Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Flush A-High gegen Straight-Flush?

Alt
Standard
Flush A-High gegen Straight-Flush? - 10-12-2008, 09:02
(#1)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Hallo,

gestern beim NLH-SnGo hatte ich auf dem River als BigBlind Flush A-High und zu einer normalen Straße fehlte nur ein Karte für meinen Gegner. Zum Straight-Flush fehlten zwei Karten in der Mitte. Er geht All-In und ich dachte, er hätte die einfache Straße getroffen und Call.
Er zeigt dann seine QJs und hat straight-Flush.

Ich habe die Hand nicht getrackt und es geht auch nicht darum, ob ich richtig gespielt habe, weil ich immer wieder callen würde in dieser Situation.
Ich wollte nur wissen, wie oft so eine Konstellation vorkommt - wie ermittel ich diese Wahrscheinlichkeit rechnerisch?

Danke!
 
Alt
Standard
10-12-2008, 09:09
(#2)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
ich glaube so eine wahrscheinlichkeit wie du sie haben willst, lässt sich nicht mathematisch berechnen.
in diesen fall sind reads und gegnereinschätzungen ausschlaggebend.
du musst deinen gegner einschätzen was er für hände spielt und in diesen fall halten kann.
aber natürlich ist dieses sehr schwer und du kannst nie genau wissen welche hände dein gegner hält. darum gibt es meiner meinung nach auch keine mathematische wahrscheinlichkeit das er die beiden karten zum straightflush hält.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 09:45
(#3)
Benutzerbild von StAernenklar
Since: Nov 2008
Posts: 99
1:4960
ich spiele seit 18mte---~ 400-500k H + MTT/sng´s== 3x straightflush
 
Alt
Standard
10-12-2008, 09:48
(#4)
Benutzerbild von Welling68
Since: Nov 2007
Posts: 586
Wie eine Textaufgabe in der Schule früher!
Welche Informationen sind gegeben?

Da du den Ace-High-Flush hattest und er seinen Straight-Flush in der Mitte getroffen hat, gehe ich mal davon aus, dass auf dem Board die 9, die 10 und der König lagen! Richtig?

Diese Kombination gibt es in einem ungezinkten Kartendeck genau 1x (je Farbe natürlich)!

Da ein Board aus 5 Karten besteht, musst Du jetzt noch rechnen:

45 x 44 : 2 = 990 mögliche Kombinationen die 3 Karten zum Straight-Flush enthalten!

Insgesamt mögliche Board´s mit 48 Karten:

48 x 47 x 46 x 45 x 44 : 2 : 3 : 4 : 5 = 1.712.304 Kombinationen!

Jetzt noch die 990 günstigen Kombinationen und alle Kombinationen in´s Verhältnis setzen:

990 x 100 : 1.712.304 = 0,0578% Wahrscheinlichkeit!

Also wenn ich keinen Denkfehler gemacht habe, sollte es für Deinen konkreten Fall (nur eine Farbe ist interessant) die richtige Antwort sein! Lasse mich aber gerne eines besseren belehren!
 
Alt
Standard
10-12-2008, 10:07
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die W'keit für einen Straight Flush ist 0,00154% (da ist der von T bis A mit drin). Jetzt musst du das noch mit der W'keit kombinieren, dass du in der gleichen Hand das Ass dieser Farbe hast, aber den Umstand, dass er den Straight Flush nur max. bis K high und nicht bis A high (weil du das A hast) mit einkalkulieren..

*moved* ins Ausbildungsforum.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 10:31
(#6)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Tut mir leid, wenn Euch Infos fehlten.

Ich habe selber mal Poker-Stove bemüht und die Hand von ihm als random eingegeben. Folgendes Ergebnis:

********************
Text results appended to pokerstove.txt

990 games 0.100 secs 9,900 games/sec

Board: 8s 9s Ts Qh 3s
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 99.697% 99.70% 00.00% 987 0.00 { As8h } = meine Hand
Hand 1: 00.303% 00.30% 00.00% 3 0.00 { random }

*********************

Wenn ich das richtig deute, irgendwie ärgerlich die Sache.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 10:40
(#7)
Gelöschter Benutzer
Nicht wenn du in dieser Situation Straight Flush gehabt hättest.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 10:49
(#8)
Benutzerbild von xXxMMJOxXx
Since: Dec 2008
Posts: 77
WhiteStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Nicht wenn du in dieser Situation Straight Flush gehabt hättest.
Wär das bei As-High nicht eh ein Royalflush?
 
Alt
Standard
10-12-2008, 14:26
(#9)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Zitat:
Zitat von pdoggdizzle Beitrag anzeigen
ich glaube so eine wahrscheinlichkeit wie du sie haben willst, lässt sich nicht mathematisch berechnen.
in diesen fall sind reads und gegnereinschätzungen ausschlaggebend.
du musst deinen gegner einschätzen was er für hände spielt und in diesen fall halten kann.
Also ich glaube, wenn man As-Flush hat, werde ich nie folden, wenn ich nur durch ein Straight Flush geschlagen werden kann, für das mein Gegner 2 exakte Karten auf der Hand braucht. Solche Reads gibts nicht...
 
Alt
Standard
30-07-2009, 13:27
(#10)
Benutzerbild von pokain89
Since: Apr 2008
Posts: 551
da hast du recht solche reads gibt es nicht...

letztes jahr bei der WSOP ist einer mit A vierling gegen royal flush geflogen:

spieler 1: Akreuz Akaro
spieler 2: Kpik Jpik

flop: Aherz Qpik 10pik

logischerweiße beide slow gespielt... der eine set der andere nutstreight

turn: kp welche karte zumindest flush für kj

river: Apik


und da konnte er sein vierling asse auch nicht folden! man kann nie wissen, dass jemand genau die 2 karten zum streight flush hat. war natürlich bitter aber was soll man machen^^

steckt man nicht drin :P

Geändert von Locke1958 (30-07-2009 um 13:29 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Straight gegen möglichen Flush folden? aces2HM Poker Handanalysen 16 11-07-2008 12:44
Wieso gewinnt Straight gegen Flush? Adrian0905 Poker Handanalysen 7 26-04-2008 09:08