Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hände und meine Gedanken

Alt
Standard
Hände und meine Gedanken - 27-11-2008, 19:28
(#1)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Hallo FL-Freunde,
da das FL Bewerterforum relativ tot ist,
möchte ich in Zukunft hier meine Hände posten, die ich interessant fand,
zudem möchte ich meine Gedanken zu den Händen preisgeben,
aber auch Hände posten, bei denen ich mir über mein Spiel nicht sicher bin/war.

Ich werde immer verschiedene Topics behandeln und wünsche mir viel feedback in Form von Kritik, v.a. von erfahrenen Spielern, sodass ich evtl mein Spiel verbessern kann.

Kleines Problem:
Mit meinen HM files kann ich keinen converter benutzen ausser pokerhand, was aber auch scheisse ist^^,
auch mit der rohen HH von stars kann ich nix converten.

Ergebnisse werde ich nicht posten, ausser sie werden gewünscht.

Loose Calldown gegen Superloose/Mittelpassive


$3.00/$6.00 Limit Texas Hold'em - Tuesday, November 25, 10:44:08 ET 2008
Table Leto II (Real Money)
Seat 4 is the button
Seat 1: Picasso25 ( $308.00 USD )
Seat 2: HoIIy ( $132.00 USD )
Seat 3: AllIn AlH48 ( $394.00 USD )
Seat 4: itrianta ( $215.00 USD )
Seat 5: dbeckham7467 ( $148.00 USD )
Seat 6: Jatter GGT ( $169.00 USD )
dbeckham7467 posts small blind [$1.00 USD].
Jatter GGT posts big blind [$3.00 USD].
** Dealing down cards **
Dealt to Picasso25 [ Ad Jc ]
Picasso25 raises [$6.00 USD]
HoIIy folds
AllIn AlH48 raises [$9.00 USD]
itrianta folds
dbeckham7467 folds
Jatter GGT folds
Picasso25 calls [$3.00 USD]
** Dealing Flop ** [ 6s, 4d, 3s ]
Picasso25 checks
AllIn AlH48 bets [$3.00 USD]
Picasso25 calls [$3.00 USD]
** Dealing Turn ** [ Qd ]
Picasso25 checks
AllIn AlH48 bets [$6.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]
** Dealing River ** [ Qh ]
Picasso25 checks
AllIn AlH48 bets [$6.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]

Erläuterung:
Ich sitze UTG und openraise natürlich mit AJo, und werde von einem 70/15 spieler / 163 hände / WTSD 45 % / AF 1 %
durch eine 3-bet isoliert,
da dieser gegner einen extrem hohen WTSD hatte, entschied ich mich jede line c/c zu spielen, da ich davon ausgehe, das seine range den flop verpasst hat, ich ihm aber zutraue auch Hände wie A7-AJ zu raisen zudem K9-KQ,
die 2 Qs über turn und river machen die sache nicht gut, geben mit aber natürlich auch die chance, mit meinem A high gut dazustehen,
wer spielt hier anders oder findet einen fold?
Hatte über Turn fold nachgedacht, aber entschied mich nochmalzu peelen, und am river kann ich nicht folden, wenn ich am turn bezahlt habe, ist für mich am river dann ein knapper crying call.
Laut stove bin ich underdog, aber für knapp 1:7 am river folden finde ich schwer


Ist meine Line gegen Maniac in Ordnung? Iso3-bet im SB gegen CO opener

$3.00/$6.00 Limit Texas Hold'em - Tuesday, November 25, 11:00:02 ET 2008
Table Irene II (Real Money)
Seat 2 is the button
Seat 1: g_daddio1979 ( $102.50 USD )
Seat 2: customx80 ( $115.00 USD )
Seat 3: Picasso25 ( $296.00 USD )
Seat 4: tadluis ( $111.00 USD )
Seat 5: Mart83 ( $607.00 USD )
Seat 6: Jakellax2 ( $91.00 USD )
Picasso25 posts small blind [$1.00 USD].
tadluis posts big blind [$3.00 USD].
** Dealing down cards **
Dealt to Picasso25 [ 9d Ah ]
Mart83 folds
Jakellax2 folds
g_daddio1979 raises [$6.00 USD]
customx80 folds
Picasso25 raises [$8.00 USD]
tadluis folds
g_daddio1979 calls [$3.00 USD]
** Dealing Flop ** [ 6h, 9h, Qs ]
Picasso25 bets [$3.00 USD]
g_daddio1979 calls [$3.00 USD]
** Dealing Turn ** [ 6c ]
Picasso25 bets [$6.00 USD]
g_daddio1979 raises [$12.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]
** Dealing River ** [ 8s ]
Picasso25 checks
g_daddio1979 bets [$6.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]


