Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

NL2 vs NL5 vs NL10 SH

Alt
Standard
NL2 vs NL5 vs NL10 SH - 06-01-2009, 22:42
(#1)
Benutzerbild von pokerin81988
Since: Dec 2008
Posts: 60
BronzeStar
Hi
ich spiele im mom NL2 wegen meiner br. Habe gerade nen kleinen Shot gemacht (1 Tisch NL5, Rest NL2). Ich bin förmlich geschockt. Die callen ja jeden Cbet Was solln das. Die tun so als würd jetzt Geld im Pott liegen (im Gegensatz zu NL2) und meinen, sie müssten jeden Cent abstauben....fand ich grad krass!

Hat jemand nen paar Erfahrungen mit den drei oben genannten Limits (alle SH)?? Große Unterschiede, Tipps, Bemerkungen ?!

Aber was tun wenn die meinen C-Bet immer callen
Weniger C-bets machen? Höher ansetzen? Wenn man sagt "mehr vor value cbetten als for bluff".....man hat leider öfter nichts gehittet als dass man was gehittet hat...was tun? :

mfg
 
Alt
Standard
06-01-2009, 22:49
(#2)
Gelöschter Benutzer
Auf jeden Fall weniger CBets auf diesen Limits.
Mache die CBets von Randomcards abhängig. Damit kannst Du sicherstellen, daß Du immer den selben Prozentsatz CBets machst.
Wenn Du z.B. nur eine CBet machst, wenn Du den Flop getroffen hast oder der Kreuz König auf dem Flop liegt, hast Du eine CBet-Blufffrequenz von ca. 6%.
Das Beispiel ist jetzt aus der Luft gegriffen und dient nur der Erklärung der Randomcards. Ob 6% hier sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Geändert von Gelöschter Benutzer (06-01-2009 um 23:00 Uhr).
 
Alt
Standard
06-01-2009, 23:02
(#3)
Benutzerbild von pokerin81988
Since: Dec 2008
Posts: 60
BronzeStar
OK weniger cbets wie viele etwa in % ? auf NL2 hatte ich so 80%
 
Alt
Standard
06-01-2009, 23:19
(#4)
Gelöschter Benutzer
Das kommt darauf an, wie verrückt der Tisch ist. Wenn alle Deine C-Bets gecallt werden, dann würde ich gar keine CBet als Bluff anlegen.
Falls Du länger am selben Tisch bleibst und Deine Gegner merken, daß alle Deine CBets auf guten Karten beruhen, kannst Du ab und zu mal einen Bluff wagen, weil die Gegner vorsichtig werden.
Aber nicht, wenn mehr als zwei Gegner noch im Pot sind.
Dann kannst Du Dir zwei Randomcards (z.B. Kreuz König und Pik 9) wählen und hast damit eine Bluffrequenz von 9%.
Allerdings mußt Du auch berücksichtigen, daß in diesen Limitsa preflop sehr oft mit so Quatsch wie K-9 off, A-2off Q-10off gelimpt wird. Du solltest hier deshalb nicht unbedingt hohe Randomcards wählen.
Mittlere Randomcards haben oft auch den Vorteil, daß Du damit auf dem Flop ein Set repräsentieren kannst.
Wenn eine Randomcard aus Deiner Hand nimmst, ist das natürlich egal. Du kannst ja auch sagen, "jedes Mal, wenn ich den Kreuz König auf der Hand habe, mache ich eine Contibet."
 
Alt
Standard
07-01-2009, 00:03
(#5)
Benutzerbild von pokerin81988
Since: Dec 2008
Posts: 60
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Mittlere Randomcards haben oft auch den Vorteil, daß Du damit auf dem Flop ein Set repräsentieren kannst.

