in gewesen wär. Call vor dem Flop geht also meiner Meinung nach soweit in Ordnung.
Das All-in zu callen war imho dann unnötig.
 
Alt
Standard
09-12-2007, 15:04
(#10)
Benutzerbild von Där_Dude
Since: Dec 2007
Posts: 6
hätte er ein niedriges paar gehabt, wär's für dich ein coinflip gewesen, hätte er Ax gehabt, wers im bersten fall 40% für dich gewesen, also preflop den re-raise zu callen war falsch, einzig sinnvolle möglcighkeit wäre gewesen, ihn dann preflop gleich allin zu setzen oder besser zu folden