Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Bei gegn. Bluff: all-in oder Call

Alt
Standard
Bei gegn. Bluff: all-in oder Call - 10-12-2008, 15:33
(#1)
Benutzerbild von theFOLDER539
Since: Dec 2008
Posts: 9
WhiteStar
Ein Gegner blufft und man weiß es (aufgrund seiner Setzstrukturen, seiner Gestik, Mimik, etc.).

Sollte man dann immer all-in gehen oder raisen, in dem Wissen, dass er folden wird?

Oder sollte man sich bei manchen Gegnern unwissend stellen? (Wenn man nur ein kleines Paar hat, geht man dabei natürlich ein Risiko ein. Bei zwei Paaren, einem hohen Paar, und höherem ist Risiko gering.) Viele Gegner werden versuchen, bei der nächsten Setzrunde erneut anzusetzen, um einen schließlich aus dem Spiel zu drängen.

So kann man durch den Call eines Bluffs mehr Geld gewinnen.

Was meint ihr?
 
Alt
Standard
10-12-2008, 15:36
(#2)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Wenn du callst, dann sieht er die nächste Karte! Vieleicht hilft ihm die!

Ich weiß nicht, wie man sicher sein kann, dass jemand blufft!

Ich würde aus dem Bauch heraus kräftifg raisen! Es ist aber abhängig davon, wie viele Karten schon aufgedeckt sind! Eine mögliche Bluff Bet hat am River eine andere Aussagekraft als am Flop!
 
Alt
Standard
10-12-2008, 22:11
(#3)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Geht wohl um Livepoker wenn du Gestik und Mimik beobachten kannst.
Die entscheidende Frage ist halt, wie sicher dein Read auf diesen Gegner ist.
Selbst wenn du mit Sicherheit weisst das er blufft, würde ich ihn nur gelegentlich AI setzen und dann als Rebluff. Wenn du eine gute Hand hast reicht doch der Call, da du eh vorne bist und er dein Raise sowieso nicht callen kann.
 
Alt
Standard
13-12-2008, 19:29
(#4)
Benutzerbild von Raggamann
Since: Sep 2007
Posts: 353
Zitat:
Zitat von RoteLaterne Beitrag anzeigen
Ich würde aus dem Bauch heraus kräftifg raisen! Es ist aber abhängig davon, wie viele Karten schon aufgedeckt sind! Eine mögliche Bluff Bet hat am River eine andere Aussagekraft als am Flop!
kommt auch immer drauf an, wann der bluff kommt und wie stark meine eigene hand ist. wenn man weit vorne liegt kann man oft besser callen und hoffen, dass der andere einen zweiten versuch startet. liegt man nur knapp vorne muss sollte man seine hand natürlich schützen.
am river hat man das problem mit den freecards ja nicht, da sind dann andere faktoren entscheidend. wenn der gegner am river blufft wird er ein reraise wohl nie callen. allerdings besteht die gefahr, dass er eben nicht geblufft hat und callen wird. es gibt aber auch nen grund selbst zu raisen, nämlich wenn man seine eigene hand nicht unbedingt zeigen will. kommt es nicht zum showdown muss man bekanntlich auch seine karten zeigen um zu gewinnen. will man hingegen, dass die anderen die karten sehen (sei es weil man tight spiel und mehr respekt bei den eigenen raises will oder weil man eine hand loose gespielt hat und einen entsprechenden eindruck erwecken will)
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bluff call L0rD Ph0eNiX Poker Talk & Community 121 28-01-2008 22:59
NL25 call oder nicht call das ist hier die frage Kuerdu Poker Handanalysen 11 02-01-2008 21:05
1,20 s&g call oder nicht call das ist hier die Frage? King Robi Poker Handanalysen 9 04-12-2007 21:14