Und du glaubst die geben mir ein Set
Ich hab PT, werd meine C-Bet Rate wohl weng runtersetzen müssen.
Double Barrel als Bluff muss ich wohl komplett streichen, war aber bei NL2 auch schon so.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 00:08
(#6)
Gelöschter Benutzer
Ach so, es ging ja um NL5. Hatte ich im Eifer des Gefechts wieder vergessen.
Da gibt keiner irgendwem eine Hand.
Ich spiele Limit Hold'em 0,5/1 (nicht bei PS) und selbst dort wird mit Bottompair durchgecallt.
Einer, den ich fast jeden Tag an den Tischen treffe, callt sogar High Card durch und raist, wenn er auf dem River Bottompair trifft.
Der muß in seinem Job echt gut verdienen.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 00:42
(#7)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Ach so, es ging ja um NL5. Hatte ich im Eifer des Gefechts wieder vergessen.
Da gibt keiner irgendwem eine Hand.
Ich spiele Limit Hold'em 0,5/1 (nicht bei PS) und selbst dort wird mit Bottompair durchgecallt.
Einer, den ich fast jeden Tag an den Tischen treffe, callt sogar High Card durch und raist, wenn er auf dem River Bottompair trifft.
Der muß in seinem Job echt gut verdienen.
A hi hat showdownvalue und damit im FL downcallen kann durchaus profitabel sein
im gegenteil, wer seine Ahi hände immer foldet, macht einen großen fehler

back 2 topic: zu 80% ne cbet machen ist ein guter wert

wenn sie deine cbets immer callen kann das mehrere gründe haben:
- du hast nen guten, sehr fischigen tisch erwischt (auf NL5 ist zwar jeder tisch fischig, aber er gibt immernoch welche, die fischiger sind als andere)

- deine cbets sind zu klein (kann ich ohne hände nicht einschätzen, wie groß machst du sie denn?)

- du hast nen kleinen downer und deine gegner treffen einfach grad gut gegen dich

allerdings muss man dazusagen, dass auf NL2 und NL5 im allgemeinen sehr, sehr viel mir allem möglichen mist gecallt wird und thinking player auf dem limit praktisch nicht existieren, weil die diese limits schnell schlagen und hinter sich lassen
das ist dort crapshoot at its best

auf NL10 gibt es schon gelegentlich mal ein paar denkende spieler am tisch, aber das limit bleibt sehr fischig

auf allen 3 limits ist reines ABC-valuepoker angesagt, da sich dort eh keiner nen kopf über die hand des gegners macht
bluffen ist reine geldverschwendung und 2nd barrels mit air kannst du dir auch direkt schenken
die kann man dann gelegentlich mal auf NL25 anbringen, wenn board und gegner passen
 
Alt
Standard
07-01-2009, 00:48
(#8)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
wo genau steht die %-Rate der CB's bei PT ??

bewege mich auch auf den drei levels, spiel aber genau wie du. BR bedingt NL2 und ich muss sagen, dass meinen erfahrungen nach die spieler auf NL5 entweder sehr tight spielen oder noch mehr runtercallen(bzw donk calls) als auf NL2.

bei mir dauert das leider noch ein bisschen bis ich aufsteigen kann, mach aber momentan gut 2-3$/tag
 
Alt
Standard
07-01-2009, 01:00
(#9)
Benutzerbild von pokerin81988
Since: Dec 2008
Posts: 60
BronzeStar
Also 2-3$ am Tag ist bei diesen Limits auch nicht der beste Wert. Hab vor 3-4 TAgen mit 1$ angefangen, bin jetzt bei 54 dollar. Alles NL2


Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
- du hast nen guten, sehr fischigen tisch erwischt (auf NL5 ist zwar jeder tisch fischig, aber er gibt immernoch welche, die fischiger sind als andere)

- deine cbets sind zu klein (kann ich ohne hände nicht einschätzen, wie groß machst du sie denn?)

- du hast nen kleinen downer und deine gegner treffen einfach grad gut gegen dich
1. guten, sehr fischiger Tisch ist relativ ! Wenn man preflop 3 Limper isolieren muss, spielt man dann gegen mind. 2 am Flop. Das ist dann auch wieder was komplett anderes.

2. Meine CBets sind eig. immer 2/3 Pott, daran solls nich liegen
3. Kann gut sein, war ja heut nur n kleiner shot.

Meine STats (spiele erst seit dieser Woche wieder)
http://www.myimg.de/?img=Unbenannt131c2.jpg

CBET-WERT AUF 60-70 % oder gegnerabhängig machen`?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl10 _ 9T crowsen Poker Handanalysen 11 28-09-2008 02:48
NL10 AK oop stefö Poker Handanalysen 7 09-06-2008 00:26
NL10 FR, AKo, QQ, TT, 99 ... k0sii Poker Handanalysen 6 28-02-2008 21:11
Nl10 Ak Kanf1989 Poker Handanalysen 18 18-01-2008 20:24
Nl10 Sh: Kk Branch_of_GG Poker Handanalysen 5 18-01-2008 13:01