Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hilfe! Turbo-Turnier-Probleme

Alt
Unhappy
Hilfe! Turbo-Turnier-Probleme - 05-12-2008, 09:30
(#1)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Hallo liebe Community

Ich hätte mal wieder eine Frage, die mir unter den Nägeln brennt. Hier auf Pokerstars gibt es viele Turbo-Turniere. Und ich - die viel Cash-Game spielt - hat natürlich die grössten Probleme.

Gibt es irgendwo gute Literatur, wie man solche Turniere meistert? Oder kann mir jemand vielleicht Tipps geben?

Merci im Voraus.
 
Alt
Standard
05-12-2008, 09:57
(#2)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Wenn du das tighte Cash gamen gewöhnt bist ist die Umstellung für dich auf die Turbo SitnGos natürlich doppelt schwer. In diesen ist die Varianz doch schon sehr hoch weil man versuchen muss in sehr kurzer Zeit viele Chips vor sich zu stapeln.
Ich würde dir empfehlen erst mal mit normalen SitnGos anzufangen. Die sind auch schon recht flott mit nur 10min Blinds. Und wenn du dich dann an das Tempo gewöhnt hast kannst du auch mal die Turbos starten!!!
Greetz
 
Alt
Standard
05-12-2008, 10:43
(#3)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Hi, du könntest auch mal an den Turniercoachings mit Marten teilnehmen, da werden immer Turbo-Turniere besprochen. Schau einfach mal in den Trainingskalender.
Ist auf jeden Fall ne andere Welt mit den schnell steigenden Blinds. Da geht es relativ schnell nur noch um all-in oder fold und alles wird preflop entschieden.

Viel Glück auf jeden Fall!
Moni
 
Alt
Standard
05-12-2008, 11:04
(#4)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Die Strategie ist in Umrissen:
Die ersten 2 Blindlevels einfach tight spielen.
Blindlevel 3/4 aus LP als Openraiser die Handrange deutlich erweitern(außer die Spieler links sind übermäßig loose) und gegen schwache Limper ebenfalls aus LP raisen.
BL 5/6 hängt von deinem Stck ab. Wenn du viele Chips hast musst du viel Druck ausüben, wenn du wenig Chips hast solltest anfangen push or fold zu spielen. Wenn du normale raises machst ca. 2,5 BB raisen. In den weiteren BL wird immer mehr push or fold gespielt. Hier solltest dich mit ICM auseinandersetzten. Du kannst entweder mit einem ICM-Rechner hunderte von Szenarien durchrechnen( sher zeitaufwendig, aber sehr, sehr!!! effektiv, was das Verständnis zu ICM betrifft) oder dir einen ICM trainer holen( gibt es kostenlos z.B. bei Pokerstrategy). Beim Trainer solltest du schon min. 95% der Situationen richtig lösen.
Hoffe das hilft dir ein bisschen weiter, ansonsten gibt es bie 2+2 einen Riesencontent dazu.
 
Alt
Standard
05-12-2008, 12:00
(#5)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Das wäre sehr gut! Ich kann irgendwie nicht mehr Turnier spielen. :
 
Alt
Standard
07-12-2008, 11:44
(#6)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
eury, nutze mehr die position, die ist wichtiger als karten und kommt hundertprozentig immer wieder einmal rum zu dir.

und sei bei den turbos schon am anfang aggressiv, nicht erst nach zwei blindleveln.

du hast z.b. mit 1.500 startchips gerade mal einen 75 BB grossen stack.
gehen wir davon aus, dass du nicht ein einziges mal setzt (das obligatorische blindsetzen lassen wir jetzt auch mal weg) nachdem ersten blindleveln lediglich noch 50 BB und nach dem zweiten blindlevel bei angenommenen 1.500 chips sogar nur noch 30BB.

das ist zuwenig, um noch effektiv poker spielen zu können.

und du musst mit dem immer schneller werdenden turnier und anderen spielern, die schon früh ihren stack vergrössern, mithalten können, sonst bist du arg im nachteil.

ansonsten schliesse ich mich den den tips des vorredners an.

was ICM betrifft...es ist ein gutes modell, wenn auch nicht perfekt, da es nicht die spielstärke, blindhöhe und reihenfolge der stacks berücksichtigt.


furzgurk
 
Alt
Standard
07-12-2008, 14:36
(#7)
Benutzerbild von kslate89
Since: Oct 2008
Posts: 663
Doch die Stacks werden im ICM berücksichtigt, zumindest die beteiligten Spieler + die nach einem sind.
 
Alt
Standard
07-12-2008, 22:39
(#8)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Immer wieder herrlich hier solche Kommentare zu lesen.
Beim ICM wird natürlich die Reihenfolge der STacks und die Blindhöhe berücksichtigt, besser gesagt das Verhältnis von Stacks zu Blinds. Die Spielstärke ist in der Phase wo das ICM zum Einsatz kommt auch nicht so wichtig, sondern die Pushing-/Callingranges, die man den Gegnern gibt. Die hängen zwar mit der Spielstärke zusammen, sollten aber ab Push-or-Fold-Spiel gesondert betrachtet werden, da Spieler gleicher Särke in den vorigen Levels, durchaus unterschiedlich Pushing-/Callingranges haben können.
 
Alt
Standard
08-12-2008, 07:17
(#9)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Ich weiß auch nicht wie man hier so Halbwissen verbreiten kann, was ICM alles nicht können soll. Außerdem können Programme wie SNG Wiz in nem gewissen Maße auch die Spielstärke berücksichtigen (Edge!).
 
Alt
Standard
08-12-2008, 13:17
(#10)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
lest mal bezügl. des thema ICM das buch "kill everyone".

da sind gute erkenntnisse drüber geschrieben, was ICM kann und was nicht...daher habe einen teil dieser informationen..ich bitte, diese nachzulesen.....

kann ja auch sein, dass ich unwahrheiten aufgeschnappt habe...ich bitte hierfür um entschuldigung.

furzgurk
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
$ 0,10 Buy in als nicht Turbo Turnier MarcoBj80 IntelliPoker Support 23 13-06-2009 11:46
Das 10FPP-turbo Turnier DiggerPlayer Poker Talk & Community 40 05-01-2009 18:42
3FPP turnier hyer turbo victor2540 IntelliPoker Support 1 22-10-2008 17:11
Sit and Go Probleme / BR Stagniert / Hilfe / Tipps... Luphan IntelliPoker Support 27 13-03-2008 14:31
Hilfe bei Turnier marshall0810 Poker Handanalysen 9 24-12-2007 02:23