Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

Casino Reviews in Süd Deutschland

Alt
Standard
Casino Reviews in Süd Deutschland - 06-01-2009, 03:03
(#1)
Benutzerbild von Wordz83
Since: Nov 2007
Posts: 17
Eine kleine Einleitung, Worum es in diesem Thread geht und was er überhaupt soll: Ich bin Mitte 20 und spiele Poker erst seit 2-3 Jahren intensiv und bin in Sachen Casinobesuche leider nicht wirklich erfahren. (Aber ich denke gerade das, macht diesen Thread für viele Neulinge und unerfahrene Smallstakesspieler sehr interessant. Hoffe ich jedenfalls)
Ich wohne in einem kleinen Städtchen in der Nähe von Mannheim und Heidelberg. Es ist ja kein Geheimnis das Deutschland, nicht grade das Pokermeka ist, vor allem was niedrige Buy Ins und Limits angeht. Natürlich kann man sein Geld sinnlos zum Fenster hinauswerfen, auf tollen Sachpreistunieren und anderen Abzockerveranstalltungen. Man kann auch viel zu hohe Limits spiele die den eigenen Geldbeutel bzw. die Bankroll gefährden. Spiele, bei denen der "Feind" eher der Rake ist, anstatt der Gegner. Für die ganz harten, gibt es auch haufenweise illegale Möglichkeiten, an Turnieren und Cashgames teilzunehmen. Natürlich vorbei am Fiskus und immer mit dem Risiko. Ich stehe nicht wirklich darauf, mich Strafbar zu machen oder darauf zu hoffen, dass meine Mitspieler mich mit meinem Geld auch friedlich nach Hause gehen lassen. Auch das Risiko betrogen zu werden, ist mir bei solchen Runden viel zu hoch.

Wenn man all diese Fakten gegenüberstellt, stellt sich jetzt folgendes Problem ein: Onlinepoker ist...primitiv ausgedrückt wie Masturbation und Livepoker wie Sex. Das Angebot für den kleinen Geldbeutel ist nicht wirklich berauschend, spielen wollen wir aber trotzdem alle. Daher liegt es mir und einigen Freunden sehr am Herzen, das beste Angebot für ernsthaft interessierte Pokerspieler zu finden - grade für Leute die eher kleine Bankrolls haben. Also werde ich in diesem Thread mal alle Casinos die wir besucht haben, rundum bewerten. So objektiv, ehrlich und unterhaltsam es geht, versteht sich

Montag 5.1.09 - Spielbank Mainz:
Auf der Homepage sah die Spielbank in Mainz ja sehr angenehm aus. Zentrale Lage in der schönen Pfälzer Landeshauptstadt, tolle Parkmöglichkeiten und folgendes Angebot:

Pokerturniere

Freitags, ab 19:30 Uhr
Texas hold’em, No Limit, Buy-In 100 €, Freeze-out

Samstags, ab 19:30 Uhr
Texas hold'em, No Limit, Buy-In 200 €, Freeze-out

Wir bieten auch "CASH GAME" parallel zu den Turnieren an. (2/4 €uro Blinds)

Montags, ab 19:15 Uhr
Sit & Go Pokerturnier
Turnierzeiten: Beginn 19:15 Uhr, Ende 21:30 Uhr (letzter Turnierstart)
Texas hold’em, No limit; Buy-In 50 €


2/4€ ist mir persönlich noch viel hoch, unter 50-100 BB´s setze ich mich an keinen Cashtable und 200-400 Euro ist für mich gutes Geld, zu gut um es bei einem Suckout zu verlieren - also war Cashgame schon mal nicht wirklich eine Option. Die Multitables klangen sehr interessant, aber wir waren eher von den Sit&Go´s angetan. 50 Euro Buy In, 50%-30%-20% Payouts klingt relativ lukrativ und vor allem schlagbar. Leider sind die Betreiber zu unfähig, die Blindstruktur/zeiten etc. auf der Homepage auszuschreiben.
Also ging die Suche im Internet los... irgendwann dann haben wir in Erfahrung gebracht, das die Blinds alle 15 Minuten hochgehen und recht hart ansteigen. Am Telefon konnte man mir keine wirkliche Auskunft geben, macht ja einen sehr tollen Eindruck. Dazu gab es noch viele negative Meinungen im Internet zu finden. Ich war von Mainz schon wieder so begeistert, dass ich nur zum Fasching hinfahren wollte... Aber ich hab mich von einem guten Freund doch bequatschen lassen und wir sind heute Abend hingefahren.

