Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Hätte ich das besser spielen können?

Alt
Standard
Hätte ich das besser spielen können? - 07-01-2009, 11:45
(#1)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Hallo,

da ich weiß, dass man aus Fehlern am meisten lernt, würde ich jetzt mal gern wissen, wie andere intellis diese Hand gespielt hätten oder ob meine Spielweise gut war oder schlecht. Also zur Situation:
Sunday million bei 400/800 war es glaub ich, Ante gab es auch schon. Ich hielt 10 10 in MP1 und hatte selbst knapp 11 000. Mein image war tight, da ich zuvor wirklich nichts gefunden hab, was auch nur ein steal wert gewesen wäre (ich war einer der beiden shortstacks am Tisch und es wurde viel gecallt hinter mir, weil die dort 30 und 50K hatten). Also, vor mir foldet alles, ich mache ein 3BB raise und bekomme einen instantcall vom button, der mit knapp 30 000 ziemlich deepstacked war und sehr loose. Der SB callt mich ebenfalls (spielte viele hohe Karten und hatte 22K) und nun hatten wir einen Pot, der in etwa meiner stacksize entsprach. Der Flop kam 656 mit zwei suited cards. Der SB checkte. Ich ging aufgrund meiner stacksize und meines reads auf die beiden und dem daraus abgeleiteten Wunsch nach Protection meines overpairs all-in. Gab dem SB 2 overcards und dem loosen Typen hinter mir eine Hand wie KQ suited oder ein kleines Paar. Der Typ hinter mir ging selbst all-in und der SB schmiss weg. Mein Gegner zeigte 77 und gewann am Ende durch den River. Ich frage mich jetzt, ob diese Situation vermeidbar gewesen wäre, ob und wie ich das hätte anders spielen können.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 12:25
(#2)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Zum einen ist das hier das Fixed Limit Forum.
Zum anderen ist ne Hand History einfacher zu lesen als dein Prosa Text und eine konvertierte Hand History noch besser.

Zu Deiner Frage, Du hast Dein Geld als Favorit in die Mitte geschoben, also was willst Du vermeiden?

Und jetzt ne Frage von mir. Was machst Du in der Sunday Million? Das ist ein Turnier das überhaupt nicht zu Deinen "Erfolgen" passt. Und weit über Deinen sonstigen Turnieren liegt. Meiner Meinung nach wäre es besser mal die "normalen" Buyins zu schlagen bevor man an Turniere geht die ein Buyin von $215 haben. Mit einer ROI von -79% würde ich noch nicht mal versuchen ein $50 Buyin zu spielen.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 12:41
(#3)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Ich bin über ein 50fpp sat. in dei Sunday million gekommen. Na klar hätte ich die t$ verkaufen können oder woanders investieren können, aber ich wollte es mal versuchen und ich hatte eigentlich ein sehr gutes Gefühl dabei.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 12:50
(#4)
Benutzerbild von jaquomo
Since: Sep 2007
Posts: 317
BronzeStar
Also ich seh da keinen Fehler von dir in der hand. diene reads waren gut und du warst bei deinem all in move klarer Favorit. Dass du dann verloren hast, ist halt das Leben. Du musst dir bei jedem all in bewusst sein, dass dieser move das Turnier für dich beenden kann. Es is im Poker halt mal so every 2 cards can win.

lg

jaquomo
 
Alt
Standard
07-01-2009, 13:19
(#5)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
eagle, wie kommst du eigentlich auf -79% ROI?
 
Alt
Standard
07-01-2009, 13:38
(#6)
Benutzerbild von ich 325
Since: Jan 2008
Posts: 1.833
das einzige was du vielleicht hättest anders machen können wäre gleich preflop all-in zu gehen, ich bin mir aber nich sicher, ob das irgendwas geändert hätte. ich persönlich hätte die hand genauso gespielt.

@ mods: thema bitte ins richtige forum verschieben.

@ venomed: hast du eventuell noch die genaue handhistory, um zu sehen, ob ein push schon nötig wäre.


