Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AA folden, oder einfach nur weak?

Alt
Standard
AA folden, oder einfach nur weak? - 30-11-2008, 11:23
(#1)
Benutzerbild von Jochen_MS
Since: Oct 2007
Posts: 7
Folgende Situation:

Ihr spielt schon seit langer Zeit ein MTT und seit kurz vor den Geldrängen.

Preflop gibt es vom UTG ein Standardraise. Du bist mittlere Position und hast AA. Somit gibt es von dir ein Reraise. Im CO sitzt ein Spieltyp LAG (z.B. wie der „verrückte“ Mineri) der deutlich mehr Chips hat als du und raised nochmals. Daraufhin folded der UTG Ursprungsraiser. Was machst du?

Ist es in einem großen MTT kurz vor dem Geld sinnvoll auch so eine Hand zu folden um sicher ins Geld zu kommen oder ist das einfach nur weak?

3 Konstellationen hierzu:

1. Ihr habt weniger als der Durchschnitt an Chips.
2. Ihr habt ca. den Durchschnitt in Chips
3. Ihr habt auch wenn ihr jetzt folded immer noch mehr als der Durchschnitt in Chips.


Wie verhält sich die ganze Situation wenn du statt AA nun „nur“ KK hast?
 
Alt
Standard
30-11-2008, 11:28
(#2)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Also ein Fold ist total Weak in allen 3 Situationn. Wenn du Preflop Angst hast mit AA zu verlieren, hör auf Poker zu spielen.
Sich in die 1.Preisgeldstufe zu folden, bringt doch fast nichts außer das du den Buy In zurück bekommst. Ziel muss aber immer Final Table sein.
Solltest du mit den Assen verdoppeln, sieht es für den weiteren Verlauf im itm Spiel gut für dich aus.

Man kann AA nur preflop folden wenn:
1. man ein Satellite spielt und das Ticket sicher hat
2. wenn du nicht mal mehr ein BB hast, aber durch einen Fold dich itm retten kannst


Zu KK sehe ich keinen Unterschied
 
Alt
Standard
30-11-2008, 11:28
(#3)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Auf welche Karten willst Du in dem Spot den sonst noch warten wenn Du hier überlegst AA zu folden? Selbst KK ist hier nicht wegwerfbar weil der Bigstack logischerweise Druck aufbaut.

Die Frage die Du Dir stellen musst ist:
Will ich in den ersten/zweiten Geldrang rutschen und nur minimal mehr als das BI raushaben, oder ist es Dein Ziel möglichst weit zu kommen bzw. auf Sieg zu spielen.


offline
 
Alt
Smile
30-11-2008, 12:02
(#4)
Benutzerbild von egni49
Since: Aug 2007
Posts: 2.320
Gibt es noch bessere holecards, auf die du warten kannst, um es dann zu versuchen?
Na also.
Wenn vor dir ein Raiser ist, warum dann nicht gleich Reraise all-in? Vlt hätte dein "Dario Minieri" es sich dann doch überlegt, nach dir noch einmal zu reraisen? Und wenn er dein all-in callt, was solls? Mehr kannst du nicht tun, als mit der besten Starthand reinstellen. Und dann abwarten, was die Varianz so für dich bereit hält!
So solltest du dich verhalten, wenn dir an einem Sieg oder zumindest einem der besseren Geldränge gelegen ist. Ein anderes ist es, wenn es dir ausreicht, überhaupt itm zu gelangen. Dann sieh zu, wie du dich über die bubble hinwegfolden kannst.

So ist es ja auch bei einem Satellite, wie bvbsge schon schreibt. Da ist es nur wichtig, die "magische" Linie bubble zu überschreiten. Danach ist es für alle gleich.


Wandel und Wechsel liebt, wer lebt:
das Spiel drum kann ich nicht sparen.

R. Wagner (Rheingold)
 
Alt
Standard
30-11-2008, 13:37
(#5)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
Alle obigen Antworten haben eh schon alles gesagt,
also AA niemals folden (wenns kein sat is), aber interessanter ist:
kann man KK folden, wenn der rereraiser eigentlich als ultrtight ausgemacht wurde?
ich denke nicht, QQ würde ich aber in so einer situation folden.
wenn es jedoch wie du schreibst ein maniac ist, dann würd ich wohl bis JJ callen(!), bei AA & KK lass ich ihn ruhig auf dem flop nochmal dröhnen bevor der Hammer kommt, bei QQ und JJ evaluiere ich den flop...
 