Das Wetter war unter aller Sau, aber wir sind Gut gelaunt im dreckigen Opel Corsa in Mainz angekommen, dank GPS idiotensicher. Die epische Suche nach einem Kostenlosen Parkplatz haben wir bald aufgegeben und dann doch im Parkhaus vom Hilton Hotel geparkt. Das Parkhaus hat mich direkt an Paris Hilton erinnert.. komisch gebaut, ziemlich Teuer und irgendwie Unsymphatisch. Nach dem wir nicht wirklich gefunden haben, wie man sicher auf die andere Straßenseite kommt und den Durchgang vom Hilton nicht benutzen durften, sind wir todesmutig über die 4 Spurige Hauptstraße geflitzt. Raus aus der Kälte und rein ins Casino. Mit vollen Geldbeuteln und Sakkos bewaffnet haben wir direkt mal 2,50 Eintritt bezahlt und den Weg zu den Pokertischen erklärt bekommen. Alles sehr sauber, sehr hell und mehr Spiegel als bei Ikea. Machte aber einen ganz netten Eindruck. Der Dresscode ist eher locker angesiedelt, Sakko und Hemd ist genug. Keine Anzugpflicht, Krawattenbindeskills nicht erforderlich. Oben angekommen Empfing uns ein schön eingerichteter Raum, mit Pokertischen, einer netten Bar und dem üblichen Casinodreck (Blackjack und Roulettetische etc.). Die Anmeldung ging fix, 50 Euro bezahlen, Platzkarte ziehen und hinsetzen. Leider waren nur 2 der 8 Tische besetzt und wir konnten nur zusammen ein SnG spielen (was uns nicht wirklich passte). Entry Fee gab es keinen, auch sehr interessant. Die anderen Spieler sahen mehr aus wie Karikaturen von Pokerspieler. Besonders Kandidaten mit Ipod im Ohr und oversize Sonnenbrillen brachten mich direkt zum Schmunzeln. Der Alterschnitt lag deutlich über 30, man musterte uns auch mehrfach. Na ja wir nahmen Platz und unser Tisch füllte sich Rasch. Der Floorman wirkte ein wenig verpeilt und der Hammer war, das er 11 Spieler an diesen Tisch setzte...der Dealer ließ auch 5 Minuten auf sich warten. Als sich dieser mit den Worten "Komisch das ich am Pokertisch arbeiten muss, normal mache ich nur Blackjack" hinsetzte, staunte ich nicht schlecht. Der Dealerbutton wurde nicht ausgelost, sondern einfach bestimmt. Starting Stack: 1500, erstes Blindlevel: 20/40. Klang okay... ABER: Die Blindlevel stiegen folgendermaßen: 20/40 - 40/80 - 100/200 200/400, 400/800 1000/2000 ergo TURBO!!!!
Die anderen Mitspieler waren..nett ausgedrückt nicht wirklich stark. Die meisten kannten die Regeln, das war es aber auch. Ein netter alter Herr saß zu meiner Rechten, der einen erfahrenen Eindruck machte. Der Tabletalk am Tisch erinnerte eher an einen Stammtisch und die Leute strahlten nicht grade Knowlege aus. Das Personal war recht nett und die der Tisch sehr friendly. Hängen geblieben ist die ältere Dame am Tisch, deren Handtasche und Ohrringe wohl mehr wert waren, als der Corsa mit dem wir ankamen. Normalerweise sollte man an so einem Tisch tight aggressives Spiel erwarten. Aber es war eher ein loose passives rumgedonke. Der Dealer war planlos und manchmal mussten wir Spieler ihm sagen welche Hand gewonnen hatte, sehr professionell halt. Durch den 11. Spieler am Tisch (LOL!) wurde entschieden, der 4. bekommt seinen Buy In zurück... war.. okay für uns. Ich begann tight und wurde immer looser, als die blinds bei 400/800 waren, habe ich geklaut wie eine Elster. Irgendwie wollten sich die Gegner am Tisch nicht wirklich wehren und Positionssteals waren kein Ding. Trotz einer Dominierten Hand die ich verloren habe (ja 70:30 für mich fühlt sich oft andersrum an ^^) und einen verlorenen Coinflip, fand ich mich sehr schnell im Headup gegen meinen Kumpel wieder. Die Blinds waren ab Blindstufe 4 schon fast unspielbar und das headup bei 1000/2000 ging ganze Zwei Hände lang. Normal bei nur 16500 Chips im Umlauf. Obwohl wir beide Platz 1 und 2 belegten, hatten wir danach nicht vor noch einen Ultraturbo Tisch zu spielen. Es war schwer den Mitspielern nicht an den 2/4 Cashtable zu folgen... wobei ich mich bei machen wirklich gefragt habe, wie die sich an einen Cashtable mit solch hohen Blinds trauen können... totale Selbstüberschätzung. Aber trotz unserer Euphorie hatten wir entschieden, nicht über unserem Level zu spielen... Wären die Blinds bei 1/2 Euro gelegen...würde ich wohl jetzt noch da sitzen.

