Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Raise in früher Sit 'n Go-Phase

Alt
Standard
Raise in früher Sit 'n Go-Phase - 17-12-2008, 16:50
(#1)
Benutzerbild von PassyP
Since: Mar 2008
Posts: 6
Schön, dass man hier auch beim xten Besuch des Ausbildungscenters immer noch was dazulernen kann: Habe gerade gesehen, dass in frühen SnG-Phasen das Standartraise 4 BB plus 1 BB pro Limper betragen sollte. Ich hab' mir früher nie so die großen Gedanken über die Raise-Höhe gemacht und immer je nach Lust und Laune auf zwischen 3-4 BB geraist. Bin selbst nicht so das Mathe-Genie. Kann mir vielleicht jemand in irgendeiner Art und Weise beziffern, welchen Vorteil es hat, wenn ich mein Spiel dementsprechend umstelle?
 
Alt
Standard
17-12-2008, 17:05
(#2)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Es geht dabei um die PotOdds, die Du den Gegnern anbietest, und um die FoldEquity, die Dein Raise haben soll. Denn entweder will man einen Family-Pot billig spielen, dann braucht man nicht zu raisen, oder das Feld auf möglichst einen Gegner reduzieren. Das ist der Sinn eines Raise, und nicht möglichst vielen Spielern gute Odds anzubieten.

Steht aber auch im Ausbildungscenter...



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
17-12-2008, 17:08
(#3)
Benutzerbild von vantorso
Since: Oct 2008
Posts: 361
Dazu kommt noch, dass raisen um die staerke einer Hand des gegners definieren zu koennen. Ein sehr wichtiges Instrument. Hier kannst du je nach hoehe deines Einsatzen fuer den Rais sehen, wieviel Geld ihm seine Hand Wert ist...

Der Rest wurde vom herrn ueber mir gesagt !
 
Alt
Standard
17-12-2008, 19:29
(#4)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Zumindest auf den Microlimits ist es meistens relativ egal, ob man 3 oder 4BB raised, da wird dann in beiden Fällen gleich viel (oder wenig) gecalled. (natürlich jeweils +1BB pro Limper)
Wenn du da einigermaßen sicher isolieren willst, musst du in den
1. beiden Leveln schon 7-8BB raisen.

In höheren Limits reicht aber auch schon bei 10/20 der Raise auf 3BB in den meisten Fällen aus, dass nur noch Hände callen, die es wert sind.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 20:14
(#5)
Benutzerbild von RagingXRay
Since: Jan 2008
Posts: 518
"Je nach Lust und Laune" zu raisen ist nicht so gut, da man unbewußt starke Hände anders raist als schwache und somit durchschaubar werden kann.
Wenn du immer um den gleichen Betrag raist kann dir das nicht passieren.

Lg, X
 
Alt
Standard
17-12-2008, 20:38
(#6)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also so einfach beziffern lässt sich der Vorteil oder Nachteil nicht, dazu sind die Gegner zu verschieden.
Die Vorteile einer fixen Raisegröße liegen natürlich auf der Hand, denn so gibt man durch die Größe des Raises keine Informationen Preis. Wenn du immer nach Lust und laune zwischen 3 und 4 BB wechselt, und deine Laune vermutlich nicht unwesentlich von der Hand abhängt, wirst du unweigerlich Informationen über deine Hand preigeben.
Bei der Höhe des Raises gibt es immer zwei Dinge gegeneinander abzuwägen
Zum einen die Frage von wievielen Spielern man im Schnitt gecallt wird und zum anderen wieviel man verliert, wenn man die Hand aufgeben muss.
So verliert man durch einen kleineren Raise zwar weniger Chips wenn man verliert, aber es callen auch mehr Spieler, so dass man öfters verliert.
Und wenn man zu hoch raist, wird man zwar nur selten von mehreren Spielern gecallt, aber wenn man die Hand entweder nach dem Flop oder schon vor dem Flop bei einem Reraise aufgeben muss, hat man mehr verloren als nötig.

In der früheren Phase wird ein eher größeres Raise empfohlen, weil die Gegner sehr oft den zu callenden Betrag nur im Vergleich mit ihrem eigenen Stack sehen, und dann eben oft der Meinung sind, dass sie sich den Call doch leisten können.
Gleichzeitig verliert man im Vergleich zum eigenen Stack in der frühen Phase eh recht wenig, so dass hier ein größeres Raise empfohlen wird, dass dann in der Regel mit steigenden Blinds kleiner werden sollte (auch wenn ich damit dem Ausbildungscenter widerspreche, aber ein 4BB-Raise bei hohen Blinds ist einfach rausgeschmissenes Geld) .
 
Alt
Standard
17-12-2008, 20:41
(#7)
Benutzerbild von Gekko87
Since: Nov 2007
Posts: 188
Zitat:
Zitat von RagingXRay Beitrag anzeigen
"Je nach Lust und Laune" zu raisen ist nicht so gut, da man unbewußt starke Hände anders raist als schwache und somit durchschaubar werden kann.
Wenn du immer um den gleichen Betrag raist kann dir das nicht passieren.

Lg, X
Nach "Lust und Laune" raisen kann nach spieltheoretischen Aspekten durchaus sinnvoll sein. Durchschaubar wird die Sache erst, wenn du z.B. immer mit K K 4BBs und mit Connectors 3 BBs raist. Dann raist man allerdings auch nicht mehr nach "Lust und Laune", sondern denkt sich was dabei...
 
Alt
Standard
17-12-2008, 20:48
(#8)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Erstens mal willst du ja nicht das jeder mit jeder Trash Hand callt darum 4BB+ für jeden Limper ein BB(was du überall machen mußt egal ob due Cashgame Tuniere oder sonst irgendwas spielst du mußt/solltest imemr für jeden Limper 1BB mehr raisen!),und zweitens wie er ja auch schon sagte bekommen die andren dann viel schlechtere Odds für den Call!

Auf jeden Fall bei SNG imer 4BB+Limper bei Tunieren oder so machts jeder anderst der eine macht nru 3BB der andre 4BB mich eingeschlossen
 
Alt
Standard
17-12-2008, 23:44
(#9)
Benutzerbild von PassyP
Since: Mar 2008
Posts: 6
Ja, vielen Dank euch allen. Also kann man den Vorteil des eher höheren Raises wohl mathematisch kaum exakt beziffern. Dies berücksichtigt hat der Post von DrJ meine Frage eigentlich erschöpfend beantwortet. Vielen Dank nochmal.
 
Alt
Standard
17-12-2008, 23:56
(#10)
Benutzerbild von esperanto81
Since: Apr 2008
Posts: 321
BronzeStar
hab mir nur deine frage durchgelesen hoffe kein doppelpost

der sinn pro spieler höher zu raisen besteht darin das weniger von denen caalen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KQs in früher Phase AliDieAxt Poker Handanalysen 21 14-10-2009 15:47
$ 1 SNG QQ in früher Phase pwnguin9r Poker Handanalysen 10 21-07-2008 15:43
[MTT 11$] AQ in später Position nach Raise in früher Position Scots75 Poker Handanalysen 16 30-05-2008 07:34
LAG-Strategie in früher Phase des Turniers Gekko87 Poker Talk & Community 1 03-05-2008 20:02
Push/Fold Phase: KJs, AQo und A7o in der späten SNG-Phase...1$+0,2$ SNG jw050 Poker Handanalysen 7 22-04-2008 10:06