Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Full Tilt 24+2$ MTT FT-Bubble

Alt
Standard
Full Tilt 24+2$ MTT FT-Bubble - 10-12-2008, 12:23
(#1)
Benutzerbild von henner85
Since: Dec 2007
Posts: 216
so, folgende situation an der finaltischbubble...ich war auf platz 6 oder 7 und wenn ich diese hand gewonnen hätte wär ich knapp 1. oder 2. gewesen...besonders ärgerlich für mich da ich das tunier ausserhalb des brm gespielt habe. ausserdem bin ich 5minuten vorher an ner ft bubble bei nem 3$ 6-max Tunier auf PS ausgeschieden...ärgerlich

Full Tilt Poker Game #9411708228: $27,500 Guarantee (71726024), Table 121 - 10000/20000 Ante 2500 - No Limit Hold'em - 19:15:35 ET - 2008/12/09
Seat 2: rocknroltrain (178,891)
Seat 3: vtlaxer09 (603,804)
Seat 7: Eppi80 (510,492)
Seat 8: Baggygreen (681,847)
Seat 9: DerHenner (324,730)
rocknroltrain antes 2,500
vtlaxer09 antes 2,500
Eppi80 antes 2,500
Baggygreen antes 2,500
DerHenner antes 2,500
Baggygreen posts the small blind of 10,000
DerHenner posts the big blind of 20,000
The button is in seat #7
*** HOLE CARDS ***
Dealt to DerHenner [Qc Ks]
rocknroltrain folds
vtlaxer09 folds
Eppi80 has 15 seconds left to act
Eppi80 folds
Baggygreen has 15 seconds left to act
Baggygreen raises to 40,000
DerHenner calls 20,000
*** FLOP *** [2c Qd 3c]
Baggygreen has 15 seconds left to act
Baggygreen bets 20,000
DerHenner raises to 100,000
Baggygreen has 15 seconds left to act
Baggygreen raises to 639,347, and is all in
DerHenner calls 182,230, and is all in
Baggygreen shows [7c Qs]
DerHenner shows [Qc Ks]
Uncalled bet of 357,117 returned to Baggygreen
*** TURN *** [2c Qd 3c] [7d]
*** RIVER *** [2c Qd 3c 7d] [9c]
Baggygreen shows two pair, Queens and Sevens
DerHenner shows a pair of Queens
Baggygreen wins the pot (656,960) with two pair, Queens and Sevens
DerHenner stands up
rocknroltrain stands up
vtlaxer09 stands up
Eppi80 stands up
Baggygreen stands up
*** SUMMARY ***
Total pot 656,960 | Rake 0
Board: [2c Qd 3c 7d 9c]
Seat 2: rocknroltrain folded before the Flop
Seat 3: vtlaxer09 folded before the Flop
Seat 7: Eppi80 (button) folded before the Flop
Seat 8: Baggygreen (small blind) showed [7c Qs] and won (656,960) with two pair, Queens and Sevens
Seat 9: DerHenner (big blind) showed [Qc Ks] and lost with a pair of Queens


ich hatte ihn aufgrund des minraises auf nem schwachen steal, war halt bubbleplay....allerdings wollte ich lieber billig den flop sehen als zu restealen, da ich die bubble unbedingt überstehen wollte (hat prima geklappt ).

hier also die erste Frage:
ist es ein fehler preflop nicht zu raisen? mein plan war eigentlich seine action auf dem flop abzuwarten und wenn ich selbst nichts treffe auf jeden fall zu folden. hatte befürchtet, dass er über n resteal drüber geht, egal mit was für ner hand.

auf dem flop raise ich seine minbet natürlich mit top pair und nem guten kicker....die einzigen hände die ich ihm geben welche mich schlagen sind eigentlich nur 2pair. n pocket pair gebe ich ihm nicht als starthand, ebenso wenig aq. q2 und q3 sind möglich, allerdings gebe ich ihm auch sehr viele hände die mich nicht schlagen. als sein reraise kommt überlege ich antürlich ob er 2pair getroffen hat...aber ich hatte er den eindruck als ob er mich wahrscheinlich einfach nur rausbluffen will...ausserdem macht mich ein fold zum shortstack und ein call eventuell zum chipleader, also geht der all-in-call denke ich in ordnung.

