Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10SH flopped straight im unraised pot

Alt
Standard
NL10SH flopped straight im unraised pot - 06-01-2009, 14:46
(#1)
Benutzerbild von Annika2900
Since: Oct 2007
Posts: 9
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Annika (CO) ($15.05)
Button ($3.10)
SB ($3.05)
BB ($5.70)
UTG ($7.75)
MP ($2.05)

Preflop: Annika is CO with ,
1 fold, MP calls $0.10, Annika calls $0.10, Button calls $0.10, SB calls $0.05, BB checks

Flop: ($0.50) , , (5 players)
SB bets $0.20, BB raises to $0.40, MP calls $0.40, Annika raises to $14.95 (All-In), 2 folds, BB calls $5.20 (All-In), 1 fold

Turn: ($12.30) (2 players, 2 all-in)

River: ($12.30) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $12.30 | Rake: $0.60


Nachdem im unraised pot (wo alles mögliche unterwegs sein kann) bereits zwei Spieler Interesse am Flop zeigen, wollte ich möglichst aggressiv die Anzahl der Mitspieler reduzieren. Mit einem normalen Raise und Callern hätten sie sich nachher gegenseitig die benötigten Odds auf dem drawlastigen Bord gegeben. Was meint Ihr?
 
Alt
Standard
06-01-2009, 15:13
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
BB mit dem größten der 3 Gegnerstacks hat auch nur etwas mehr als 50BB, hier würde ich am Flop auch reinstellen.