Erläuterung:
Gegner war obvs. maniac mit
50/25 style / 34 Hände / Att. to steal 60 % / WTSD 30 % / Af 1,1 %

Ich gehe davon aus, dass dieser gegner im CO mit mindestens 40 % als first in openraist,
daher sehe ich hier einen relativ eifnachen 3-bet im SB mit A9o,
am Turn stehe ich vor der wahl, calldown oder fold? bzw call und fold am river oder call und c/c river.
Ich bin kein freund von zu viel folden, da ich nachts zu oft die wildeste action mit pur trash sehe.
da hier einige draws draußen liegen, entscheide ich mich für einen call am turn und ganz harmlos c/c am river,
spielt ihr hier anders, oder kann ich gegen so passive spieler folden,
wäre das bord etwas drier gewesen, hätte man einen fold fidnen können, aber hier sehe ich ihn häufig mit draws semibluffen, und am river kommt weder flush noch straight an, nur gutshot.



BU steal mit A3o, light calldown auf drawheavy bord?


$3.00/$6.00 Limit Texas Hold'em - Tuesday, November 25, 11:10:01 ET 2008
Table Bateson (Real Money)
Seat 1 is the button
Seat 1: Picasso25 ( $283.00 USD )
Seat 2: xelabo ( $192.00 USD )
Seat 4: gorgui ( $55.50 USD )
Seat 5: FlareMVP ( $80.00 USD )
Seat 6: Mart83 ( $743.50 USD )
xelabo posts small blind [$1.00 USD].
gorgui posts big blind [$3.00 USD].
** Dealing down cards **
Dealt to Picasso25 [ Ad 3c ]
FlareMVP folds
Mart83 folds
Picasso25 raises [$6.00 USD]
xelabo folds
gorgui calls [$3.00 USD]
** Dealing Flop ** [ 3s, Tc, 4s ]
gorgui checks
Picasso25 bets [$3.00 USD]
gorgui calls [$3.00 USD]
** Dealing Turn ** [ Jc ]
gorgui bets [$6.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]
** Dealing River ** [ 2h ]
gorgui bets [$6.00 USD]
Picasso25 calls [$6.00 USD]


Erläuterungen:
gegner war:
44/18 / 44 hände / 52 % WTSD / 0,9 AF

Am BU ist das meine unterste openraisingrange mit A3o,
Am turn bekomme ich seine Donk bet und hier frage ich mich, ob ich gegen diesen eher passiven spieler calldown spielen kann, also ich denke ja, da hier eine tonne an draws draußen liegen und am river kein einziger draw bis auf 56o ankommt.
Ist das ein nobrainer-calldown, oder folden hier einige?



ich denke das sollte mal fürs erste reichen, habe noch viele interessante Hände im repertoir

Hoffe auf viele interessante antworten,
gruß Picasso
 
Alt
Standard
27-11-2008, 20:48
(#2)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Versuch mal den Handconverter hier :

http://sourceforge.net/projects/hhconverter/

Du musst im HM die HHs öffnen (view selected /all Hand hostorys)
NICHT Copy selected / all hand historys to clipboard . Dann manuell rauskopieren und ins linke Feld vom HH converter einfügen .
Dann auf Convert klicken udn fertig .
Fügt sogar automatisch die stats an wenn du die HM datenbank angegeben hast (Groß/kleinschreibung beachten) .

Hab allerdings kp ob das Forum hier das Format richtig anzeigt , frag mich eh wann es von intelli mal nen richtigen Converter gibt


zu den Händen :

1. Ich würde ihm hier maximal 55+ , AT0 , A8s , KQ geben ohne read das er unreasonable 3-bettet . Kann durchaus auch ein gutes Stück tighter oder looser sein , ist bei solchen gegnern ohne reads schwer zu sagen .
Gegen die range hast du am turn ne recht toughe Entscheidung .

Würds am turn folden da call wenn überhaupt nur etwas mehr ev hat und du diesen ev meist am river durch suboptimales play wieder aufgibst. Der gegner ist von den Stats her halt schon aggro und anreasonable ( 1 af ist bei dem Vpip und dem wts sauviel !) . Wenn du am turn callst musst du halt auf ne riverblank meistens auch zum showdown .


