Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Verdoppelt und dann nichts mehr!?

Alt
Standard
Verdoppelt und dann nichts mehr!? - 23-11-2008, 23:36
(#1)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Hallo,
ich hatte jetzt hintereinander zwei Turniere, in denen ich in der frühen Phase durch eine oder zwei gute Starthände verdoppeln konnte.
Das Problem kam dann allerdings, als ich in der kompletten mittleren Phase nichts dabei hatte, wo ich hätte angreifen können, nichteinmal ein kleines Paar oder höhere suited conectors. Bin dann doch tatsächlich einmal von den Blinds aufgefressen worden und einmal durch ein "doch-noch-All-In" mit 9Ts auch raus.

Was hätte ich da besser spielen können?
Was macht Ihr in solchen Partien, wo sehr sehr wenig kommt an Starthänden?
 
Alt
Standard
23-11-2008, 23:44
(#2)
Benutzerbild von paulo349
Since: Jan 2008
Posts: 278
ich glaub da kannste nicht viel machen,ausser vllt mal ein bluff versuchen,oder du musst öfters versuchen mit schlechteren händen zu limpen und schauen was so geht.so mach ich es immer wenn es einfach nicht läuft,aber meistens bringt es auch nicht viel.
 
Alt
Standard
23-11-2008, 23:59
(#3)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Einfach gute Blindsteal Positionen aussuchen. Schau wer sind die tighten Gegner, von denen man einfach Blinds klauen kann. Schau dass du eine gute Position hast (Button, etc.). Dann sind die Karten auch mehr oder weniger egal. Da du ja eh nicht viel gespielt hast, hast du sowieso ein tightes Image und die Gegner glauben dir eher gute Karten. Ohne solche Blindsteals hat man sowieso kaum Chancen in einem Turnier weit zu kommen und stirbt gerne oft genug den Blindtod. Auch muss man sich ab ner gewissen Grenze (z.B. 10 BB) auch nicht zu schade sein marginale Hände aus jeder Position pf reinzustellen.
 
Alt
Standard
24-11-2008, 09:49
(#4)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
Zitat:
Zitat von Maasl83 Beitrag anzeigen
Auch muss man sich ab ner gewissen Grenze (z.B. 10 BB) auch nicht zu schade sein marginale Hände aus jeder Position pf reinzustellen.
du solltest allerdings gucken das der pot uneröffnet ist... auch wäre es gut, dass wenn du all in gehst der bb nicht gerade der absolute shorty oder bigstack ist.... ansonsten insbesondere in position bei kleiner werdendem m auch mal die starthand anforderung.... welche man hat wenn man deep spielt..... lockern...

auf keinen fall limpen....
 
Alt
Standard
24-11-2008, 09:57
(#5)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Also wenn du wirklich ausgeblindet wirst, solltest du evtl nochmal deine Starthandselektion überdenken! Wenn dir das öfter passiert! Mal passiert das sicher jedem, aber wenn es bei dir regelmäßig vorkommt solltest du wirklich ein wneig mehr spielen! Denn das hat meiner Mainung nach nichts mehrm it schlechten Häbnden zu tun!
Call doch preflop auch mal kleine suited connectors wenn shcon einige im Pot sind und du die richtigen Odds bekommst! Die können auch gut geld bringen. Auch mal, im selben Fall, karten mir lücke, also QT, J9, oä callen wenn viele im Pot sind.
Natürlich nicht die ganze Zeit diese Hände spielen, sondern nur in ausgewählten Situationen wo die Pot Odds stimmen, aber die können wirklich helfen!!
Greetz
 
Alt
Standard
24-11-2008, 10:02
(#6)
Benutzerbild von jaquomo
Since: Sep 2007
Posts: 317
BronzeStar
ich denk mal du spielst turbo turniere. da reicht es nicht wenn du anfangs aggressiv spielst, sondern solltest aggressiv weiterspielen.
wie mein vorredner geschrieben hat, überdenk mal deie starthände

lg

jaquomo
 
Alt
Standard
24-11-2008, 16:59
(#7)
Benutzerbild von Don Harry 36
Since: Oct 2008
Posts: 171
ging mir gestern so im warm up. hatte nach 20 min 23200 chips ( dank AA ind KK )hab dann über eine stunde keine hand mehr gespielt. wollte auch nicht unbedingt mit 36off oder 93s stehlen. 2 oder 3 mal hatte ich was wie AJoff oder A9s aber immer einen grossen raise oder all in vorher
 
Alt
Standard
24-11-2008, 19:08
(#8)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
Zitat:
Zitat von Don Harry 36 Beitrag anzeigen
ging mir gestern so im warm up. hatte nach 20 min 23200 chips ( dank AA ind KK )hab dann über eine stunde keine hand mehr gespielt.
hui, da biste aber am anfang viel all-in gegangen

auf wieviel wurdest herunter geblindet?

furzgurk
 
Alt
Standard
24-11-2008, 20:04
(#9)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Zitat:
Zitat von jaquomo Beitrag anzeigen
wie mein vorredner geschrieben hat, überdenk mal deie starthände...
Danke Allen für die Antworten. Ich werde Eure Tipps mal versuchen umzusetzen. Es ist wohl eine Kunst - oder vielmehr sehr viel Übung, die richtige Mischung der Starthände zu finden - und dann auch noch in den verschiedenen Phasen unterschiedlich!
 
Alt
Standard
24-11-2008, 20:18
(#10)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Sows kommt vor ging mir Heute auch so da kannst du nur auf ne gute Möglichkeit für nen Resteal oder nen ganz normalen steal raussuchen ansonsten gibts ja keine andre Möglichkeiten!

Oder Allinstealen geht gut bei Loosen Gegnern,aber solltest auch auf deinen Stack achten nicht das du pushst und dein Gegenr bekommt zugute Odds dann bringt sowas natürlich nichts man sagt sich so das man min. 4 mal soviele Chips für nen Allinsteal haben sollte wie das raise vom Gegner
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PokerStars verdoppelt erste Einzahlung ????? FränkySB IntelliPoker Support 16 19-08-2008 15:26
PO zeigt in Summary nichts mehr an Michl TTPP Poker Ausbildung 1 04-07-2008 13:03