Alt
Standard
NL25 AQ Draw am turn - 17-12-2008, 22:16
(#1)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($25)
BB ($24.15)
UTG ($9)
UTG+1 ($15.30)
MP1 ($32.55)
MP2 ($13.50)
MP3 ($14.70)
CO ($22.10)
Hero (Button) ($4.65)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG calls $0.25, UTG+1 calls $0.25, 3 folds, CO raises to $1, Hero calls $1, 2 folds, UTG calls $0.75, UTG+1 calls $0.75

Flop: ($4.35) , , (4 players)
UTG bets $0.75, UTG+1 calls $0.75, CO calls $0.75, Hero calls $0.75

Turn: ($7.35) (4 players)
UTG bets $0.25, UTG+1 calls $0.25, CO raises to $1.75, Hero raises to $2.90 (All-In), 1 fold, UTG+1 calls $2.65, CO calls $1.15

River: ($16.30) (3 players, 1 all-in)
UTG+1 bets $1, 1 fold

Total pot: $16.30 | Rake: $0.75


Gut nach SSS hätte ich preflop folden müssen, gegen ein EP-Raise hätte ich das auch gemacht aber nicht in dem Spot. Am Flop hab ich nix aber die Odds sind mir zu gut um aus diesem großen Pot auszusteigen.
Der Push am Turn war dämlich aber ein Call geht klar oder?
 
Alt
Standard
18-12-2008, 20:46
(#2)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Also die beste Lösung wäre sicher gewesen, Preflop die Karten weg zu werfen. OK, lässt sich nachher immer leicht sagen, aber wenn man SSS spielt, würde ich das schon so machen.
Ein Call ist meiner Meinung nach im SSS fast immer falsch, da gilt Push or Fold.

Am Flop hast du klar eine Trashhand und warst auch kein Preflop-Aggressor und spielst gegen 2 Gegner, die auch noch setzen und callen. Meiner nach ganz klarer Fold, egal welche Odds du hast!!!
Außer deinen Overcards sehe ich hier sowieso keine Outs.

Am Turn zeigen beide Gegner Stärke. OK, jetzt kommt wenigstens der Flush-Draw dazu, der Pot ist wirklich schon ganz schön groß und du bist wohl committed. Also hier ist der All-in-Push meiner Meinung nach ok.
Meinst du mit "ein Call geht klar", dass du hier nochmal callen willst mit 1,15$ Rest? Dann lieber gleich All-in, auch wenn du wohl keinen rausdrücken kannst!

Geändert von gerd7 (18-12-2008 um 20:48 Uhr).
 
Alt
Standard
19-12-2008, 03:04
(#3)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
Zitat:
Zitat von gerd7 Beitrag anzeigen
Meinst du mit "ein Call geht klar", dass du hier nochmal callen willst mit 1,15$ Rest? Dann lieber gleich All-in, auch wenn du wohl keinen rausdrücken kannst!
Eben weil ich keine FE habe wäre ein Call hier besser. Ist der River ne Blank spar ich 1,15, treffe ich wird mein All-In eh gecallt.

Außer vom CO, ich rätsel immer noch was der wohl hatte.
 
Alt
Standard
19-12-2008, 12:20
(#4)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
wie schon erwähnt, nach intelli-SSS ein fold pre

wenn du in diesem spot aber nicht foldest, dich also demzufolge gegen die range vom CO vorn siehst, warum pushst du dann nicht?
callen finde ich weak und wenn du damit heads-up kommst, ist sogar der coinflip durch das dead money leicht profitabel

treibt natürlich die varianz, aber damit muss man dann leben
 
Alt
Standard
19-12-2008, 13:52
(#5)
Gelöschter Benutzer
Preflop: Der Call in Position geht garnicht. Gründe:
a) Du hast keine Initiative
b) Du hast eine potentiell dominierte Hand(AK,AA,QQ) mit reversed implied odds...(D.h.: Wenn du eines deiner Outs triffst bist du dennoch geschlagen und zahlst viel Geld, wo du es nicht musst)
c) Du bist evtl. bereits geschlagen(KK,any pair,...)

Wenn du AQs da spielen willst, musst du Reraisen. In wie weit das gegen den jeweiligen Spieler profitabel ist, kann ich so nicht sagen!

Flop:
Zwar kriegst du sehr gute Odds auf den Call, aber du weisst nach wie vor nicht, ob jedes A oder Q überhaupt gut wären...

Turn:
Mit einem Call wärst du hier sowieso committed, also ist das allin schon richtig. Aber die Frage sollte sein: Wieviel Equity hast du da mit deiner Hand? Lösung: Nicht so viel wie es scheint Maximal mit 20% würde ich hier rechnen, wenn du gegen Two Pairs, Sets, Overpairs, oder ähnliche Karten runnst, was durchaus wahrscheinlich ist. Die Frage ob du hier als Underdog deinen Stack reinschieben willst oder nicht, musst du dir wiederum selbst beantworten.