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless

MTT spielen mit der Community - die Intellipoker.com Teamliga
 
Alt
Standard
07-01-2009, 14:30
(#7)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Zitat:
Zitat von venomed fire Beitrag anzeigen
eagle, wie kommst du eigentlich auf -79% ROI?
http://www.officialpokerrankings.com
Ist manchmal ganz hilfreich zu wissen gegen wen man spielt.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 14:54
(#8)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
emm ja.
1. thx für den link eagle, ja es stimmt, dass ich mir bei der Wahl meiner Turniere vielleicht etwas mehr überlegen sollte, was sinnwoll wäre zu spielen. Allerdings ist mir gerade nicht klar, wann ich ein 17$ Razz Turnier gespielt haben soll??? Dachte schon, du meinst auch die SnGs und dann hätts mich schon gewundert, wenn ich so stehen würde.
2. Ich hab die Handhistory nicht mehr, bin aber auch der Meinung, dass ich vielleicht die Blinds hätte mit einem all-in preflop bekommen können, weil der Typ eventuell 77 gemuckt hätte, aber es wär gut möglich gewesen, dass mich 77 oder der SB gecallt hätte, weiß ja nicht, was der hatte und der Typ mit 77 war schon sehr loose, der hat mich selbst mit meinem image fast immer gecallt.
3. Klar kann man am ROI schon einiges erkennen, bin aber der Meinung, dass man dann alle Turniere und SnGs und Cashgames betrachten sollte, um den gesammten Verlauf der BR sehen zu können. Natürlich weiß ich auch, dass das Turnier nicht meiner BR entspricht, aber bei dem Preispool wollt ich es mal versuchen. Nur itm zu kommen hätte meine BR schon ziemlich ausgebaut.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 15:17
(#9)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Den gesamten Verlauf der BR kann man nicht erkennen. Es gibt auch keine vollständigen Cash Games Histories, es gibt aber Mining Seiten die damit auch ihr Geld verdienen.

Was ich aber auf OPR erkennen kann ist dein Skill Level, sprich was für Turniere spielst Du überhaupt und wie hast Du abgeschnitten. Da seh ich halt auch dass Du mehr in den hinteren Geldrängen abschliesst und Du weniger die Erfahrung hast mal unter die letzten 10 zu kommen.

Mir ist schon klar dass es verlockend ist, wenn man sich die Payouts vom Final Table der Sunday Million anschaut, da mal mit zu spielen. Und ich geb zu ich hab das vor 3 Jahren auch mal gemacht, aber das ist ne andere Story. Aber der Skill Level in der Sunday Million ist schon recht hoch. Vorallem geht es schief wenn man ein Turnier spielt nur um ITM zu kommen. Und man spielt ganz anders wenn einem der Buyin weh tut, auch wenn du nur 50FPPs eingesetzt hast. Aber mit den Turnierdollars hättest du 20 $10 Turniere spielen können, die auch alle gute Preisgelder bieten. Und wenn Du für die Sunday Million trainieren willst empfehle ich dir das Deep Stack mit 30 min Blind Levels.
 
Alt
Standard
07-01-2009, 17:15
(#10)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Ich weiß, man sieht, dass ich praktisch nie ganz vorn mit dabei war, allerdings schätze ich das so ein, dass sich meine Art zu spielen durch die 6max SnGs und durch die GPLs verändert hat, da es bei den SnGs sehr viel looser zugeht und bei der GPL oft itm ankommen das einzige Ziel ist. Ich werde vor allem im Cash Game in der BSS noch üben, da ich dort auch meine Schwächen sehe, allerdings hab ich die Sunday Million nicht gespielt um itm zu kommen, sondern um möglichst weit zu kommen, es lief aber an dem Abend nicht viel zusammen. Ich hab ja gesagt, dass ich die t$ hätte anders nutzen können, das werd ich in Zukunft auch tun. Mir ging es hier nur darum zu sehen, ob diese Hand so in Ordnung geht oder ob ich andere gute Alternativen gehabt hätte. Und so gut war zumindest an meinem Tisch die Spielstärke der Gegner nicht gerade. Sie waren leicht lesbar und gut in Spielertypen einschätzbar. Ich glaube, dass viele dieses Angebot des 2,5mil. Preispool kurz vor Neujahr genutzt haben, um dort mitzuspielen, auch wenn sie es nicht sollten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hätte ich das verhindern können? CHS@KALI Poker Handanalysen 61 12-07-2008 10:26
Wie hätte ich meinen Bluff besser spielen können....? offel Poker Handanalysen 5 17-04-2008 13:22
Hätte ich es merken können? P4T2 Poker Handanalysen 7 22-11-2007 23:33