Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

PokerstarsKonto bei Netto aufladen

Alt
Post
PokerstarsKonto bei Netto aufladen - 20-11-2007, 22:59
(#1)
Benutzerbild von Adela.Gismo
Since: Nov 2007
Posts: 24
Dank der Information eines Freundes habe ich Erfahren das dass aufladen RealMoneyKontos bei Pokerstars einfacher denn je ist.

Man gehe einfach in den nächsten Netto oder zur Aral oder Shell. Nein das soll keine Werbung sein :-P

Für mehr Informationen ... im Pokerstars Konto auf --> Buy Chips --> und dort auf PaySafecard klicken. über more information bekommt Informationen zu dieser Zahlungsart.

Also wenn sowas wie Neteller zuweit ging kann ja mal ber diese Varainte nachdenken.

Was denkt ihr dazu???
 
Alt
Standard
20-11-2007, 23:50
(#2)
Benutzerbild von konny2309
Since: Nov 2007
Posts: 5
Ich habe das mit paysafe heute das erste mal ausprobiert und muss sagen, einfach genial. Ist wie das Prepaid beim Handy. Ich habe für 25€ nen Ausdruck mit ID bekommen, auf Paysafe bei PS geklickt und die ID eingegeben. Schon war die Gutschrift da.
Genial!!!!!!!Und volle Kostenkontrolle!!!!!!
 
Alt
Standard
20-11-2007, 23:54
(#3)
Benutzerbild von magumba222
Since: Sep 2007
Posts: 461
Geht das in der Schweiz auch, denn leider besitze ich keine Kreditkarte!!
 
Alt
Standard
20-11-2007, 23:54
(#4)
Benutzerbild von ahlert
Since: Nov 2007
Posts: 152
BronzeStar
früher oder später müsst ihr eh per neteller oder mb einzahlen, von daher könnt ihr das jetzt schon machen, kostet ja nichts...

und auch bei nem Lastschrifteinzug hat man !!!!!!Volle Kostenkontrolle!!!!!!!einself
 
Alt
Standard
21-11-2007, 02:47
(#5)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von ahlert Beitrag anzeigen
früher oder später müsst ihr eh per neteller oder mb einzahlen, von daher könnt ihr das jetzt schon machen, kostet ja nichts...

und auch bei nem Lastschrifteinzug hat man !!!!!!Volle Kostenkontrolle!!!!!!!einself
Wieso MUSS man früher oder später per neteller oder MB einzahlen??
Versteh ich absolut nicht!
 
Alt
Standard
21-11-2007, 08:29
(#6)
Benutzerbild von deion73
Since: Aug 2007
Posts: 15
BronzeStar
Beste und billigste Auscashmöglichkeit sind immer noch die beiden.
 
Alt
Standard
21-11-2007, 08:30
(#7)
Benutzerbild von Gaston61
Since: Oct 2007
Posts: 7
Wenn Du gewonnenes Geld auszahlen lassen möchtest geht das nicht über Paysafecard. Denn wohin sollte Paysafe überweisen? Du hast dort ja keine Bankverbindung hinterlegt. Auch bei Neteller musst Du erst Deine Bankverbindung hinterlegen. Nach m. E. ist der Weg der Überweisung an Pokerstars ganz gut. So haben sie dort, wenn es zur Auszahlung kommt, gleich Deine Bankverbindung.

Lies einfach mal genau die Bedingungen zur Auszahlung. Ist nicht ganz einfach und bei jedem Anbieter auch anders geregelt. Wie gesagt, Paysafe taugt ausschließlich zur Einzahlung.
 
Alt
Standard
hääääääh - 21-11-2007, 08:31
(#8)
Benutzerbild von Manou84
Since: Oct 2007
Posts: 118
BronzeStar
verstehe ich auch net ganz zahle so ziemlich alles was man mit Paysafe zahlen kann mit Paysafe ! und das reicht auch völlig aus man brauch nix ausser der Bon mit der Pin

Also das was du da mit Netteller meinst STIMMT nicht
 
Alt
Standard
21-11-2007, 08:35
(#9)
Benutzerbild von r4v3n99
Since: Aug 2007
Posts: 1.188
Find das eigentlich echt gut, dass man so einfach sein Konto aufladen kann ... Dadurch werden sicher immer mehr Leute verleitet, doch mal wieder was einzuzahlen ... Vorallem die Fische, denn die wollen es ja so einfach wie möglich haben
 
Alt
Standard
21-11-2007, 08:53
(#10)
Gelöschter Benutzer
Aber ich hab mich bei Neteller angemeldet und auch den Bankeinzug versucht. Es dauert alles ewig, weiß schon gar nicht mehr, was ich wo eingegeben habe. Muss auf eine Einzahlung auf meiner Bank von 2 kleinen Summen warten, um das Konto zu verifizieren, das dauert ewig. Ich finde, wenn man sich denn schon entschließt Geld einzuzahlen, dann sollte das auch zügiger abgewickelt werden.