Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Loose Aggressive im MTT

Alt
Standard
Loose Aggressive im MTT - 14-12-2008, 10:24
(#1)
Benutzerbild von Kings_DH
Since: Oct 2007
Posts: 128
Bsp: man möchte in einem MTT von anfang an loose aggressive spielen, weiß jedoch auch von den unterschiedlichen skills der anderen Spieler. Sollte man diese Spielweise anpassen oder kann man das auch gegen die calling stations durchziehen? Wie spielt man dann am besten postflop gegen die, wenn man den flop verpasst hat.

Würde mich mal interessieren, wie ihr dabei vorgeht ...
 
Alt
Standard
14-12-2008, 16:22
(#2)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
ich würde dazu das FTP-Turnierbuch empfehlen, dazu gibts ein Kapitel von einem super-aggressiven spieler!

mMn macht dieser spielstil aber nur bei teureren turnieren (mit nicht allzu schneller blinderhöhung, dafür höherer chipsanzahl am beginn) einen sinn, weil du bei günstigen turnieren einfach zu schnell short bist, falls es 2mal nicht klappt
 
Alt
Standard
14-12-2008, 18:55
(#3)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
günstige turniere mit zumeist schneller struktur muss man doch erst recht aggressiv spielen, sonst wird man von ganz alleine short...oder?

furzgurk
 
Alt
Standard
14-12-2008, 19:28
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Wenn Deine Spielstärke hauptsächlich im PostFlopSpiel liegt, brauchst Du dazu einen großen Stack, um diese Stärke ausspielen zu können. Da ist LAG-Style von Vorteil - entweder Du bekommst den Stack und bist gut dabei, oder fliegst raus.

Ein weiterer Vorteil: Du hast weniger Probleme, Dein Spiel an hohe Blindstufen anzupassen, weil Du nicht viel umstellen musst.

Zu erklären, wie genau man gegen gewisse Spieler vorgeht, würde den Rahmen dieses Forums sicherlich sprengen; schonmal Harrington oder das MTT-Quiz versucht?



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
15-12-2008, 01:17
(#5)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Ich empfehle da immer wieder gerne The Poker Tournament Formaula Part I von Arnold Snyder. Ist wohl das ideale Buch hierfür.
 
Alt
Standard
15-12-2008, 09:42
(#6)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
yo..maasl83...habe das buch jetzt auch...liegt mir mehr als harrington.


furzgurk
 
Alt
Standard
15-12-2008, 10:27
(#7)
Benutzerbild von Kings_DH
Since: Oct 2007
Posts: 128
also harrington hab ich gelesen, ist teilweise auch echt gut, entspricht mir aber auch nicht zu 100% .... ist da von oben vom full tilt buch die rede, wer hat den aggressive part geschrieben? wär mal ganz interessant, aber ich bräucht viell. ein buch wo es überwiegend um die aggressive spielweise geht ... vielen dank für die infos, ich schau mir mal die bücher an, merci
 
Alt
Standard
15-12-2008, 11:51
(#8)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
Es war schon lang her, aber ich denke der aggressive Teil war von Gavin Smith. Aber PTF 1 ist wirklich dass was du willst, da wird 1 zu 1 eine extrem aggressive Spielweise für Turniere dargestellt.
 
Alt
Standard
15-12-2008, 17:14
(#9)
Benutzerbild von Kings_DH
Since: Oct 2007
Posts: 128
ich danke euch für die schnellen infos, das buch leg ich mir zu
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verteidigung gegen Loose-Aggressive Karlotius Poker Handanalysen 19 04-08-2008 03:25
[Bericht] Aggressive Peanut$ Tony180111 Blogs, Berichte, Brags & Beats 11 29-06-2008 00:23
Maniacs/Aggressive Spieler!! Gamberone IntelliPoker Support 44 19-06-2008 00:40
Eine Razz Hand - Aggressive Eröffnung RatMal Poker Handanalysen 6 11-05-2008 15:28
Startphase semi-tight aggressive? Nis Puk Poker Handanalysen 7 19-02-2008 07:46