Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AKs kostet mich Preisgeld

Alt
Standard
AKs kostet mich Preisgeld - 29-12-2008, 15:22
(#1)
Benutzerbild von Beaxx
Since: Nov 2008
Posts: 785
Moin, habe heute morgen (01:00-ca. 5:00)

Das 20k SnG gespielt und war ganz gut dabei, immer so um den 70. platz rum. AKs hat dann meinen vortschritt im Turnier zerstört, bewertet mal bitte.


PokerStars Game #23353496318: Tournament #130145060, $1.00+$0.10 Hold'em No Limit - Level XIX (750/1500) - 2008/12/29 4:22:38 CET [2008/12/28 22:22:38 ET]
Table '130145060 745' 9-max Seat #7 is the button
Seat 1: ttv09 (21465 in chips)
Seat 2: Mongster7 (26671 in chips)
Seat 3: Beaxx (82504 in chips)
Seat 4: Tondelli (79649 in chips)
Seat 5: terke5.1 (4198 in chips)
Seat 6: toolman67 (43531 in chips)
Seat 7: nascar108 (34379 in chips)
Seat 8: 19Dan19 (27890 in chips)
Seat 9: Stichi (21855 in chips)
ttv09: posts the ante 175
Mongster7: posts the ante 175
Beaxx: posts the ante 175
Tondelli: posts the ante 175
terke5.1: posts the ante 175
toolman67: posts the ante 175
nascar108: posts the ante 175
19Dan19: posts the ante 175
Stichi: posts the ante 175
19Dan19: posts small blind 750
Stichi: posts big blind 1500
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Beaxx [Ks As]
ttv09: calls 1500
Mongster7: folds
Beaxx: raises 6000 to 7500
Tondelli: folds
terke5.1: folds
toolman67: raises 6000 to 13500
nascar108: folds
19Dan19: folds
Stichi: folds
ttv09: folds
Beaxx: calls 6000
*** FLOP *** [Tc 7h 8s]
Beaxx: bets 10500
toolman67: calls 10500
*** TURN *** [Tc 7h 8s] [Ts]
Beaxx: bets 19500
toolman67: calls 19356 and is all-in
Uncalled bet (144) returned to Beaxx
*** RIVER *** [Tc 7h 8s Ts] [Qd]
*** SHOW DOWN ***
Beaxx: shows [Ks As] (a pair of Tens)
toolman67: shows [Qc Qh] (a full house, Queens full of Tens)
toolman67 collected 92037 from pot
*** SUMMARY ***
Total pot 92037 | Rake 0
Board [Tc 7h 8s Ts Qd]
Seat 1: ttv09 folded before Flop
Seat 2: Mongster7 folded before Flop (didn't bet)
Seat 3: Beaxx showed [Ks As] and lost with a pair of Tens
Seat 4: Tondelli folded before Flop (didn't bet)
Seat 5: terke5.1 folded before Flop (didn't bet)
Seat 6: toolman67 showed [Qc Qh] and won (92037) with a full house, Queens full of Tens
Seat 7: nascar108 (button) folded before Flop (didn't bet)
Seat 8: 19Dan19 (small blind) folded before Flop


Danke schonmal, thats Poker
 
Alt
Standard
02-01-2009, 12:54
(#3)
Benutzerbild von S_Held_82
Since: Mar 2008
Posts: 81
Hi,

du hast PreFlop meiner ansicht nach alles richtig gemacht, aber warum zum Teufel bettest du in den PreFlop Aggressor out of Position rein? Ok kann man versuchen. Es wirkt aber eher weak, und so ziemlicher jeder der den Flop nur ein bissl getroffen hat, oder ein Pocket hält (wovon du ausgehen musst) callt das. Was ja auch geschieht.

Das gleiche auf dem Turn. AK is ne super Hand vor dem Flop. Aber wenn du nix getroffen hast, und der Gegner zeigt Stärke, was ein Call auf diesem Board meines Erachtens nach ist, solltest du nix mehr investieren, ohne getroffen zu haben.

Wenn du AKs so aggressiv spielen willst, dann hättest du vor dem Flop nochmals Raisen müssen.

Aber alles nur meine Meinung. Vielleicht belehrt mich ja einer der Pros eines Besseren.
 
Alt
Standard
02-01-2009, 14:41
(#4)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Sehe ich ähnlich.
Je nach Reads auf den Gegner kannst du hier entweder preflop coldcallen, dann kannst du aber auf dem Flop nicht donken.
Oder du gehst Preflop nochmal drüber.

As played macht deine Bet absolut keinen Sinn. Welche schlechtere Hand callt dich da noch und welche bessere Hand foldet?
Die Antwort auf beide Fragen dürfte so gut wie immer "keine" heißen.
AQ oder son Zeug wird folden (bzw, wenn du AQ in seine Range gesteckt hättest, hättest du eher pushen sollen), und jedes PP wird dich callen, oder sogar raisen.
 