2. Achtung über 34 Hände sagen die stats noch nicht so viel aus , wenn du nicht grade gesehen hast das er auch trash raist etc... würde ich ihn danach noch nicht als krassen Maniac abstempeln sondern ihm höchstens ne aggresive tendenz geben .
Auch dem af und dem wts würde ich noch nicht trauen , gehe hier also locker zum showdown , sind doch genug Draws möglich und paired board ermutigt die Fische eh immer zu Bluffs und ultra light valuebets . Von second pair komm ich gegen nen Vollpfosten sogut wie nie los

Nochmal allgemein :

bei weniger als 100h sind die stats kaum was wert , danach werden die werte langsam aussagekräftiger . Werte wie vpip und pfr werden recht schnell aussagekräftig , af und wts brauchen allerdings bereits sehr viel länger , besonders spezielle stats wie z.B. river af .
Je spezieller die stats werden umso größer muss die sampelsize werden , einige werte sind z.B. selbst nach 10k nur eine grobe tendenz .


3.
Auch hier wieder : sampelsize ^^ 44h sind halt nix .

Ansonsten nobrainer cd finde ichs nicht , aber in ordnung finde ichs . Sind imo zu viele Draws draußen um einfach zu folden + du hast meistens noch 5 cleane outs . Außerdem will ich ne note haben was der donkt
River dann je nach Karte call oder fold .
 
Alt
Standard
27-11-2008, 21:08
(#3)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
hey tzare,
suoper vielen dank

das problem mit der anzahl an händen:
die meisten fishe sind doch nach paar händen weg, weil se broke sind oder was anderes machen,
habe nur wenige krasse regular fishe mit über 100 Händen in meiner db^^

und die gegner waren schon solche speziellen typischen nachtschwärmer aus den USA

vielen dank nochmal,
werd die nächsten tage noch paar hände posten,
hab da halt evtl noch kleine probleme, wann ich light zum sd kann und wann nicht,
gruß picasso
 
Alt
Standard
27-11-2008, 21:12
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Hab auch nur irgendwas zwischen 38 und 39 wts + nen niedrigen river af , bin also eventuell auch nicht der richtige ansprechpartner was ganz lighte Calldowns betrifft .

Was du noch bedenken solltest ist der recht hohe rake
auf 3/6 und 5/10 der macht das ganze auch nochmal n tick unprofitabler .

Imo sollte man erst ab 10/20 deutlich vom standart TAG style abweichen .


Was die stats betrifft : Das problem kenne ich auf Stars auch , Datamining
ist ja leider Verboten so das es halt schwer ist auf ne sampelsize zu kommen . Muss man bei solchen gegnern dann halt immer im Hinterkopf behalten das die Werte noch sehr wenig aussagen . Toughe folds "weil der Gegner ja passiv ist" sind halt nicht möglich weil man nach 50 Händen noch garnicht weiß das er wirklich passiv ist .

Ausnahme ist natürlich wenn man reads auf ihn hat , z.B. das er n gutes Top pair passiv runtercallt etc ... Mit solchen reads kann man dann auch stats mit schlechter Sampelsize quasi bestätigen .



Nochmal ein Beispiel : Hab mich letztens mit nem anderen 5/10 reg über einige der Vielspieler unterhalten .
Von einem hatte wir beide > 10k Hände
(gefiltert auf die letzten 4 Monate) und sein WTS unterschied sich bei uns um 4% ! trotz riesiger samplesize ...

Geändert von Tzare (27-11-2008 um 21:18 Uhr).
 
Alt
Standard
28-11-2008, 02:50
(#5)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
ja ich finde halt schon, das man schon nach 10 händen und postflop spiel erkennen kann, ob es sich um einen guten spieler oder nicht handelt.

ich lategorisiere dann gleich im Kopf, um trotzdem möglichst angepasst gegen meine gegner spielen zu können,

sachen wie openlimps overlimping, ob er den blind irgendwann postet, solche sachen versuche ich schnellstmöglich festzustellen und dann entsprechend habe ich nach 50 Hände meist ein richtiges bild vom gegner,

die leaks der vielen regulars auf 376 findet man eher nicht nach 50 händen raus, da es kleine leaks sind, wie z.B. foldet zu oft auf secondbbarrels etc.

Aber danke, dass du hier deine meinung preisgibst,
dachte auch an dich, da du doch der meister der equity bist (ps.de quiz)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Meine persönlichen Pokererfahrungen und -gedanken mafi1968 Blogs, Berichte, Brags & Beats 177 25-02-2009 00:39
multitabling vs Einzeltisch Gedanken Noeleven82 Poker Handanalysen 27 17-05-2008 16:07