Alt
Standard
30-11-2008, 13:43
(#6)
Benutzerbild von I.O.S.
Since: Jun 2008
Posts: 801
Schließe mich da meinen Vorrednern an. Unmöglich kannst du AA wegschmeien. Zudem ist es wichtig, dass du dir eine gute Ausgangsposition für das Spiel nach der Bubble schaffst, weil es dann ja wichtig ist den FT zu erreichen oder die ersten 3 Plätze. Wenn du AA foldest erzielst du nur einen Minimalgewinn. Dieser wird dir auf längere Sicht nicht bringen, weil du auch irgendwann eine Durststrecke vor dir hast. Diese musst du überwinden! Hierzu sind Turniersiege und FTs nötig.
 
Alt
Standard
30-11-2008, 19:32
(#7)
Benutzerbild von keyser314
Since: Dec 2007
Posts: 29
BronzeStar
Als Shortstack sehe ich da ne Fold-Chance mit AA. Kommt sicher auch drauf an, um wieviel Geld es geht auf der Bubble.

Aber sonst ist der Fold fast immer unsinnig. Mathematisch sowieso!
 
Alt
Standard
30-11-2008, 20:07
(#8)
Benutzerbild von kslate89
Since: Oct 2008
Posts: 663
Zitat:
Zitat von keyser314 Beitrag anzeigen
Als Shortstack sehe ich da ne Fold-Chance mit AA. Kommt sicher auch drauf an, um wieviel Geld es geht auf der Bubble.

Aber sonst ist der Fold fast immer unsinnig. Mathematisch sowieso!
Ich glaube ich habe in einem MTT Asse immer nur gefoldet wenn 2-3 Mann All-In waren (da ich kein Roulette sondern Poker spielen will).
Ansonsten werden die immer All-In manöfriert .

Zum Thema ,,In die Bubble folden" folgende kleine Story.
Ich hatte heute bei einem MTT (4,4$ Buy-in) noch 1,3 k Chips
bei 300/600 blinds 60 ante und 19 verbleibende Spieler (18. Platz ist first money).
Holecards: Q3s
Position: CO
SB: ca. 5k
BB: ca. 13k

Alle folden zu mir und ich dachte mir ok folden und ins Geld versuchen noch zu grinden.
Doch dann sah ich 10-18th Platz 8$ LOL und entschloss lieber Bubbleboy zu werden als hier die Chance auf den FT auf zu geben.
So pushte ich und gewann mit one pair Queens den Flip gg 33.

Am Ende gewann ich noch das Tunier.
Das alles obwohl ich erst nur mich rein folden wollte.
Tja 216$ sind halt doch nicer als 8$ .
 
Alt
Standard
30-11-2008, 20:30
(#9)
Benutzerbild von XeriaX
Since: Mar 2008
Posts: 69
hier folden ist immer weak. v.a. "isoliert" er sich ja selbst und dass ist genau was du willst.

naja das satelitte szenario natürlich ausgenommen.

greetz
 
Alt
Standard
01-12-2008, 11:33
(#10)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Du spielst doch ein Tunier um wenigstens unter die ersten 15 zu kommen weil es sich erst ab da rentiert und ob ich jetzt 1 Platz vorm Geld rausfliege oder sonstwo ist doch egal was willst dich ins Geld folden das bringt dir doch nichts so hast grad dein BI verdoppelt also was willst mit dem lächerlichen Geld du willst ja ein Winningplayer werden aber so geht das nicht ich pushe hier egal in Welcher Situation ob wenig oder viele Chips intressiert nicht das ist mit AA Nebensache und auch mit KK!

Es verhält sich anderst wnen jetzt zb. mehr wie 3 LEute das ganze clalen dann ist AA nicht mher so toll dann kannst eventuell folden aber niemals ggen 1 SPieler

Ja wie er hier oben sagt bei nem Sattelite sieht das ganze anderst aus da foldest du alles wenn du genügend Chips hast aber wirklich alles weil ja sobald man ITM ist das Game aus ist aber dat is ja was andres u. danach hast ja auch nicht gefragt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Richtig gespielt oder einfach nur pech??? Zycho_flo Poker Handanalysen 35 08-08-2008 01:48
0,25/0,50$ Guter Read oder einfach nur Glück? Florian215 Poker Handanalysen 9 02-03-2008 10:18
5,50 SnG-Pech oder einfach schlecht gespielt? effeb Poker Handanalysen 8 25-11-2007 01:07
NL5 SH - A2 schlecht gespielt oder einfach Bad Beat ? oelli_ger Poker Handanalysen 14 28-10-2007 18:48