Alt
Standard
02-01-2009, 18:36
(#5)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
*Thema verschoben - bitte in Zukunft das richtige Unterforum nutzen*
 
Alt
Standard
02-01-2009, 18:47
(#6)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
PF ist grauenhaft und das ist nichtmal ansatzweise ein coldcall. Entweder du reraist all-in oder du foldest. Wobei ich in ner Turniersituation immer allin bevorzuge mit AK.

Warum callen wir nicht cold? Wir treffen nur in 1/3 der Fälle und der Gegner hat schon mit dem Reraise 1/3 seines Stacks drinnen. Selbst wenn wir jetzt treffen können wir maximal +/-0 EV mit dem Play machen. Außer wenn wir wissen, dass er auch mit vielen Assen (AT+ minimum und KQ am besten auch noch) reraist, dann kann man vlt. einen Flop spielen, in der Hoffnung ihn da zu stacken. Die Annahme da oben dass wir keinen Verlust/Gewinn mit der Line machen, ist aber auch nur gegeben, wenn der Gegner nachher auch uns immer vollkommen ausbezahlt. Das wird er mit JJ, QQ, TT, etc. kaum auf einem A high oder K high Board machen. Also sehen wir da schon mal blöd aus und die ganze Hand so zu spielen ist einfach langfrisitg nur - EV. Deswegen mit solchen Stacksizes NIE coldcallen, danach kannst du kaum richtig spielen, außer du kennst die Tendenzen und Spielweise deines Gegners perfekt.

Donk bet am Flop ist wirklich grauenhaft, du wirst hier wenige Hände zum Folden bringen mit einer 1/3 Potbet und hast einfach nur Air. Am Turn zeihst du deinen falsch getimten Bluff einfach noch durch, obwohl dein Gegner dir klargemacht hat, dass er aus der Hand nicht mehr rausgehen wird.
 
Alt
Standard
02-01-2009, 18:59
(#7)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Der Raise Preflop ist zu hoch. Bei den Blinds hättens auch 3BB getan (trotz Limper).
Das Minreraise spricht sehr häufig für ein Monster (QQ+). Trotzdem bekommst du hier fantastische Potodds. Hier kommt es drauf an, welche Handrange du ihm gibst. Traust du ihm das nur mitt AA zu, hast du einen Fold. In allen anderen Fällen kannst du wegen der Odds callen. Aber auch ein Push wäre hier nicht falsch.

Du hast den Flop verpasst, daher solltest du ab dort Check-fold spielen.
Wenn du den Flop schon unbedingt anspielen musst, dann solltest du direkt pushen. Deine Flopbet committed dich gegen diesen Gegner und du kannst später eh nicht mehr folden. Dann doch lieber maximale FE ausnutzen
 
Alt
Standard
02-01-2009, 19:11
(#8)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
PF raise ist ok und niemals zu hoch. Willst du unbedingt allen den Odds geben, um gegen dich zu callen? Mit nem 3 BB Raise haben sowohl der Caller als auch der BB Odds von besser als 3:1 (und das nur wenn sie als einzige callen). Das ist einfach grauenhaftes Turnierpoker dann.
 
Alt
Standard
03-01-2009, 13:46
(#9)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
Also ich finde das Pre-Flop Play ist vertretbar: Das Preflop raise des Gegners deutet schon auf JJ+ hin, Klar kann man da rüberpushen und den Flip eingehen oder sich eben ärgern, wenn man in KK+ läuft, aber gerade bei diesen Odds (6k:24k) kann man doch auch auf n K oder A callen! Klar, wäre das passiv, aber wenn er sich jetzt so ärgert ausgeschieden zu sein scheints ihm ja sehr wichtig gewesen zu sein itm zu kommen, von daher wäre das dann das sichere Spiel.
Außerdem glaube ich bei nem K aufm flop , hätte sich immer noch gut Check-Raisen können, und bei dem Level mit nem A evtl auch!

Das Hauptfehler ist ganz klar der Flop: Wenn ich schon Pre-Flop passiv spiele, dann doch nur, weil ich dem Gegner ein Paar gebe, da brauchst du dich ja jetzt nicht wundern, dass du n Haufen Chips verlierst, wenn du nun auf nen totalen Mist Flop so low anspielst! N aggressiver Versuch wäre gewesen die Spielweise zu ändern und ihn vvlt All-in zu setzen, aber um dem Pre-Flop Spiel treu zu bleiben klares Check-Fold!

Da der Turn massig Outs gibt, musst du da dan nzwangsweise nachpushen, das ist OK bzw unvermeidbar dann...