Alt
Standard
Bad play - 04-12-2008, 19:48
(#1)
Benutzerbild von [SfS]Hell
Since: Nov 2007
Posts: 1.890
Hallo Leute, bitte helft mir weiter.

Meinn erster postversuch ging in die Hose. Mittlerweile habe ich kompetente Hilfe von einem Moderator bekommen.

Bitte sagt mir, was ihr davon haltet mit einem twopair nach dem flop all-in zu gehen.

PokerStars No-Limit Hold'em, $3.00+$0.40 Tournament, 50/100 Blinds (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t2130)
SB (t6070)
BB (t2085)
UTG (t770)
MP1 (t280)
Hero (MP2) (t1150)
CO (t1015)

Hero's M: 7.67

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, Hero raises to t200, 3 folds, BB calls t100

Flop: (t450) , , (2 players)
BB bets t300, Hero raises to t950 (All-In), BB calls t650

Turn: (t2350) (2 players, 1 all-in)

River: (t2350) (2 players, 1 all-in)

Total pot: t2350

Geändert von [SfS]Hell (04-12-2008 um 20:02 Uhr).
 
Alt
Standard
04-12-2008, 19:57
(#2)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Wie bereits in deinem 1.Post erwähnt wurde ist dein Minraise preflop lächerlich und dazu noch mit Crap.
Nächstes mal folde diese Hand
 
Alt
Standard
04-12-2008, 20:00
(#3)
Benutzerbild von [SfS]Hell
Since: Nov 2007
Posts: 1.890
Vielen Dank. Ich werde das nächste mal sicher wegwerfen
 
Alt
Standard
04-12-2008, 21:05
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Naja, folden ist evtl ein wenig weak?

Mit einem M von unter 8 (effektives M = 5,5) bzw gut 11BB kann man nach 2 Folds durchaus schon Openpushen. Die 3,40er sind ja außerdem turbos, was das sogar begünstigt. Kommt natürlich auf die Gegner an, und wie man selbst sich bislang präsentiert hat.

Ich persönlich spiele auch gern 1st-In Raises in der p/f-Phase, mit denen ich mich komplett committe (was hier nicht der Fall war). Das setzt aber einiges an "Vorarbeit" voraus.

Der Hintergedanke ist der: Pushe ich preflop, kann der Gegner im BB (spätestens) die komplette Action mit einem Call beenden. Den Raise zu callen könnte aber eine schwere Entscheidung am Flop (der meistens verfehlt wird) darstellen, was einige Spieler (besonders auf höheren Limits) mehr fürchten als die direkte Kofrontation über 5 Cards to come. Den Raise zu pushen ist auch nicht einfach, da der Openraiser ja derart gute Odds bekommt, dass er nicht mehr folden kann. Ersteres is natürlich schwierig auf den Micros umzusetzen, aber kann gut funktionieren, wenn die Vorarbeit eben stimmt. Letzteres wissen sogar die Donks in den Lows und Micros.

Aber darum gehts hier ja gar nicht. Deine Frage war, ob das AllIn ok ist, und ich sage: Ja, das war absolut korrekt.
Weder Call noch Fold würden mehr Sinn ergeben. Well done.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
06-12-2008, 07:04
(#5)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Zwei Optionen. Fold oder Push. Ich tendiere hier eher noch zum Fold da A3o nicht wirklich gut gegen calling Ranges spielt und dein Stack es gerade noch so zulässt.

Minraise ist einfach grausam, da bittest du ja geradezu deinen Gegner mit jeder Hand reinzukommen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FR 1/2 88 River play 22basho22 Poker Handanalysen 9 11-09-2008 18:49
Play Money !!! nacer1981 Poker Talk & Community 5 23-01-2008 12:58
NL5$ T2o - BB Free Play Morguhl Poker Handanalysen 6 11-01-2008 00:48