Alt
Standard
AKo nach Reraise - 17-12-2008, 00:02
(#1)
Benutzerbild von Jiggy112
Since: Jun 2008
Posts: 43
BronzeStar
Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (10 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG+2 ($10.48)
Hero (BB) ($1.70)
MP1 ($10.25)
SB ($15.78)
MP2 ($1.95)
MP3 ($10.91)
Button ($10)
UTG ($8.81)

Preflop: Hero is BB with K, A
UTG calls $0.10, 4 folds, Button raises $0.50, SB raises $0.85, 2 folds, Button calls $0.40

Flop: ($2) 6, A, 5 (2 players)
SB bets $0.95, 1 fold

Total pot: $2

Ich hätte nur gerne nen kurzen Kommentar, ob der Fold hier richtig ist. nach SSS soll man ja nach 2 Raises nur AA oder KK pushen.
Bin mir allerdings nicht sicher, wie das in dem Fall ist, da das zweite ja ein Minraise ist und die beiden Gegner große Stacks haben.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 03:52
(#2)
Benutzerbild von Ass234
Since: Apr 2008
Posts: 179
BronzeStar
Also nach SSS ist das ein klarer Fold.

Ist aber schwer zu sagen hier, ob man es eventuell doch riskieren kann (ich würde es wohl nicht machen und auf eine bessere Gelegenheit warten).

Du musst allerding bedenken, dass UTG noch aktiv ist und eventuell auch noch mit in die Hand voll einsteigt (auf NL10 gibts ein paar Spieler, die AA/KK UTG nur limpen in der Hoffnung geraised zu werden).
Das war hier nicht der Fall, aber das (wenn auch geringe) Risiko besteht.

Außerdem wird es sich beim Raise vom BU nicht um einen einfachen Blindsteal handen, da UTG ja schon reingelimpt hat, so dass sein Raise schon für eine gewisse Handstärke stehen sollte.
Der SB sollte das wissen und daher sollte zumnidest in der Theorie sein Reraise auch einiges an Stärke bedeuten (er könnte zB. ein hohes Paar halten und den BU nicht verscheuchen wollen).

Wenn du nun den SB reraisen würdest, dann wirst du wahrscheinlich den BU aus der Hand drücken, solange dieser nicht AA/KK hält (gerade den Sieler mit der vermutlich schwächeren Hand) und wärst am Flop gegen den SB unterwegs.
Es hängt also viel davon ab, wie du den SB einschätzt und wie seine kleine Erhöhung zu deuten ist.

Im Nachhinein sieht es natürlich so aus, als ob man hier eine Riesenchance vertan hätte, aber dass UTG foldet und dass der BU nicht nochmal reraised und dass der Flop für AK einfach traumhaft wird, kannst du zu der Zeit deines Folds unmöglich wissen.

Ohne Reads ist das Fold absolut vernünftig.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 04:36
(#3)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
Auf NL10 hab ich schon genug schräges Zeug gesehen das ich hier nicht folde. Ohne einen Read auf den SB das es sich bei ihm um einen tighten, soliden Spieler handelt, und min-reraises deuten nicht gerade darauf hin, pushe ich hier den Flop.
Selbst wenn SB ein tighter Spieler ist hält er hier wohl meistens auch AK oder eine Hand bei der du auf dem Flop vorneliegst.
Und hinter jedem UTG-Limp gleich Aces zu vermuten lässt einen auf Dauer wohl paranoid werden.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 11:20
(#4)
Benutzerbild von Jiggy112
Since: Jun 2008
Posts: 43
BronzeStar
Zitat:
Zitat von stefö Beitrag anzeigen
Auf NL10 hab ich schon genug schräges Zeug gesehen das ich hier nicht folde. Ohne einen Read auf den SB das es sich bei ihm um einen tighten, soliden Spieler handelt, und min-reraises deuten nicht gerade darauf hin, pushe ich hier den Flop.
Diesen speziellen Flop würd ich natürlich instapushen, da ich aber vorher weggeschmissen habe, kam es zu dieser Situation halt nicht.
Da ist es halt so, wie dein Vorredner schon gesagt hat, dass ich vor dem Fold den Flop nicht kenne.
Ich war mir nur nicht sicher, weil das zweite Raise nicht sehr stark aussah.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 13:10
(#5)
Benutzerbild von Ass234
Since: Apr 2008
Posts: 179
BronzeStar
Du hast schon Recht: das sieht nicht stark aus und es ist NL10, weshalb ich auch meinte dass man überlegen könnte zu investieren. Mir ist auch klar, dass in den allermeisten Fällen UTG folden wird, aber in ein paar wenigen Fällen liegen da dann doch Asse, was die Equity ein wenig senken wird.