Empfehlungen:
- Fold preflop oder ReRaise
- Fold Flop
- Fold Turn
 
Alt
Standard
21-12-2008, 15:11
(#6)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Turn:
Mit einem Call wärst du hier sowieso committed, also ist das allin schon richtig. Aber die Frage sollte sein: Wieviel Equity hast du da mit deiner Hand? Lösung: Nicht so viel wie es scheint Maximal mit 20% würde ich hier rechnen, wenn du gegen Two Pairs, Sets, Overpairs, oder ähnliche Karten runnst, was durchaus wahrscheinlich ist. Die Frage ob du hier als Underdog deinen Stack reinschieben willst oder nicht, musst du dir wiederum selbst beantworten.
Deinen Rat zu Preflop- und Flop-Entscheidungen kann ich durchaus nachvollziehen. Es war halt so das die beiden UTGs sehr loose-passive waren und CO ungefähr 25%PFR hatte.
Ich dachte also:
-meine Hand ist wahrscheinlich besser als die von CO. Evtl. bin ich aber auch way behind und folde wenn er am Flop Stärke zeigt.
-wenn ich calle, callen die UTGs mit wahrscheinlich schwachen Händen auch.
-ich habe immerhin den Vorteil in Position auf die anderen zu sein.

Na gut mir ist schon klar das ich die Hand nur durch viel Glück gewonnen habe und Fold or Push Preflop, Fold Flop wären sicher die langfristig besseren Entscheidungen.

Aber kann ich bei Potodds von ca. 1/5,5 hier wirklich den Turn folden? Hier brauche ich doch eigentlich nur ca. 15% Equity, oder? Jedes Pik, außer 5 und 4, und jeder König geben mir die Nuts. Da UTG+1 KTo hatte, hätten mir auch noch andere Karten geholfen.

Außerdem verstehe ich immer nicht so ganz was mit committed gemeint ist. Hätte ich den Turn nur gecallt, hätte ich u.U. 1,15$ sparen können.
 
Alt
Standard
22-12-2008, 10:25
(#7)
Benutzerbild von Sattelite1
Since: Oct 2008
Posts: 190
BronzeStar
Commited in dem Fall würde ich so verstehen das du am Turn - wenn du spielst - Call keinen Sinn mehr macht weil du mit grossen Teil von deinem Stack schon drinne steckst - daher AI ok.

Deine Rechnung mit den PotOdds von über 5,5 kann ich nicht ganz nachvollziehen da die UTG´s nach dir kommen und du zu deinem Entscheidungszeitpunkt nur mal mit dem CO rechnen kannst was dann so ca. 1:3.7 heisst.

Weiters kannst sicher nicht deine vollen 13Outs rechnen. Wie Gefallener schreibt gibt er dir 20%, weil eben gegen ein Trip dieses auch zum Full werden kann das dich dann schlägt.
Bei 20% wird dann auch schon dein AI bei 5,5 PotOdds grenzwertig.

Insgesamt wohl schlechte Hand. Sicher auch kein Lehrbeispiel für SSS.
Allerdings ist es immer schwer was zu sagen wennst gewinnst. Glück braucht man ab und an eben auch.
 
Alt
Standard
22-12-2008, 23:07
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Das sind m.E. nach die Spots, welche vom Standard-Chart abweichen und trotzdem +EV zu spielen wären.

Aber WENN du hier spielen willst, dann pushe deine Hand!!!

Dafür muss der CO raiser in Late Poition eine hohe range zum Raisen haben.
Greift er oft limper an?
Wenn er das tut, dann kannst du hier +EV pushen in meinen Augen.
Aber callen ist absoulter Driss.
 
Alt
Standard
23-12-2008, 22:18
(#9)
Benutzerbild von stefö
Since: Apr 2008
Posts: 162
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Sattelite1 Beitrag anzeigen

Deine Rechnung mit den PotOdds von über 5,5 kann ich nicht ganz nachvollziehen da die UTG´s nach dir kommen und du zu deinem Entscheidungszeitpunkt nur mal mit dem CO rechnen kannst was dann so ca. 1:3.7 heisst.
Turn: ($7.35) (4 players)
UTG bets $0.25, UTG+1 calls $0.25, CO raises to $1.75

Da komme ich auf eine Potsize von 9,60$. 1,75$ zu callen, macht fast genau 1/5,5. Um hier zu callen brauche ich nur 15% Equity.
Also entweder das stimmt oder ich hab ein grundsätzliches Problem beim Berechnen meiner Odds.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL25 TPTK vs Draw lehner88 Poker Handanalysen 12 27-09-2008 02:07
NL25 AJs oop + flush draw flashniak Poker Handanalysen 10 15-05-2008 14:51
NL50 Big draw aufm Turn coren86 Poker Handanalysen 7 25-02-2008 17:48
NL25 Idiot straight draw sb222 Poker Handanalysen 8 14-01-2008 22:10
NL25 Set vs. Flush(draw) ? DoctorJimb Poker Handanalysen 10 01-11-2007 16:28