Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Der Traum vom großen Geld.....

Alt
Standard
[Blog] Der Traum vom großen Geld..... - 20-11-2007, 21:42
(#1)
Benutzerbild von Maniac934
Since: Sep 2007
Posts: 107
...und ein weiterer BLOG in dem jemand versucht $$$ zu erzocken.

Vorab: In 10 Jahren werde ich mir wahrscheinlich an den Kopf packen und mir eine Ausrede überlegen warum ich damals für so eine Idee Zeit investiert habe.. Aber gut wer weiß was in 10 Jahren ist......


Mein Name ist Christian (30) und seit knapp einem Jahr interessiere ich mich für Poker. Durch die TV-Übertragung und dem Traum vom schnellen Geld habe ich Anfang 2007 begonnen regelmäßig Onlinepoker zuspielen. Die ersten Gehversuche im Play-Money Bereich waren eher ernüchternd aber nicht hoffnungslos. Nachdem ich mir dann etwas Literatur zu Gemüte geführt und einige grundlegende Regeln verinnerlicht hatte stellte sich langsam der Erfolg ein.

Nach ein paar Monaten Play-Money-Gezocke juckte es in den Fingern um Echtgeld zu spielen. Da ich allerdings keinen Bankroll hatte und ich auch nicht wirklich mein sauer verdientes Geld einem Onlinecasino in den Rachen werfen wollte, war die Frage was nun?

Mit der Zeit im Onlinecasino lernt man neue Begriffe, die man im bisherigen Sprachgebrauch nicht benötigte. Einer dieser Begriffe war „Freerolls“. Turniere wo man sich kostenlos anmeldet, pokert und Echtgeld gewinnen kann. Tolle Sache dachte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn und hatte auch sehr schnell den Haken an der Sache gefunden. Bis zu 8.000 Spieler, zocken um die ersten 396 Plätze um dann nach 3 Stunden die unterste Stufe des Preisgelds zu erreichen und $ 0,10 zu gewinnen. WOW!!!! Diese Turnier sind das reinste Schlachfeld. Die Binds steigen alle 10 Minuten und ein All-In jagt das nächste.

Naja... was solls.. Ab August lautete die Devise „Augen zu und durch“. Täglich zog ich in den erbarmungslosen Kampf gegen Bad-Beats, Re-re-re-raises und All-in Moves mit 6 7 s in den Sport1.de Freerolls. Öfters im Geld gelandet wanderten die ersten Cents und $ auf das Echtgeldkonto. In einer Phase wo es richtig gut lief riskierte ich dann mit einem Bankroll von knapp $10 die ersten Investitionen bei den $ 0,10 (turbo + $50) Turnieren. Das Risiko sollte belohnt werden und ich kam regelmäßig ins Geld. Mitte Oktober war der Bankroll auf $ 20 angewachsen. Im nachhinein ärger ich mich das ich das mir bis dato noch unbekannte BRM nicht kannte und mir auch keine genaueren Aufzeichnungen gemacht habe. So einen Lauf hatte ich noch nie.

Das Fieber hatte mich nun entgültig gepackt. Im Forum von Intellipoker.de habe ich dann Mitte Oktober das erste Mal von Chris Fergussons Experiment gelesen und ab diesem Tag begonnen in einer kleinen Exceltabelle meine Bankrollentwicklung zu dokumentieren.

In den letzten fünf Wochen konnte ich mein Konto von $20 auf einen Höchststand von $62 (17.11.07) aufbessern. Mein Ziel ist es bis zum 31.12.07 einen Kontostand von $ 75 + X zu erreichen und dann werden neue Ziele gesetzt.

Zur Zeit spiele ich hauptsächlich 2-Table SnG mit $ 1,20 Buy-In.

Cashgames nutze ich dazu um die Buy-Ins wieder einzuspielen. Bei Levels und Stacks habe ich noch nicht so den Durchblick, allerdings setze ich mir für Cashgames ein einfaches Limit.
1000x der BigBlind muß als Bankroll für einen CG-Tisch zur Verfügung stehen.

Bevor ich mich in Spiele einkaufe wird das tägliche Limit festgesetzt. Der Buy-In für den Tag beträgt max. 5% vom aktuellen Bankroll.

Bei einem Bankroll von $ 50 steht mir ein Tageslimit von $ 2,50 zur Verfügung und somit verschiedene Möglichkeiten von Tischen zu spielen.

z.B.
1 x SnG für $ 1,20 + CG $0,01/0,02 mit $1,30 = $ 2,50
2 x SnG für $ 1,20 + $0,10 Turnier = $ 2,50
1 x CG $0,02/0,05 mit $2,50 Stack = $ 2,50

Profis unter euch werden vielleicht mit dem Kopf schütteln. Ich für meinen Teil fahre mit dem Prinzip zur Zeit recht gut.

