Alt
Standard
pro werden - 20-12-2008, 15:40
(#1)
Benutzerbild von mellaaj
Since: Dec 2008
Posts: 3
WhiteStar
wie hoch ist die warscheinlichkeit,ein pro zu werden? und wie kommt man am besten da hin?
 
Alt
Standard
20-12-2008, 15:48
(#2)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Lol, wie soll man das als Wahrscheinlichkeit angeben.
Ich sage mal die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1% oder weniger. Nur die wenigstens haben das Talent und sind bereit zu lernen und sich zu verbessern.

Dort hin kommen: Üben,Bücher lesen, lernen, sein Spiel hinterfragen, schauen welches Spiel einem liegt und ob Cash Game oder STT/MTT's
 
Alt
Standard
20-12-2008, 15:53
(#3)
Benutzerbild von Deeep 80
Since: Oct 2007
Posts: 289
BronzeStar
Zitat:
Zitat von bvbsge Beitrag anzeigen
Ich sage mal die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1% oder weniger.
Naja ich will ja jetzt nicht meckern, aber aber 1% erscheinen mir viel zu viel: es ist ja nicht jeder Hunderste, der Poker spielt ein Pro.

Meine Einschätzung ist sowas wie 1 : 10 000 also ein Pro auf etwa 10 000 Amateure und dementsprechend liegt auch die Wahrscheinlichkeit, ein Pro zu werden, weit unter 1 %.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:00
(#4)
Benutzerbild von mellaaj
Since: Dec 2008
Posts: 3
WhiteStar
kannst du vieleicht ein par bücher vorschlagen? und ist nicht doppelt so schwer wenn man kein geahlt hat wie ein arzt oder so.ich weis das chris F.angeblich ja eine vernunftige bankroll aufbauen konnte,mit freerolls aber ob das so stimmt.
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:01
(#5)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
*MOVE* >>> Meinungsumfragen
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:04
(#6)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von mellaaj Beitrag anzeigen
und wie kommt man am besten da hin?
Mit der Lufthansa nach Las Vegas und dann mit dem Taxi. Ich würde aber den meisten Möchtegern-Pros empfehlen, vorher nen Schulabschluß zu machen - auch wenn es unmöglich scheint...
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:15
(#7)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
sein 2. post und schon willa nen pro werden

ersma ausbildungszeta durcharbeiten, dann pm 5mille pro tag machen und dann sehn wir weiter
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:15
(#8)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Kommt drauf an wie du pro definierst .
Imo ist jeder der mit Poker seinen Lebensunterhalt verdient ein pro .

Und das kann (fast) jeder schaffen .
Man muss halt nur bereit sein ordentlich Theorie zu pauken usw .

Wenn man z.B. auf Fixed Limit 5/10 1BB/100 winningplayer ist macht das bei 3-4 Tischen + rakeback 40-50 $ /h .
Davon kann man eigentlich schon locker leben .
Und so schwer ist das Limit nun nicht das man das nichts chafft wenn man ordentlich theorie büffelt .

N anderer Weg ist halt reines Rakeback grinden .
Wenn man SNE erreicht hat man etwas über 100k $ an reinem Rakeback .
---> Wenn mans schafft die 1 000 000 VPP zu erreichen und ansonsten breakeven spielt ist man halt auch deutlich im + ^^.



Bei den meistens haperts aber einfach an der bereitschaft zu lernen bzw. an mangelnder Selbstreflexion ( 90% aller Pokerspieler denken sie selbst wären gut , 10% aller Pokerspieler sind wirklich winningplayer ...)
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:19
(#9)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
Zitat:
Zitat von Tzare Beitrag anzeigen
10% aller Pokerspieler sind wirklich winningplayer ...)
genau meine worte... denn wer so dumm is und über 200$ verdonkt verdient kein erfolg... siehe mein blog
 
Alt
Standard
20-12-2008, 16:22
(#10)
Benutzerbild von mellaaj
Since: Dec 2008
Posts: 3
WhiteStar
mag vieleicht meine 2.post sein aber spiel mehr live als im net,also bitte,lol
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besser werden!!!!! POLIZEI NRW IntelliPoker Support 1 08-09-2008 21:33