Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Landei geht steil... ;)

Alt
Standard
[Blog] Landei geht steil... ;) - 29-12-2008, 01:09
(#1)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
Tja, was besseres ist mir auf die schnelle tatsächlich nicht eingefallen....

Zunächst mal zu mir selbst.

Ich bin kfm. Angestellter und eigentlich schon fast Urmelalt. So alt zumindest, dass ich dem neuen Türsteher in der örtlichen Disko ein Getränk ausgegeben habe, nachdem er mich nach meinem Personalausweis für den Bereich Ü-30 gefragt hat. Und glaubt mir, dass hätte ich nicht für 2 oder 3 Jahre Differenz gemacht...

Ich spiele jetzt im übrigen seit ungefähr 2 Jahren Poker. Frühere Versuche mit dem ganz alten 5-Card "werziehtdiehöchstekarteweilkeinerwaskann" zählen hierbei nicht. Anfangs habe ich dieses Spiel auf DSF verfolgt und hierbei meinen Spass an der Sache entdeckt. Ich glaube ich bin ein Zocker, da ich im Gegensatz vieler guter Spieler zwar das Schach und Backgammonspiel spielen kann, dort aber niemals so gut war, dass ich um Geld spielen konnte. Mein Spiel war 17+4. Das habe ich sogar um richtig viel Geld gezockt. Meistens sogar mit Gewinn.

Wir haben dann im Rahmen der ersten Pokerhistorie selber mit 6-8 Leuten mal angefangen zu spielen. Privat, ohne Kenntnisse. Dafür, dass wir alle Null Ahnung hatten waren die 20 die man als Buy-In für unser SnG zu zahlen hatte auch schon recht happig. Naja, Idiotenkursus wie ich das heute nenne. Fakt war aber auch, ich habe dort tatsächlich das Ein oder Andere mal gewonnen. Mehr Glück und schlechte Gegner als Verstand wie ich mal behaupte....

Danach habe ich dann, ich konnte das ja weil ich Winningplayer in der Homerunde war, mal locker 50 Euro bei Pokerstars eingecasht. Die waren dann aber auch innerhalb von 2 Tagen verbraten. Konnte ja auch nicht anders, ich habe damit die 25 Dollar SNG´s gespielt...

Die nächsten 50 Dollar haben dann glattweg 3 Wochen gebraucht bis ich sie verdonkt hatte.... Wahrscheinlich hatte ich einfach nur Glück, dass dieses nicht schneller ging.

Naja, danach habe ich dann angefangen mir mal ein erstes Buch zu kaufen (damals Pokerschule) um überhaupt zu wissen was ich da eigentlich mache....

--- ups, ist schon ganz schön lang und ziemlich spät, ich mache hier morgen weiter, da ich finde, dass ich Euch die Anfangsidiotien nicht verschweigen sollte... wenn´s Euch bis hierhin hoffentlich gefallen hat (kam ja noch Null Aussage), dann Verspreche ich Euch zumindest Spannung von Microlimits bis zu Casinobesuchen.....

Bankrollupdates:

29.12.2008 129,54
02.01.2008 142,14

Geändert von ulf67 (02-01-2009 um 10:22 Uhr).
 
Alt
Standard
29-12-2008, 01:15
(#2)
Benutzerbild von PokerBoy252
Since: Dec 2008
Posts: 10
BronzeStar
Hy du bis jetzt finde ich es ja lustig was du geschrieben hast und bin schon gespannt wie es weiter geht. Möchte ja wissen was es mit der Überschrift (Landei geht steil)auf sich hat.
 
Alt
Standard
29-12-2008, 01:28
(#3)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
Nach dem ersten Genuss von Pokerlektüre habe ich dann angefangen mich bei den Microlimits von Pokerstars mehr schlecht als recht zu schlagen. Anfänglichen Gewinnen ging immer wieder ein downswing entgegen. In einem Fall hatte der aber auch damit zu tun, dass ich mich stockbesoffen vor den Computer gesetzt habe und meinte das Ganze zu beherschen. Hatte soweit eigentlich auch geklappt, ich bin bei einem 45-er SNGo mit Buy-in von 25 Dollar stockbesoffen sogar an den Final Table gekommen.... Leider bin ich dann vor dem Computer eingeschlafen...tja, weggeblindet.... die anderen werden da wohl ziemlich gelacht haben.