Je nach Lust, Laune und Zeit werde ich hier gere auf dem laufenden halten und von meinen Erfahrungen berichten.
 
Alt
Standard
20-11-2007, 21:43
(#2)
Benutzerbild von Maniac934
Since: Sep 2007
Posts: 107
19.11.07 - BR: $ 55,77

2 x 2-Table SnG für $1,20 Buy-In
$0,02/0,05 CG

Im ersten Turnier gehe ich als 12er short-stacked mit 7 7 all-in und werde mit J 10 gecallt.
Der Turn bringt den J und ich bin raus.

Das zweite Turnier läuft etwas besser. Am Final Table habe ich eine Chipstack von ca. 1500 und bin 6er von noch 8 Spielern. Es ist die zweite Hand am Finaltable und die Blinds sind bei 150/100. Ich rasie meine QQ preflop mit 600. Ich bekomme ein Re-Raise vom Chipleader was mich All-in setzen würde, alle anderen haben gefoldet. Ich überlege kurz....mit dem Pot wären die Chancen ins Geld zu kommen recht gut. Ich calle aus dem Bauch heraus und laufe in die beiden Könige. Ende.

Parallel spiele ich $0,02/0,05 CG. Im Verlauf des Abends sieht es so aus als ob ich die Buy-Ins wieder einspielen kann. Gute Startkarten sind zwar eher selten, den Flop treffe ich auch nicht und spiele daher zurückhaltend. Für den Augenblick bringt es mir jedenfalls Geld.

19.11.07 – BR: 57,42 (+ $1,37)
CG: 174 Hände, Betfreq. 21%, 5/8 (62%) Pots im SD gewonnen, 17 Pots ohne SD
 
Alt
Standard
20-11-2007, 21:45
(#3)
Benutzerbild von Maniac934
Since: Sep 2007
Posts: 107
20.11.07 – BR: $ 57,42 ($2,87 Tages-Buy-In)

Daily Fifthy Grand freeroll satellite
$0,02/0,05 CG

Heute in Art Live-Kommentar......

Bis zum Daily Fifthy Grand spiele ich etwas CG. Der Start ist nicht so dolle. Im SB folde ich 3 3 gegen ein Raise (0,30) aus früher Position. Der BB geht mit und der Flop bringt 2 3 2.
Ok.......tief durchatmen... geht ja gut los.

Das Daily Fithy beginnt. Keine Hand wo nicht einer All-In raist. Versuch mich am Anfang etwas rauszuhalten aber die Blinds steigen bekanntlich alle 5 min. Also mit Limperei wird es an diesem Tisch nicht funktionieren. Wenn man raist muss man sich vorher überlegen ob man mit der Hand ein späteres Re-Raise-All-In callt.

Beim CG habe ich den Tisch gewechselt. Nach anfänglichen Verlusten liege ich nach einem durchgeboxten A A mit knapp $1 im Plus.

Im Daily haben wir gerade 14 Hände gespielt und von 10000 sind noch 6400 dabei. Die Blinds steigen auf 50/100 und mein Stack liegt bei 1220. Mein A K hält gegen A Q und Q 10 und mein Stack steigt auf über 3K.

26 Hände gespielt, 4300 Spieler sind noch über und mein Stack liegt knapp unter dem Durchschnitt von 3300.

So kann es gehen. Beim CG verliere ich mit A K gegen 4 4 und im selben Augenblick gewinnen beim Daily meine Pocket 4 4 einen schönen Pot. Die Blinds liegen bei 200/400, 40 Hände gespielt, 2900 Spieler mein Stack liegt bei 7700.

Das CG ist für heute gelaufen. Am Ende verliere ich fast den Rest von meinem Tageslimit mit A Q gegen A K. Der Frust wird wohl später einsetzen.

Im Daily beginnt die Zeit der Coinflips für die Smallstacks...also auch so langsam für mich.

64 Hände gespielt, Blinds bei 600/1200 Ante 120, 1015 im Rennen mein Stack liegt bei 10K.

Die Pause ist erreicht. Noch 600 Spieler, die Blinds steigen jetzt auf 1000/2000 Ante 200. Mein Chipstack beträgt nur noch mager 6120 und der Average liegt bei 25000. Das könnte jetzt schnell zu Ende sein.

