Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Begriffserklärung: Jemanden Covern

Alt
Standard
Begriffserklärung: Jemanden Covern - 28-12-2008, 16:38
(#1)
Benutzerbild von TraK_one
Since: Mar 2008
Posts: 7
WhiteStar
ich hab schon ab und zu gelesen das irgendwer durch irgendein raise oder so einen gecovert hatte.. jedoch möchte ich gern wissen worum es sich bei dem wort handelt und da ich dazu noch nix gefunden hatte im i-net frag ich einfach mal hier nach..

danke im vorrraus für eure hilfe..
 
Alt
Standard
28-12-2008, 16:53
(#2)
Benutzerbild von Poker_Gothic
Since: Oct 2008
Posts: 96
Huhu Keule.

Ist eigentlich recht simpel:

Der covert hat mehr Chips als der Gegner und kann den anderen falls es zum All in kommen sollte rausschmeissen.

Geändert von Poker_Gothic (28-12-2008 um 17:03 Uhr).
 
Alt
Wink
28-12-2008, 21:41
(#3)
Benutzerbild von egni49
Since: Aug 2007
Posts: 2.320
Kannst dir das Wort doch aus dem Englischen erklären!
to cover = decken, bedecken! Also der Gegner deckt mit seinem (größeren) Stack den deinen (kleineren) ab. Hat also mehr Chips, und bei einem all-in von dir, das er callt, würdest du rausfliegen, wenn du die Hand verlierst.


Wandel und Wechsel liebt, wer lebt:
das Spiel drum kann ich nicht sparen.

R. Wagner (Rheingold)
 
Alt
Standard
02-01-2009, 17:40
(#4)
Benutzerbild von Ottifant27
Since: Jul 2008
Posts: 12
wenn du mal öffters spielst dann weißte auch was damit anzufangen.
Oder schau dir Poker im TV an. da haste das dann gleich vor Augen.
Aber sonst haben das meine vorredner es sehr gut getroffen
 
Alt
Standard
12-01-2009, 12:19
(#5)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
das wird gesagt, wenn jemand ein Blatt slow spielt und zur Zeot das beste Blatt hat, aber während des Verlauf des Spiel doch verliert, weil der Gegner sich entscheident verbessen konnte. Dann hat es gegner gecovert (ausgehäbelt).
 
Alt
Standard
12-01-2009, 13:01
(#6)
Benutzerbild von meisenmister
Since: Nov 2007
Posts: 313
@lamengo

Nein, das stimmt so nicht.
Die oben genannten Erklärungen stimmen, deine jedoch nicht.

Was du meinst, ist ein Suck-Out.
 
Alt
Standard
12-01-2009, 16:06
(#7)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Jo, die ersten Erklärungen sind richtig.
 
Alt
Standard
12-01-2009, 19:26
(#8)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Lamengo Beitrag anzeigen
das wird gesagt, wenn jemand ein Blatt slow spielt und zur Zeot das beste Blatt hat, aber während des Verlauf des Spiel doch verliert, weil der Gegner sich entscheident verbessen konnte. Dann hat es gegner gecovert (ausgehäbelt).


Hää Was zum Teufel ^^^geht da ab^^


Hää huhu wer hat dir das erzählt lamengo???

Also wenn dir jemand das erzählt hat dann würde ich ihm beim nächsten mal eine ins Genick hauen aber Vollgas das is ja total ....

Ja wie alle schon sagetn er covert sich wenn du zb mit 5K pushst und er pushst selbst mit 6K also sobald er mehr Chips wie du hat bist gecovert fliegst also rasu wenn de verlierst so jetzt wurde es ja schon 10 mal gesagt nun solltest es auswendig wissen

Auf gehts cover ihn,muuuaaaaaahhhhhhhhh


Ja ich weiss ich häng aber nicht weitersagen....
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Begriffserklärung kapewk Poker Talk & Community 3 04-04-2008 12:39
Realtime HUD, Begriffserklärung in Bezug auf FR k0sii Poker Handanalysen 10 26-02-2008 21:27
Jemanden suchen emma2910 IntelliPoker Support 3 06-02-2008 11:43
Covern Hawanuka IntelliPoker Support 6 24-01-2008 14:01