Fazit:
Die Wiederholungsgefahr geht gegen Null. Das Cashgame wirkte sehr interessant, da die anderen Spieler wirklich schwach erschienen sind. Die Sit and Go´s sind schlecht organisiert und die Blindlevel lächerlich... anstatt rakelose SnG zum Ködern fürs Cashgame zu veranstalten, sollte man lieber Rake verlangen und dafür richtige Levels und Blindzeiten ansetzen. Phil Helmuth würden sagen "That´s not Poker!" recht hat der Mann. Man sollte auch Dealer einsetzen die Ahnung vom Poker haben. Vielleicht wäre der Laden dann auch voller und nicht nur 20-30 Spieler an den Tischen. Das Positive... die Getränkepreise entsprachen dem normalen Abzockerniveau und waren deutlich unter meinen Erwartungen, das Personal auch recht freundlich...wenn auch inkompetent.

So wie es aussieht, ist nächste Woche das Hochgelobte Casino Wiesbaden dran.... stay tuned!

Geändert von Wordz83 (06-01-2009 um 03:21 Uhr).
 
Alt
Standard
06-01-2009, 08:11
(#2)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Hey Wordz,

schön, mal so etwas zu lesen. Sehr ausführlich geschrieben und auch eindrucksvoll; man weiß jetzt also Bescheid

Ich freue mich schon auf die nächsten Beiträge. Mach weiter so!

Gruß Thimo
 
Alt
Standard
06-01-2009, 08:21
(#3)
Benutzerbild von e2e4e5
Since: Aug 2007
Posts: 535
Zitat:
2/4€ ist mir persönlich noch viel hoch, unter 50-100 BB´s setze ich mich an keinen Cashtable und 200-400 Euro ist für mich gutes Geld, zu gut um es bei einem Suckout zu verlieren - also war Cashgame schon mal nicht wirklich eine Option.
Dann wirst Du in Wiesbaden noch weniger Optionen haben, da dort das Cashgame im Normalfall nicht unter 5/10 beginnt ...
 
Alt
Standard
06-01-2009, 11:50
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von e2e4e5 Beitrag anzeigen
Dann wirst Du in Wiesbaden noch weniger Optionen haben, da dort das Cashgame im Normalfall nicht unter 5/10 beginnt ...
Wiesbaden bietet eigentlich auch fast immer 2/4 an und im "kleinen" Saal doch sogar 1/2 wenn mich nicht alles täuscht?!?

Wenn du 3 Jahre intensiv Poker spielst, solltest du dich locker an die 2/4 Livetische trauen. Du brauchst ja keine 20 BI als BR zu haben. 5 reichen da schon aus.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
06-01-2009, 23:47
(#5)
Benutzerbild von S_Held_82
Since: Mar 2008
Posts: 81
Auf der Homepage war immer nur 5/10 zu finden. Wenn es dort wirklich 1€/2E Tische gibt, werde ich das mal ausprobieren. Kann das noch jemand bestätigen?
 
Alt
Standard
08-01-2009, 01:43
(#6)
Benutzerbild von Wordz83
Since: Nov 2007
Posts: 17
Zitat:
Zitat von e2e4e5 Beitrag anzeigen
Dann wirst Du in Wiesbaden noch weniger Optionen haben, da dort das Cashgame im Normalfall nicht unter 5/10 beginnt ...
Naja selbst wenn ich verblendet genug wäre und sagen würde: Hey ich hab etliche bücher gelesen, erfahrungen gesammelt und mein spiel ist verdammt gut. Würde ich mich nicht mit einem durchschnittlichen Monatsgehalt an einen cashtale setzen und erwarten das ich edge hätte. Ist doch gegen jede form von bankrollmanagment und unvernünftig. Meiner meinung nach sollte man nur limits spielen, auf denen man sich wohlfühlt... und da traue ich mir im Moment nicht wirklich mehr als 1/2 zu. Wobei ich echt zugeben muss, ich habe blut gerochen und seit tagen geht mir durch den kopf.. ob ich nicht mal wirklich mal "shottaking" versuchen sollte. Dann halt aber mit Geld das vom onlinepokern und halt nicht aus der eigenen tasche kommt
Aber an liebsen wäre es mir ja schon mit ein paar buy ins niedriger anfangen und hochspielen.

In Wiesbaden haben wir vor das 75€ Rookie Tourney zu spielen. 20 Minuten Blinds klingt okay, aber die blindlevels... vieleicht wär es besser mehr buy in zu bezahlen und dafür die deeperen tuniere zu spielen. Werden wir sehen und ich posten was bei rauskam.

Zum cashgame in wiesbaden, ich war wie geagt noch nicht da. Aber anahnd der gästebucheinträge ist ersichtlich, das im moment nur 5/10 angeboten wird. Ein mitarbeiter schrieb, das intern entschieden wird ob man nicht 2/4 anbieten soll. In mainz meinte einer am tisch, er spielt in wiesbaden immer die rookies, die wären gut organisiert und gut spielbar, cashgame wäre ihm aber zu brutal. Hilft ja nichts, muss ich mir selbst ein bild von machen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Casinos in Deutschland NEO_TTC Poker Talk & Community 4 21-11-2008 02:17
pokerturniere in deutschland? ricki26 Poker Talk & Community 10 15-08-2008 14:18
Deutschland Casino Thread MC_Miami Poker Talk & Community 4 02-07-2008 23:22