74. Hand - Vom Button mit A 5 All-In gepusht und die Blinds eingesammelt.
83. Hand - Vom Button mit 5 6 und den restlichen 5K All-In und am Ende gegen 10 10 verloren. An 446 Stelle raus. Was für ein Gemetzel.. aber Spaß hat es gemacht.

Über das CG reg ich mich jetzt noch ein bisschen auf und vertröste mich auf morgen.

20.11.07 – BR: 54,65 (- $2,77)
Daily: 83 Hände, Betfreq. 20%, 4/6 (66%) Pots im SD gewonnen, 7 Pots ohne SD

(Die Stats vom CG habe ich leider zu schnell geschlossen)
 
Alt
Standard
20-11-2007, 22:20
(#4)
Benutzerbild von comb@t
Since: Aug 2007
Posts: 948
Hi Maniac,

da sich noch keiner erbarmt hat mach ich mal den Anfang ...


Auch Dir ein herzliches Willkommen im Kreis der Forums-Blogger!

Deine ersten Posts lesen sich flüssig und interessant und Deine Schilderung bezgl. des Einstiegs haben mich doch sehr an mich selbst erinnert ... lol

Ich werde Deinen Werdegang aufmerksam verfolgen und drücke Dir alle vier Daumen.
In jedem Fall wünscghe ich Dir mehr Durchhaltevermögen bezgl. des Blogs als es manch andere hier an den Tag gelegt haben.
Das soll keine böse Kritik sein; aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwer und anstrengend es ist, so etwas am Leben zu halten; gerade auch wenn man noch viele andere Verpflichtungen hat ...

In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Gruss,

comb@t

PS: Ich finde es übrigens gut, dass Du bezgl. des BR-Managements einen Weg für Dich gefunden hast, mit dem Du Dich wohl fühlst; das ist das Wichtigste und dann solltest Du auch dabei bleiben.

Alleine die 1000BB für's CG finde ich ein wenig SEHR konservativ ...



"In order to live, you must be willing to die!"
mein User-Blog >>>Bonus Whoring
"Unser BLOG zum Thema "Bonus Pokern" >>>
 
Alt
Standard
21-11-2007, 03:04
(#5)
Benutzerbild von wurstbrot
Since: Aug 2007
Posts: 93
Ich finde dein BRM ganz gut, so steigst du langsam in den Limits und die Gefahr broke zu gehen ist recht gering. So hast du auch mehr Zeit dein Spiel zu verbessern.
Zwar wirst du so nicht morgen zum Millionär, aber solange du Spaß hast und vorwärts kommst passt es doch.
 
Alt
Standard
21-11-2007, 04:49
(#6)
Benutzerbild von Hornet1977
Since: Nov 2007
Posts: 1
Das denke ich auch!
Wer so mit dem EchtgeldPokern anfängt der ist auf einem guten Weg und wird lange Spass dran haben.
Wirklich toller Beitrag.
Hoffe ich kann noch mehr auf dem Weg zu deinen ersten Millionen hier lesen...
 
Alt
Standard
klasse - 21-11-2007, 08:44
(#7)
Benutzerbild von Manou84
Since: Oct 2007
Posts: 118
BronzeStar
na das lässt sich doch ma sehr schön lesen ! wie du bemerkst gibt es hier einige leute die sich sehr für dein BRM und deinen Pokertechnischen werdegang interessieren halt uns doch auch bitte weiter auf dem laufenden
gruss manou
 
Alt
Standard
21-11-2007, 14:38
(#8)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
so...dann heißt dich hiermit auch der nächste forumsbloggerkollege willkommen!

hoffe, genauso wie combat, dass du uns einige zeit treu bleiben wirst und felißig updatest.

die strategie erscheint mir sehr konservativ, allerdings kann das gerade am anfang der richtige weg sein!

wünsche dir viel erfolg für deinen weiteren pokerwerdegang!

greetz

sunny

p.s. spielst du nur auf pokerstars?
 
Alt
Standard
21-11-2007, 16:16
(#9)
Benutzerbild von lunafrow47
Since: Oct 2007
Posts: 211
Ich wünsche dir viel glück im "schlachtfeld" und geduld gegen diese 7 2 all in mover. p.s: cris ferguson ist bei seiner challenge bei 20k
 
Alt
Standard
21-11-2007, 16:25
(#10)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Hi,

willkommen hier bei den Bloggern. :]
Da deine ersten Beiträge sich sehr gut lasen, werde ich hier nun öfters vorbeischauen und wünsche dir viel Glück!