Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Outs, Odds, Pot Odds. Lernen -> Auswendig

Alt
Lightbulb
Outs, Odds, Pot Odds. Lernen -> Auswendig - 07-01-2009, 22:02
(#1)
Benutzerbild von 19lyko84
Since: Jan 2009
Posts: 8
Hallo liebe Community.

Ich bin neu hier im Forum und möchte dieses gut besuchte Forum gleich mal dazu nutzen, mir meine brennenden Fragen zu beantworten. Vorweg es geht nicht darum was sind Outs, Odds oder Pot Odds. