Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Sag noch einer man kann FL-Micros +EV spielen

Alt
Standard
Sag noch einer man kann FL-Micros +EV spielen - 20-12-2008, 15:37
(#1)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Eines vorweg. Mir war schon vor dem Flop klar, dass ich diese Hand verlieren werde. Allein wegen der Anzahl der Gegner. Dennoch wollte ich mir dieses Mal das Spektakel bis zum Schluss geben. Und meine Calls am River waren auch unnötig wie ein Kropf, wolte bloß dem anderen gute Odds geben, dass ich seine Hand auch noch sehe. Es war ab dem Flop also nur die reine Neugier, die mich vorantrieb. Somit bitte keine Statements wie schlecht das gespielt war. Das weiß ich selbst

PokerStars Limit Hold'em, $0.04 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
UTG calls, Hero raises, 1 fold, MP2 calls, MP3 calls, CO (poster) calls, Button calls, 2 folds, UTG calls

Flop: (13.5 SB) , , (6 players)
UTG checks, Hero bets, 1 fold, MP3 calls, CO calls, Button raises, UTG calls, Hero 3-bets, MP3 calls, CO calls, Button calls, UTG calls

Turn: (14.25 BB) (5 players)
UTG checks, Hero bets, MP3 calls, CO calls, Button calls, UTG calls

River: (19.25 BB) (5 players)
UTG checks, Hero checks, MP3 checks, CO bets, Button raises, 1 fold, Hero calls, 1 fold, CO 3-bets, Button caps, Hero calls, CO calls

Total pot: $1.25 (31.25 BB) | Rake: $0.04

Results:
Button had , (flush, King high).
Hero mucked , (one pair, Aces).
CO mucked , (two pair, Queens and fives).
Outcome: Button won $1.21

Ich sage schon seit ich angefangen habe, dass man diese Limits speziell bei Pokerstars nur mit einem Lifetime-Upswing überstehen kann.
Mich würde viel mehr interessieren, wie ihr die Spielweise meiner beiden Silberfischchen beurteilt und, ob ihr die Meinung teilt, dass dieser Typ Spieler aufgrund der schieren Masse ein, ich nenne es mal Grinden ( ), dieses Limits beinahe unmöglich macht?
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:19
(#2)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Du weißt aber schon, dass EV nichts damit zu tun hat, ob man jetzt ne Hand gewinnt oder nicht?


Und ja, selbst die Microlimits kann man so schlecht spielen, dass es -EV ist.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:08
(#3)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Das ist mir durchaus klar. Aber meine Aussage ist, dass man mittel- und langfristig auf diesem Limit nur gewinnen kann, wenn einem Fortuna hold ist.
Es ist zwar in der Tat nur ein Ausschnitt, aber man muss auch sagen, dass eigentlich grundsätzlich so abläuft.

Persönlich spiele ich dieses Limit eigentlich nicht mehr. Und so gerne ich FL spiele ist es mir aus Bankrolltechnischen Gründen nicht möglich auf höhere Limits aufzusteigen. Deshalb habe ich dem FL abgeschworen und spiele NL FR bzw. SH.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:15
(#4)
Benutzerbild von Mantikor81
Since: Oct 2008
Posts: 26
Leider gehts nicht ohne Kritik!
Wenn du schon so rangehst, das du AA sowieso verlierst, warum 3bettets du am Flop noch???
Allerdings ist es bis dahin richtig gespielt. Auch die Bet am Turn ist noch in Ordnung da du hier eigentlich nur gegen nen Set hintenliegst, am River dann ganz klares c/f! Der Flush ist einfach zu wahrscheinlich!
Der CO callt so oder so am River, da braucht er dein Geld nicht. Soweit kann der garnicht denken. Und dann auch den Cap noch zu callen ist von dir eindeutig -EV.

Der BU kann Preflop aufgrund der PotOdds callen. Aufgrund der 3Caller und dem wahrscheinlichen Call aus UTG auf dein Raise, würde ich das wohl auch mal spielen. Wenn Flush dann zwar nicht mit dem A aber second best und das A muss erstmal noch einer haben, warum also nicht!
Allerdings ist der Raise am Flop natürlich totaler Mist. Nen Call aufgrund der Pothöhe ja! Am Turn dann der Flushdraw. Da geht der sowieso nicht mehr raus. River dann eindeutig!

Was Co angeht, solltest du immer froh sein wenn so einer mit nem kleinen Pair called. Da er dann auch mal twopair trifft ist halt so. Geschlagen bist du aber sowieso!
Also raus aus der Hand. Und das wird sehr wahrscheinlich dein Problem sein, du siehst oder willst es nicht sehen wann du geschlagen bist! Du denkst immer, das kann er doch jetzt nicht schon wieder haben, und callst oder bettest obwohl du lieber folden solltest!
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:25
(#5)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Das ist natürlich nur eine Hand. Du kannst nur durch schlechtes Poker die Micros mit Gewinn spielen.
Mit AA, KK ist es sehr schwer. Habe letztens alle meine AK und AQ verloren und fast alle AA, KK, QQ.
Momentan ist es anscheinend sehr schlimm. Viele Neue, schätze ich mal.
Meines erachtens kann man zum teil ab FL 50c/1$ besser pokern.
Bis 0,25/0,5 ist das einfach alles nur Trash-Poker. Das ist Playmoney in Reinkultur.
Ich war da noch vor einiger Zeit anderer Meinung, mußte aber jetzt umdenken.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:29
(#6)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Zitat:
Zitat von RexMarc Beitrag anzeigen
Aber meine Aussage ist, dass man mittel- und langfristig auf diesem Limit nur gewinnen kann, wenn einem Fortuna hold ist.
Die Aussage hat nur das kleine Problem, dass sich "langfristig" gerade dadurch definiert, dass sich der Effekt von Glück und Pech dann ausgleichen.
So dass es langfristig kein Glück oder Pech mehr gibt, sondern nur noch Edge oder Nicht-Edge.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:32
(#7)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Mantikor81 Beitrag anzeigen
Leider gehts nicht ohne Kritik!
Wenn du schon so rangehst, das du AA sowieso verlierst, warum 3bettets du am Flop noch???
Allerdings ist es bis dahin richtig gespielt.
Ja, da keimte kurzfristig noch etwas Hoffnung auf. Dass ich die Hand vermutlich verliere "fühlte" ich in dem Moment, als das Pre-Flop-Geplänkel abgeschlossen war. Der Flop hat mich dann noch kurz hoffen lassen. Am Turn war ich mir sehr sicher, dass jetzt ein Esel einen Flushdraw bekommen hat. Aber mal ehrlich: Wenn ich meinen Gegnern ein Gehirn unterstelle wäre das äußerst unwahrscheinlich gewesen. Beim Flop bleiben üblicherweise allenfalls Hände wie AKs noch drin. Oder natürlich made Hands wie meine.

Zitat:
Zitat von Mantikor81 Beitrag anzeigen
Auch die Bet am Turn ist noch in Ordnung da du hier eigentlich nur gegen nen Set hintenliegst, am River dann ganz klares c/f! Der Flush ist einfach zu wahrscheinlich!
Der CO callt so oder so am River, da braucht er dein Geld nicht. Soweit kann der garnicht denken. Und dann auch den Cap noch zu callen ist von dir eindeutig -EV.
Weiß ich doch. Und zum 2-Pair-Gegner: Sicher ist sicher. Mir waren die paar Cent dann noch egal, weil ich unbedingt seine Hand sehen wollte. Es hat sich im Allgemeinen nur um einen kleinen Ausflug auf die FL-Micros gehandelt. Ich hatte nicht vor den "Stack" großartig auszubauen.

Zitat:
Zitat von DrJ_22222 Beitrag anzeigen
Die Aussage hat nur das kleine Problem, dass sich "langfristig" gerade dadurch definiert, dass sich der Effekt von Glück und Pech dann ausgleichen.
So dass es langfristig kein Glück oder Pech mehr gibt, sondern nur noch Edge oder Nicht-Edge.
Ich weiß. Deshalb die Aussage. Ich vermute, dass dies auf den extrem niedrigen FL ausgehebelt wird. Meine Vermutung: Die große Anzahl der Glücksritter und die Tatsache, dass ich prinzipiell nur ein einzelnes Individuum bin und nur bedingt an den im Durchschnitt natürlich starken Händen (die langfristig gewinnen) partizipieren kann.

Geändert von RexMarc (20-12-2008 um 18:34 Uhr).
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:40
(#8)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
@RexMarc
Du mußt viele Hände spielen, den Flop ab 30% sehen und bspw. mit KTo auch mal ein frühes raise callen. Dann kannst du die Limits schlagen. Die Donks raisen immer weiter und wenn du dann mal Flush, FH oder Straight hast, dann merken die nix. Einfach immer setzten.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:41
(#9)
Benutzerbild von Mantikor81
Since: Oct 2008
Posts: 26
Du vergisst dabei das deine Gegner besser werden und nicht sclechter!! Klar gewinnst du auf den höheren Limits mit AA und KK häufiger. Dafür sind die Pötte aber nicht mehr bb-technisch so groß. Immer dankbar sein das dich die Fische ausbezahlen und mit trash mitgehen. Langfristig ist das für dich +EV. Wenn du momentan diese Art von Hände oft verlierst, dann ist das vielleicht nen down. Sei dir aber sicher so einer kann auch länger als 1k Hände anhalten.
Diese Start-Hände sind einfach auf die Dauer gewinnbringend.
Meine Werte für AA und KK liegen irgendwo bei 60-70% gewonnen. Und denke nicht anders wirds bei dir aussehen.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 18:45
(#10)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
*unnötiges Vollzitat entfernt* Dölli89

Welche Limits spielst du denn, wenn ich fragen darf? AA, KK, QQ, AK, AQ alleine sind in den Micros nichts wert. 3-5 Spieler gehen mit bis zum River, sobald sie eine Karte auf dem Flop getroffen haben.

Geändert von Dölli89 (23-12-2008 um 18:24 Uhr).