Ist halt ne Frage der interpretation: Wenn man jeden unknkown als Fisch ansieht, dann wird man hier wohl mitspielen können.
Wenn man jeden unknown als einigermaßen ernsthaften Spieler ansieht, bis man das Gegenteil beobachtet hat, dann denke ich, dass man hier mit folden albsolut keinen Fehler macht.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 14:37
(#6)
Benutzerbild von Jiggy112
Since: Jun 2008
Posts: 43
BronzeStar
Hab hier nochmal zwei Hände, in denen ich allerdings der initial raiser war.

Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (10 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($1.70)
UTG ($3.38)
Hero (SB) ($2.09)
UTG+2 ($2.01)
MP2 ($1.65)
UTG+1 ($11.02)
MP3 ($4.75)
MP1 ($10.17)
CO ($12.65)
BB ($8.82)

Preflop: Hero is SB with K, A
1 fold, UTG+1 calls $0.10, 3 folds, MP3 calls $0.10, 2 folds, Hero raises $0.55, 1 fold, UTG+1 raises $2.10, 1 fold, Hero calls $1.49 (All-In)

Flop: ($4.38) 9, Q, Q (2 players, 1 all-in)

Turn: ($4.38) 2 (2 players, 1 all-in)

River: ($4.38) 4 (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.38

und

Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (10 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($2.18)
Hero (MP3) ($2)
UTG+2 ($2)
CO ($2)
SB ($1.80)
UTG+1 ($10.16)
BB ($2.84)
MP1 ($12.76)
MP2 ($32.91)

Preflop: Hero is MP3 with A, K
4 folds, Hero raises $0.50, 1 fold, Button raises to $2.18 (All-In), 2 folds, Hero calls $1.50 (All-In)

Flop: ($4.25) 10, 7, K (2 players, 2 all-in)

Turn: ($4.25) 8 (2 players, 2 all-in)

River: ($4.25) 3 (2 players, 2 all-in)

Total pot: $4.25

Auflösung hier:

Hand 1: SDRWells shows [ Ah, Ks ]a pair of Queens.
Jiggy11287 shows [ Kc, Ad ]a pair of Queens.


Hand 2: Jiggy11287 shows [ Ah, Kh ]a pair of Kings.
BachiDE shows [ Ad, Ac ]a pair of Aces.


Bei der zweiten Hand muss ich zugeben, dass ich nicht drauf geachtet habe, dass der BU höchstwahrscheinlich auch nach SSS spielt.

Geändert von Jiggy112 (17-12-2008 um 14:42 Uhr).
 
Alt
Standard
17-12-2008, 17:32
(#7)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Jiggy112 Beitrag anzeigen
Diesen speziellen Flop würd ich natürlich instapushen, da ich aber vorher weggeschmissen habe, kam es zu dieser Situation halt nicht.
Da ist es halt so, wie dein Vorredner schon gesagt hat, dass ich vor dem Fold den Flop nicht kenne.
Ich war mir nur nicht sicher, weil das zweite Raise nicht sehr stark aussah.
ups, wohl was im Auge gehabt
naja, zu den anderen beiden Händen, bei fast 2:1 Potodds würd ich AK nicht mehr wegschmeissen. Richtig dumm siehts nur gegen Aces aus, bei Kings immer noch 30%, der Rest Flip or better.
 
Alt
Standard
18-12-2008, 03:03
(#8)
Benutzerbild von Ass234
Since: Apr 2008
Posts: 179
BronzeStar
Die zwei Hände sind vollkommen normal und richtig nach SSS gespielt.
Dass du deinen K triffst und gegen AA verlierst ist einfach nur Pech, passiert.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittleres PocketPair nach reraise rechnerisch richtig? braxfan Poker Handanalysen 9 03-03-2009 11:39
NL10 | AJo nach reraise BadDog100 Poker Handanalysen 13 30-10-2008 15:29
NL25SH A7s nach reraise supersonic_h Poker Handanalysen 12 16-09-2008 00:21
J-J auf Reraise All In freshcard2 Poker Handanalysen 8 03-09-2008 17:42
AJo mit contibet und gutshot-Problemen , TT mit crying fold nach reraise PF...15/30 jw050 Poker Handanalysen 5 10-04-2008 09:44