Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Homegame Ärgerlicher Laydown

Alt
Standard
NL10 Homegame Ärgerlicher Laydown - 20-11-2007, 10:35
(#1)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Also ich war nicht bedeiligt an der Hand aber ich habe fast auf dem Boden gelegen hinterher.
Blinds 0,05/0,10 und 4 Mann am Tisch
Spieler Eins erhöht auf 0,80 ... mächtige Erhöhung für 0,15 die im Pott sind aber wir wissen alle dass der Button wenn er viel Geld hat auch viel Gambled.
Spieler 2 überlegt und überlegt und überlegt und folded
Button wie erwartet called
Flop 8 9 10 --> alles in Pik
Spieler 1 pusht All in und Button called
Spieler 1 deckt 77 mit Pik 7 auf und hat Straight Flush Draw
Button deckt A Pik und 7 irgendwas auf
Turn K Karo
River J Karo
Ergibnis ist Split Pott zwischen Spieler 1 und Button
Und jetzt kommt das witzige an der Hand
Spieler 2 der gefoldet hat zeigt QJ in Pik und regt sich auf warum er nicht gecalled hat. Ich meinte aber dass sein Fold schon korrekt war.
Was haltet ihr davon ... hätte er Preflop die 0,80 callen können mit QJs??
 
Alt
Standard
20-11-2007, 10:39
(#2)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
easy fold. UTG+1 und 8BB raise ... da schmeisst man idR weg. Es sei denn UTG istn Maniac der jeden Scheiß spielt.
 
Alt
Standard
20-11-2007, 10:40
(#3)
Benutzerbild von sokar2509
Since: Nov 2007
Posts: 58
Ich hätte mit qj pik auf jeden fall gecalled ist ne starke hand, hätte mir auf jeden fall den flop angesehen.selbst schuld wenn man so etwas fold.
Mut zur lücke sage ich da.
 
Alt
Standard
20-11-2007, 10:48
(#4)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Also ein Starke Hand ist das auf keinen Fall ... da bist du gegen das meiste ziemlicher Underdog.
War halt mal ein Ärgerlicher Flop für ihn.
Zitat:
DoctorJimb
easy fold. UTG+1 und 8BB raise ... da schmeisst man idR weg. Es sei denn UTG istn Maniac der jeden Scheiß spielt.
Bei unsern Spielen kann man davon ausgehen dass da ein mitlerres Paar liegt bei dem Raise so von den Reads her, aber will man das dann mit QJ callen wenn man weiß dass der Maniac mit der vielen Kohle sehr wahrscheinlich auch noch called??
 
Alt
Standard
20-11-2007, 18:21
(#5)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Ermm ich würde das wohl von den Spielern am Tisch und den stacks abhängig machen. Wird oft 8BB geraised (ist ja in manchen homegames normal) bzw. mit was für händen der UTG auf 8bb raised (bzw wie er mit denen weiterspielt: ist er postflop weak/aggresive) bzw. wenn ich weiss das der maniac auch noch called und ich implied odds auf 2 stacks habe kann man den call auch rechtfertigen.
 
Alt
Standard
20-11-2007, 18:29
(#6)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Nebenbei: Müsste es nicht NL10 heißen?

Ansonsten:

Sehr Looser raise mit 77, da dort im Normalfall nur mit Premiumhänden gecallt wird und es für die Absicht vielelicht auch noch stehlen zu wollen ganz klar overplayed.
Der Laydown von QJs ist absolut korrekt und wenn er sich da ernsthaft aufregt, kann er sich ja anstatt zu überlegen wie viel ihm da Geld verloen gegangen ist, wie viel er auf diese Spielweise schon nach 10x gespart haben wird.

Zu dem Call des Buttons muss man ja ansonsten nicht viel sagen.
 
Alt
Standard
20-11-2007, 19:40
(#7)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Oh ja da haste ja recht
Naja geärgert hat er sich nicht wegen dem Laydown sondern wegen dem gefloppten Straight Flush. Natürlich weiß er dass der Laydown korrekt war und das is auch einer unsere besseren Spieler.

Zitat:
Branch_of_GG
Ermm ich würde das wohl von den Spielern am Tisch und den stacks abhängig machen. Wird oft 8BB geraised (ist ja in manchen homegames normal) bzw. mit was für händen der UTG auf 8bb raised (bzw wie er mit denen weiterspielt: ist er postflop weak/aggresive) bzw. wenn ich weiss das der maniac auch noch called und ich implied odds auf 2 stacks habe kann man den call auch rechtfertigen.
Also bei unseren Homegames ist es auf jeden Fall normal dass je später die Stunde ist umso höher is der Raise. Da sind 8 BB keine seltenheit.
Letztens habe ich zum Beispiel ein 4 BB Raise mit KK gesetzt und hab ein Reraise von einem sehr loosen Spieler aus unserer Runde bekommen auf 12 BB ... und dann auch noch 2 Caller dazu ... hab ich nichts anbrennen lassen und gleich All In gepusht und mich über die Folds aller gefreut und über den dicken Pott ohne Flop
 
Alt
Standard
20-11-2007, 20:17
(#8)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Ah, ups sehe gerade erst, dass das ein gefloppter Straight (!) Flush ist.
Naja, da ärgert man sich natürlich drüber, aber bei einem unserer Homegames bin ich auch einen falschen Raise mit nur weil ich einen Royal Flush Draw hatte. Er kam dann leider nicht, aber beim Durchstöbern der Burn Cards fand ich, was ich vermutete:
.. :
 
Alt
Standard
21-11-2007, 02:20
(#9)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hihi wolfi, also ich find auch, schon komisch UTG so zu raisen mit 77 O_o

muss ihm doch klar sein, dass er da nur calls von besseren händen bekommt und zudem keine position hat.
ausserdem ist die frage, wieviel allin ist?!

5euro? 40 euro?
ist ja auch die frage, wieviel man da reinlegt O_o

miau miauerle
 
Alt
Standard
21-11-2007, 10:39
(#10)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Zitat:
miauerle
hihi wolfi, also ich find auch, schon komisch UTG so zu raisen mit 77 O_o

muss ihm doch klar sein, dass er da nur calls von besseren händen bekommt und zudem keine position hat.
ausserdem ist die frage, wieviel allin ist?!

5euro? 40 euro?
ist ja auch die frage, wieviel man da reinlegt O_o

miau miauerle
Sicherlich ist das komisch und ich denke mal er wollte gar keinen caller und wenn nur unsern Maniac am Tisch der gerne mit jeglichen Karten raises called. Und wie zu erwarten hat er es auch gecalled.
Ein All In lagen zur der Zeit so ca. bei 5 Euro vom Preflop Raiser, auf jeden Fall ein sehr gewagte Hand. Das weiß er auch selber und das macht er auch nur bei unsern Homegames weil wir uns da alle schon so gut kennen und einschätzen können.
Er hätte auch kein Problem gehabt bei nen A auf dem Flop seine Karten zu folden.