hab mich halt tierisch geärgert im nachhinein...das tunier verlief ansonsten sehr gut, hab einmal mit tt vom co nen versuchten all-in steal gegen kk vom button gewonnen, allerdings auch einmal mit kk gegen aq halbiert und hatte sonst nur eine situation wo ich ofensichtlcih schlecht gespielt hatte aber trotzdem gewonnen habe...mit nem stack von über 600k wären minimum 1k $ drin gewesen, was meine br gut gepusht hätte aber naja, so kanns halt gehen. ich frag mich halt nur ob meine preflop entscheidung gut war...eigentlich weiss ich, dass ich vorne bin, es sei denn er versucht mich mit AA zu nem resteal zu bringen...aber eher unwahrscheinlich...also könnt ich auch preflop raisen oder eben den flop nur callen und aufm river folden.

was sagt ihr dazu?
 
Alt
Standard
10-12-2008, 13:48
(#2)
Benutzerbild von Afterlocke
Since: Dec 2007
Posts: 136
BronzeStar
Naja ich mag in diesen Situationen auch einen Call lieber. Finde persönlich auch, dass du die Hand gut gespielt hast. Das min-Raise ist ja meistens einfach n Steal Versuch mit any 2 und da den Flop angucken und dann entscheiden wie man vorgeht finde ich gut gespielt.
Zwar läuft man ab und an immernoch in AA oder KK aber dann hat man einfach Pech gehabt
Finde die Hand in Ordnung gespielt, schade natürlich nur, dass er seinen 3 Outer trifft.

Aber wenigstens wars die FT Bubble und nich die normale Bubble

Gruß
 
Alt
Standard
10-12-2008, 14:37
(#3)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Also ich hätte genau so gespielt wie du (ich bin aber nur ein kleiner BronzeStar).
Wenn mir dein Gegner nicht schon die ganze Zeit als absolut superloose aufgefallen wäre, hätte ich mit KQo bestimmt nicht geraist.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 14:49
(#4)
Benutzerbild von Mr. Kodex
Since: May 2008
Posts: 335
Ich tendiere eher zum Preflop raise! Dann gewinnst du halt einen kleineren Pot, aber ohne risiko...
Denn selbst als du hier im Flop TP und guten Kicker triffst heißt es nicht das er mit seiner Stealversuch grütze nicht zufällig Tow Pair getroffen hat...
Von daher hätte ich mir eher den Pot Preflop klar gemacht!!
Aber ab da hast du die Hand gespielt wie man sie spielen musste!!
War halt doof das er so ein schwein hatte!
Greetz
 
Alt
Standard
10-12-2008, 15:17
(#5)
Benutzerbild von henner85
Since: Dec 2007
Posts: 216
der gegner war halt sehr aggressiv, deswegen wärs gut möglich gewesen, dass er übers preflop reraise drüber geht und ich folden muss. ansich war die situation ja optimal für mich, ich bin fast 9:1 favorit und somit in 85% der fälle auf dem weg zu ner top3 platzierung...aufm flop kann ich gegen ihn sowieso kaum wegschmeissen, dafür hab ich viel zu wenig chips über. allerdings wäre ein durchcallen eventuell besser gewesen...jmd der 2 minbets macht und dann auf einmal ne große turnbet, dem glaub ich schon eher ne gute hand und ich hab somit die möglichkeit mich mit über 200k aus dem pot zu verabschieden...andererseits wollte ich den pot ja auf dem river klar machen, vielleicht sah die große bet aber auch zu sehr nach bluff aus.
also normalerweise würde ich wieder so spielen, nur ist halt die frage ob ich mich auf der bubble nicht zurückhalten sollte...
 
Alt
Standard
10-12-2008, 16:34
(#6)
Benutzerbild von Afterlocke
Since: Dec 2007
Posts: 136
BronzeStar
Naja auf der bubble vielleicht ja, aber wenn ichs richtig verstanden habe wars hier die FT Bubble. Und wenn man einmal im Geld ist ist es doch für meine Verhältnisse das primäre Ziel das Ding nach Hause zu fahren.
Und da gibts doch nunmal selten so gute Spots wie den, den du erlebt hast.
Grade wenn du ihn nur durchcallst gibst du ihm ja die Chance seine 2Pair oder was auch immer zu kriegen.
So wie du es allerdings gespielt hast kriegst du dein Geld als Haushoher Favorit rein (bedenke, dass das n besserer Spot war, als Pre-Flop alles mit AA gg QQ reinzubekommen) und wirst weggeluckt. Also beschwer dich bei Fortuna, aber meiner Meinung nach hast du alles richtig gemacht.

