Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

BRM für FL shorthanded

Alt
Standard
BRM für FL shorthanded - 22-11-2008, 14:31
(#1)
Benutzerbild von MTG2
Since: Oct 2007
Posts: 46
hallo an alle.Da ich seit neusten auf Fl shorthanded würde mich interessier wie es mit meinen Brm aussehen soll. Konnte leider keine Infos finden.

g.adrian
 
Alt
Standard
22-11-2008, 14:33
(#2)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
BRM für 6-max HEFL = 1000 - 2000 BigBets (FL 0.5/1.0 = 1000$-2000$), wobei
ein 2000 BB BRM überwiegend von Multitabelling FL-Spielern praktiziert wird.

Geändert von HungryEyes42 (22-11-2008 um 14:38 Uhr).
 
Alt
Standard
22-11-2008, 14:40
(#3)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Kommt auch darauf an welche Limits du spielst.Für die Micros lohnt sich ein etwas looseres BRM, da du wegen des hohen Rakeanteils schnell in die Midlimits aufsteigen solltest.

Micros reichen 500 BB.Ab 2/4 würde ich es so langsam konservativer gestalten.Und ich denke man kommt dann mit 1000BB für sein höchstes Limit gut zurecht,vorallem wenn man keine Probleme hat ein Limit abzusteigen(falls nötig).
 
Alt
Standard
22-11-2008, 14:45
(#4)
Benutzerbild von MTG2
Since: Oct 2007
Posts: 46
Danke für die Antwort.Ich multitable auch werde also versuchen mich an 2000 BB zu halten, hätte nicht gedacht das das so hoch sein muss.Und weiss jemand vielleicht wann ihrgendwelche Artikel im Ausbilungszenter zu Fl shorthandet kommen?Mich würde am meisten ein startinghand chart interessiern.ICh spiele 10/20.

g.adrian
 
Alt
Standard
22-11-2008, 14:48
(#5)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Es muss in der Tat nicht so hoch sein, jedoch schützen sich Spieler die mit Poker ihren Lebensunterhalt bestreiten, mit einem dermassen konservativen BRM vor einem Totalverlust
 
Alt
Standard
22-11-2008, 15:50
(#6)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
2000 BB BRM ?!?

Würd bis mindestens 2/4 ein 500BB BRM empfehlen , danach kann man dann langsam etwas konservativer werden .
mehr als 1000BB braucht man aber sicherlich nicht , das ist reine Zeitverschwendung so lange auf einem Limit zu spielen .
 
Alt
Standard
22-11-2008, 16:28
(#7)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Schon mal von Pro`s gehört, die einen Upswing über 1,000,000 Hände
haben? ... und solche Spieler haben eine BR bis 2000BB oder sogar
höher - z.B. spielt *unser* Mart83 gewisse Limits (nicht seine
höchsten Levels) ebenfalls mit 2000 BB`s
 
Alt
Standard
22-11-2008, 19:43
(#8)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.493
Supernova
ja wir wollen un aber äpfel und birnen nicht vergleichen^^

Dass ein 200/400 spieler heftigste swings hat sollte klar sein,
dass solche swings auf .5/1 nicht vorkommen sollte ebnfalls klar sein,

ich habe ab 2/4 ein 600 BB BRM betrieben
und ab 3/6 würd ich auf ein 700 BB BRM gehen und 5/10 sollten es schon 800 sein,
aber da spielen auch viele faktoren wie komfortzone etc mit ein,

Mart spielt ja auf 2/4 mit einem 5000 BB BRM,
mit sicherheit hat er für sein höchstes limit 15/30 aber keine 5000
 
Alt
Standard
22-11-2008, 21:26
(#9)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von HungryEyes42 Beitrag anzeigen
Schon mal von Pro`s gehört, die einen Upswing über 1,000,000 Hände
haben?
Nö noch nie bezweifle auch das as möglich ist , selbst auf den sehr Varianzreichen highstakes .
Nimm eine 0 weg , dann ists realistisch .

Zitat:
Zitat von HungryEyes42 Beitrag anzeigen
... und solche Spieler haben eine BR bis 2000BB oder sogar
höher
ab 50/100 mag 2000BB in Ordnung sein , niedriger ist mehr als 1000 BB aber Zeitverschwendung .


Zitat:
Zitat von HungryEyes42 Beitrag anzeigen
- z.B. spielt *unser* Mart83 gewisse Limits (nicht seine
höchsten Levels) ebenfalls mit 2000 BB`s
Ist logisch .
Auf den Midstakes bekommt man auch häufig nicht genug Tische von einem einzigen Limit zusammen und spielt dann halt auch niedrigere Limits .
Das BRM bezieht sich aber aufs höchste Limit das man spielt
 
Alt
Standard
22-11-2008, 22:04
(#10)
Benutzerbild von MrP90X
Since: Jan 2008
Posts: 503
also 2000bb find ich heftig übertrieben für .50/1, vorallem wenn man sich hocharbeitet is von 500$ auf 1k$ oder mehr auf .25/.50 is echt zeit und geldverschwendung
da hilfts auch nix den vergleich mit leuten zu bringen wo sonst keine geldeinahmen haben und darauf angewiesen sind, da man immer die möglichkeit hat nen limit abzusteigen falls es schlecht läuft, was sich die leute eben nicht leisten können
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FL shorthanded! XeriaX Poker Handanalysen 3 01-11-2008 16:36
1/2 Shorthanded - AK Scots75 Poker Handanalysen 9 16-09-2008 12:13
JJ - 0.5/1.0 Shorthanded RndHero Poker Handanalysen 11 23-08-2008 17:16
Shorthanded antyspy2000 Poker Handanalysen 11 16-08-2008 18:41