Ich habe mich dann zwecks Verbesserung meines Spiels irgendwann bei einem Institut des Pokers als Leser angemeldet, hier habe ich auch einige nützliche Sachen gelernt. Lustig an der ganzen Geschichte war dann allerdings, dass ich im privaten Bereich bei einigen Turnieren lustig cashen konnte. Wir spielen mit 16 Leuten so ca. alle 6 Wochen ein privates Turnier mit 15 Kronkorken als Einsatz, hier habe ich 2 Turniersiege zu verbuchen bei einem System von Winner takes it all. Zudem kommen 2 Turniersiege bei örtlichen Veranstaltern (bei uns spielen wir um Sachpreise in Höhe dieser obligatorischen 15 Kronkorken) hinzu, so dass sich die Livebilanz eigentlich sehen lassen kann.

Naja, bei Pokerstars habe ich in den letzten Wochen und Monaten dank konsequentem Bankrollmanagements (oder vielleicht auch nur deshalt, weil ich nicht mehr besoffen gespielt habe) meine Kurve auch in den 3-stelligen Bereich im Plus hinbekommen. So dass ich Euch hoffentlich hier in der nächsten Zeit dass ein oder andere an entweder lustigen Geschichten oder auch an persönlichen Siegen oder Niederlagen mitteilen kann.

Ich spiele mitunter auch in Hohensyburg (pfeif auf BRM, wenn ich saufen gehe ist das genau so teuer), das könnte vielleicht auch ganz lustig zu berichten sein. Ein Microlimit SnGo spielt Cashgame (bislang sogar im Plus, waren aber auch erst 3 Besuche.
Also wen das interessiert, Ihr seid herzlich willkommen....

 
Alt
Standard
29-12-2008, 01:30
(#4)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
@ Pokerboy

Mir ist mit der Überschrift nichts besseres eingefallen. Landei deshalb, da ich aus einer 12oo Seelen-Gemeinde stamme und steil hoffentlich deshalb, weil ich Erfolge vermelden darf.
 
Alt
Standard
29-12-2008, 12:18
(#5)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
So, hier dann noch ein paar Daten zu meinem Pokerspiel. Meine Bankroll bei Stars beläuft sich momentan auf 129,54. Ich spiele in erster Linie SnG´s an Einzeltischen. Hier bin ich jetzt von den 1,20ern auf die 3,40 SnG´s gewechselt. Ich hoffe mal, dass ich dieses Limit auch schlagen kann. Ich habe aber auch kein Problem damit wieder runter zu wechseln wenn es nicht klappt.

Was ich für mich als sehr effektive Variante herausgestellt hat, sind die 2,20 Qualifier für das Sunday Two Hundred Grand. Nicht die Turbos, sondern die stündlich stattfindenden Turniere. Diese kann ich eigentlich nur empfehlen. Bei tighter Spielweise komme ich hier ziemlich häufig in die Ränge die dann ausgezahlt werden.
 
Alt
Standard
02-01-2009, 10:32
(#6)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
So, ich habe jetzt mal die ersten 8 SnG´s im Level 3,40 gespielt. Das hat zwar noch keinerlei Aussagekraft, aber ich stehe im Plus.

3 x 1.
2 x 4.
2 x 6.
1 x 9.

Ich werde daher in der nächsten Zeit wohl im Wechsel immer wieder diese SnG´s und die 2,20 Qualifier spielen. Ich muss mich dann wohl auch mal mit einem Handconverter beschäftigen, damit ich interessante Hände hier mit reinstellen kann.

Heute Nachmittag geht es dann zu einem Livepokerturnier.

Wir spielen hier um ein Buy-In von 15 "Kronkorken". Die Blindlevels betragen jeweils 20 Minuten und während der ersten 3 Level ist ein Rebuy möglich. Der Startstack beträgt 1500 Chips und die Limits sind denen von Pokerstars recht ähnlich. Ich rechne mit ca. 25 - 30 Teilnehmern bei dem Turnier. Die komplette Menge der "Kronkorken" wird auch wieder an die Gewinner ausgeschüttet. Zusätzlich gibt es für den Sieger einen Wanderpokal in dem sein Name eingraviert. Diese Turniere finden ca. 4 mal im Jahr statt.

Ich freue mich schon darauf und werde ausführlich vom Verlauf berichten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[BLOG] Monis bunter Randgruppen-Poker-Blog Moni1971 Blogs, Berichte, Brags & Beats 39 04-01-2009 11:59
[Blog] MTT, wenns geht ohne Tilt TechnoPocker Blogs, Berichte, Brags & Beats 31 21-07-2008 15:26
[Blog]PlaQs neuer Blog - aussagekräftiger Name wird noch gesucht PlaQ Blogs, Berichte, Brags & Beats 24 13-07-2008 16:55
Geht geht gar nicht ? eAxisSaint Poker Handanalysen 5 10-07-2008 09:30
[Blog]Es geht weiter - von 5 auf 500, von 500 auf 1200 linkvarus777 Blogs, Berichte, Brags & Beats 223 08-07-2008 18:27