Alt
Standard
Fr 0,10/0,20: Kj - 22-12-2008, 00:54
(#1)
Gelöschter Benutzer
PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
UTG calls, UTG+1 calls, 2 folds, MP3 calls, 2 folds, Hero calls, BB checks

Ist es hier vertretbar, hier nur zu callen?

Flop: (5 SB) , , (5 players)
Hero bets, BB calls, UTG calls, UTG+1 calls, 1 fold

Keine Diskussion, denke ich.

Turn: (4.5 BB) (4 players)
Hero bets, 1 fold, UTG raises, UTG+1 calls, Hero calls

Ab hier habe ich mich für einen Calldown entschieden - i.O.? Der Durchschnittsspieler auf diesem Limit hat nach dieser Line die 2.

River: (10.5 BB) (3 players)
Hero checks, UTG bets, UTG+1 calls, Hero calls

So wie ich gespielt habe, kann ich nun nicht mehr wegschmeißen.

Total pot: $2.70 (13.5 BB) | Rake: $0.13
Main pot: $2.70 (13.5 BB) between Hero, UTG and UTG+1.
 
Alt
Standard
22-12-2008, 02:36
(#2)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
I like

warum spielst du eigentlich FR und nicht 6-max?
 
Alt
Standard
22-12-2008, 15:40
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Nice Hand!

Zur Preflop-Frage: Du hast hier null Fold Equity - jeder der schon 1SB investiert hat, wird halt noch 1SB zahlen - und die mieseste Position in einem Multiway-Pot -> Call.
 
Alt
Standard
23-12-2008, 13:34
(#4)
Benutzerbild von gigateck
Since: Dec 2007
Posts: 1.304
Bei einem einfarbigen Board mit so vielen Gegnern muß man damit rechnen das einer den Flush gefloppt hat.

Ich würde den UTG auf einen Nutflush setzen, auf dem Flop passiv die Gegner drin behalten um den Pot zu mästen und als das Board sich auf dem Turn Paart und ab dem Turn ja Big Bets zu holen sind dann der Raise zum protecten und Value bekommen.

Möglicherweise auch 77 beim UTG, macht auch sinn.

Ich würd hier den raisenden UTG nicht auf eine 2 setzen, weil mit A2s oder 22 in UTG limpen wäre schon recht lose, kommt drauf an ob du so einen read auf ihn hast.

Geändert von gigateck (23-12-2008 um 13:37 Uhr).
 
Alt
Standard
23-12-2008, 13:52
(#5)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von jaybeastie Beitrag anzeigen
warum spielst du eigentlich FR und nicht 6-max?
Ich habe halt mit Fullring angefangen und möchte dort erst mal mein Spiel verbessern, bevor ich eine neue Variante probiere.

Zitat:
Zitat von gigateck Beitrag anzeigen
Ich würd hier den raisenden UTG nicht auf eine 2 setzen, weil mit A2s oder 22 in UTG limpen wäre schon recht lose, kommt drauf an ob du so einen read auf ihn hast.
Ich habe keine Reads auf UTG gehabt. Und genau deswegen, kann er hier auf diesen Limits locker die 2 haben.

Wie hättest du denn die Hand weiter gespielt (speziell ab dem Turn)?


*Beiträge zusammengefügt, nächstes mal die Edit Funktion nutzen* Dölli89

Geändert von Dölli89 (23-12-2008 um 18:20 Uhr).
 
Alt
Standard
24-12-2008, 14:44
(#6)
Benutzerbild von hirsekuchen
Since: Aug 2008
Posts: 98
Ich finde die Hand gut gespielt.

Den Turnraise calle ich auch und am River check-folde ich, wenn ein club kommt, ansonsten check-call.

Ich glaube übrigens nicht, dass UTG am Flop schon den fertigen Flsuh hat:
Wenn UTG den Flush gefloppt hat, wird er normalerweise da schon raisen, denn Hero hat gebettet und BB gecallt, da kann er davon ausgehen, dass beide den Raise callen.
Außerdem tötet ein viertes club am Turn die Action, darum muss er versuchen, die Kohle am Flop reinzukriegen. Falls er nicht den Nutflush hält, kommt noch dazu, dass ein viertes club seine Hand entwertet.