Gruß
 
Alt
Standard
10-12-2008, 16:36
(#7)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Ich würd einfach PF drübershippen. Ich weiß pure brute Force, aber KQ gegen den Bigstack selbst in Position spielen ist irgendwie meh. Du hast 16 BB, dem min-raise geb ich vor allem mit deinem Read keine Stärke und so nehmen wir oft genug uncontested fast 1/4 unseres Stacks mit. Kein schlechtes Ergebnis imo.

Ansonsten Hand ist wp as played. Nix was du machen könntest. Wenn du den passiven Call weg gehst und dann so hittest kannst du nicht mehr rauskommen.

Normalen Reraise seh ich überhaupt nicht gut, weil wir da mindestens 1/3 unseres Stacks verbraten müssen und in einem extrem beschissen Spot kommen, wenn der Big Stack callt und wir missen oder er sofort PF shipt.
 
Alt
Standard
10-12-2008, 17:05
(#8)
Benutzerbild von sven_da_man
Since: Dec 2007
Posts: 292
Maasl siehts meiner Meinung ganz richtig.

In so einer Turniersituation, mit der Ante im Pot und einem doch eher kleinen M, ist das ohne besondere Reads auf den Gegner ein easy preflop Push. Du hast eine solide Hand, sein Raise zeugt nicht gerade von Stärke, und anscheinend hat er bisher auch nicht mit besonderer Stärke geglänzt. Weiterhin beträgt dein Stack nachdem dein BB bereits drin ist ca. 300k, im Pot sind nach seiner Minbet 72k, das sind gut 25% deines Stacks, wenn ich soviel mit einem Push preflop ohne showdown hinzu gewinnen kann ist es ein sehr gutes Ergebnis. Ein normaler Reraise kommt nicht in Frage, commitest dich ja sowieso, und außerdem animierst du viele Hände gegen die du flipst nochmal drüberzupushen. Pusht du selbst, folden häufiger kleinere Paare und schlechte Asse, was ein sehr gutes Ergebnis ist.

Na gut, jetzt callst du nur, kann man eventuell auch mal machen, nicht der ganz große Beinbruch. Dann kommt der Q high flop runter, was ja wohl so ziemlich das beste ist was dir passieren kann. Er spielt sehr klein an, aber nun sind ja mittlerweile ca. 110k im Pot und du hast einen Stack von 280k. Also da gibt es meiner Meinung wirklich nichts mehr außer dem Push, dein Raise commited dich sowieso, und animiert ihn wieder zum drüber pushen. Ich würde hier das maximum an FE suchen und über seine bet allin stellen.

Gut, im Endeffekt hast du dann ja sogar das Traumszenario, dass er nur drei outs hat, er dich aber leider doch rauskickt, passiert, aber thats poker.

Allgemein ist es aber halt so, dass jedesmal wenn du einen Showdown vermeidest, du nicht Ausscheiden kannst, hört sich banal an, ist aber so. Deine Spielweise in der Hand führt halt ziemlich häufig zu einem Showdown, und wenn du viele Hände in einem Turnier so spielst bist du halt auch dementsprechend häufig im Showdown, und es ist halt einfach so, dass selbst wenn man so gut wie immer Favorit ist, die Wahrscheinlichkeit einfach sehr groß ist einen dieser Showdowns zu verlieren.

mfg Sven
 
Alt
Standard
10-12-2008, 17:53
(#9)
Benutzerbild von Afterlocke
Since: Dec 2007
Posts: 136
BronzeStar
Sven hat recht, hab überlesen, dass du auf dem Flop nicht sofort geshippt hast.
Dann hätte ich wohl darüber gemekert aber naja, hast wohl deine Meinungen jetzt alle beisammen was ??


gruß
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
full tilt forum? abc-driver Poker Talk & Community 4 07-08-2008 22:48
full tilt bolm Poker Talk & Community 18 04-05-2008 19:34
Full Tilt down? Najeev Jarah Poker Talk & Community 20 06-04-2008 16:23
FULL Tilt A-team83 Poker Talk & Community 146 23-03-2008 22:48