Alt
Standard
Satelites - 23-12-2008, 14:32
(#1)
Benutzerbild von h0wever
Since: Dec 2008
Posts: 1
WhiteStar
Hi,
ich habe gerade an meinem ersten Satelite-Turnier teilgenommen und musste dabei feststellen, dass die Spieler dort totale Donks sind. Bei der ersten Hand sind gleich mal vier der zehn Spieler all-in gegangen. Der Gewinner der vier wusste auch später nichts anderes als all-in zu gehen.

Mit so vielen Chips gewinnt er natürlich am Schluss das Turnier.

Gibt es irgendeinen Weg, Satelites mit Verstand zu gewinnen?
 
Alt
Standard
23-12-2008, 14:42
(#2)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Satelites sind auch nur SNG.
Die Frage ist ob man ein Sat. spielt bei dem nur der Erste ein Ticket bekommt, oder eines mit mehreren Tickets, daran muss man seine Strategie anpassen.

Beim erst genannten Beispiel ist klar das man auf Sieg spielen muss. Oft grenzen diese einfach nur an Glücksspiel, sind aber durchaus schlagbar.


Lies dir am besten die Artikel zu SNGs im Ausbildungszentrum durch, mach dich ein wenig mit dem Forum vertraut, usw.
 
Alt
Standard
23-12-2008, 17:58
(#3)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Zitat:
Zitat von h0wever Beitrag anzeigen
Hi,
ich habe gerade an meinem ersten Satelite-Turnier teilgenommen und musste dabei feststellen, dass die Spieler dort totale Donks sind. Bei der ersten Hand sind gleich mal vier der zehn Spieler all-in gegangen. Der Gewinner der vier wusste auch später nichts anderes als all-in zu gehen.

Mit so vielen Chips gewinnt er natürlich am Schluss das Turnier.

Gibt es irgendeinen Weg, Satelites mit Verstand zu gewinnen?
Es ist natürlich quatsch, dass der Spieler automatisch das Turnier gewinnt, nur weil er mit dem 4-fachen Stack spielt. Wenn er außerdem immer, wenn er eine Hand spielt, preflop all-in geht, dann ist er leicht zu schlagen. Man muss einfach auf die richtige Hand warten, mit der man sein all-in irgendwann callt.

Je nachdem wie loose er spielt (und wieviel andere Spieler noch mit involviert sind), kann man seine Starthandanforderung entsprechend anpassen. Ich würde aber auf alle Fälle auf JJ+ oder AQ bzw. AK warten, falls noch andere Spieler mit dabei sind.
Ist man heads-up mit ihm, kann man etsprechend feiner justieren.

Natürlich muss man seine Hand dann auch durchbringen, aber wenn Du Deinen Stack als Favorit gegen seinen Stack reingestellt hast, dann hast Du alles richtig gemacht, egal wie es letztlich ausgeht.