Alt
Standard
Der Weg zum Pro - 23-11-2008, 22:10
(#1)
Benutzerbild von MrWeesy
Since: Sep 2007
Posts: 15
Hallo zusammen.
Ich wollte euch schon seit längerem meinen Werdegang zum Pokerprofi erzähle, habe aber erst jetzt Zeit gefunden. So, erstmal zu meiner Person. Ich heiße Carl Beyl, bin 19, "Student" und wohne derzeit in den wunderschönen Lahnstein.
Angefangen hat meine Pokerbegeisterung vor ca 2 Jahren als ich im Fernsehen einen Werbespot eines großen Onlineanbieters seh und mich ein paar Minuten später dort registriert habe. Schnell waren die ersten Spielgeldstacks verspielt. Wenig Zeit später hatte ich mir durch die höhsten MTT-SnGs eine Spielgeldbankroll von 8 mio aufgebaut, was mich natürlich auf die Echtgeldtische neugierig gemacht hat. So kam es dann, dass ich meine erste Einzahlung von 20$ getätigt habe, musste aber schnell feststellen, dass Spielgeld- und Echtgeldtische nicht vergleichbar sind. Die 20$ waren schnell weg und ich suchte einen Weg mich in Sachen Poker fortzubilden. So bin ich dann zu IntelliPoker und dem Buch Pokermatrix gekommen. Beides half mir sehr mich zu verbessern, wobei Erfahrung immernoch der beste Lehrer ist. Meine erste wirkliche Bankroll hab ich mir durch FPPs erspielt die ich beim Abo der Royal Flush bekommen habe.
Die Dollars die ich da gewonnen habe habe ich genutzt um mich bei den mikro STT-Sngs anzumelden. Ich arbeitete mich langsam hoch und nach einiger Zeit konnte ich dann 500$ mein Eigen nennen. Heute kann ich einen Pokerprofit von über 6000$ vorweisen und konnte mich sogar über ein 650$-Qualifier für die PCA Bahamas qualifizieren. Nebenbei habe ich vor längerem angefangen auch Liveturiniere zu spielen und das auch mit Erflog!
Ich hoffe meine Geschichte hilft einigen es mir nachzumachen.
Viel Glück!

PS. Gerade habe ich 1250$ bei einem STT mit John Duthie gewonnen

Geändert von MrWeesy (23-11-2008 um 22:12 Uhr).
 
Alt
Standard
23-11-2008, 22:19
(#2)
Benutzerbild von dj_fisker
Since: Aug 2007
Posts: 174
Klingt auf jeden Fall mal sehr interessant.
Spielst du auch Cashgame oder nur Sit&Go.
Was sind deine weiteren Ziele Bankroll mäßig?

gruß dj_fisker
 
Alt
Standard
23-11-2008, 22:42
(#3)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Hmm, kann man sich mit 6000$ Gewinn schon Pro schimpfen?

Würd gern mehr erfahren, was du dir denn als Pro so monatlich auscasht um davon zu leben???
 
Alt
Standard
23-11-2008, 22:56
(#4)
Benutzerbild von Raishu2108
Since: Jan 2008
Posts: 46
[QUOTE=Zycho_flo;694936]Hmm, kann man sich mit 6000$ Gewinn schon Pro schimpfen?
QUOTE]

Behauptet er doch gar nicht.

Ich zitiere den Blog Titel: Der Weg zum Pro

Geändert von Raishu2108 (23-11-2008 um 22:58 Uhr).
 
Alt
Standard
23-11-2008, 23:01
(#5)
Benutzerbild von paulo349
Since: Jan 2008
Posts: 278
poker pro werden ist schon ziemlich schwer.ich glaub da brauchste schon ne sehr gute bankroll um an vielen turnieren teilnehmen zu können.von 6000 kannste nicht leben,da musste schon mehr machen und die bankroll ausbauen,damit du an grösseren turnieren teilnehmen kannst.dabei sowie auf den bahamas wünsch ich dir viel glück.
 
Alt
Standard
24-11-2008, 00:13
(#6)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
[QUOTE=Raishu2108;694950]
Zitat:
Zitat von Zycho_flo Beitrag anzeigen
Hmm, kann man sich mit 6000$ Gewinn schon Pro schimpfen?
QUOTE]

Behauptet er doch gar nicht.

Ich zitiere den Blog Titel: Der Weg zum Pro
Klingt für mich schon so...
Zitat:
Zitat von MrWeesy Beitrag anzeigen
Hallo zusammen.
Ich wollte euch schon seit längerem meinen Werdegang zum Pokerprofi erzähle
 
Alt
Standard
24-11-2008, 00:25
(#7)
Benutzerbild von DonChulio08
Since: Nov 2008
Posts: 76
BronzeStar
Zitat:
Ich wollte euch schon seit längerem meinen Werdegang zum Pokerprofi erzähle
Ich glaube er meint das eher zukunftsorientiert^^
Also sozusagen dass er gerade auf dem Weg ist und der festen Überzeugung ist dass er diesen Weg auch bis zum Ende gehen wird.

Ich wünsch ihm auf jeden Fall viel Glück, und ich kann dir sagen, du wirst es brauchen
 
Alt
Standard
24-11-2008, 17:12
(#8)
Benutzerbild von MrWeesy
Since: Sep 2007
Posts: 15
Zitat:
Zitat von DonChulio08 Beitrag anzeigen
Ich glaube er meint das eher zukunftsorientiert^^
Also sozusagen dass er gerade auf dem Weg ist und der festen Überzeugung ist dass er diesen Weg auch bis zum Ende gehen wird.

Ich wünsch ihm auf jeden Fall viel Glück, und ich kann dir sagen, du wirst es brauchen
vollkommen richtig
ich seh mich noch nicht wirklich als Pro aber auf einen guten Weg dahin

Zitat:
Zitat von dj_fisker Beitrag anzeigen
Klingt auf jeden Fall mal sehr interessant.
Spielst du auch Cashgame oder nur Sit&Go.
Was sind deine weiteren Ziele Bankroll mäßig?

gruß dj_fisker
Ja ich spiele nicht nur STT-SnGs, sondern generell jede Form von NLHE, jedoch glaube ich dass ich im STT am stärksten bin. Cashgame ist zwar auch mal eine Alternative, aber im Prinzip hasse ich deises Spiel, vor allem sseit diesem Monat; Bad Beat nach Bad Beat.
MTTs sind meine große Leidenschaft konnte aber noch nie einen wichtigen FT erreichen ,weil dann immer kurz davor mal die Damen nicht gegen die Buben halten, AK hält nicht gegen AQ und so ärgerliche Dinge.

danke für die Glückwünsche für die PCA

*Beiträge zusammengeführt* Nächstes mal bitte die EDIT Funktion nutzen. Danke, abgerammelt

Geändert von abgerammelt (24-11-2008 um 18:02 Uhr). Grund: doppelpost
 
Alt
Standard
24-11-2008, 18:29
(#9)
Benutzerbild von asdfjklögh
Since: Jun 2008
Posts: 5
BronzeStar
pokerprofi werden ist ein sehr harter und steiniger weg
man sollte zuerst die gesamte theorie können
gute menschenkenntinisse besitzen
und ein hohes eigenkapital aufweisen
und vor allem gut und konzentriert spielen
dann ist es möglich ein pro zu werden

viel glück an alle
 
Alt
Standard
24-11-2008, 19:05
(#10)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Wünsche dir viel Glück für deinen Weg. Was spielst du denn so für Liveturniere?

PS. Viel Erfolg beim PCA.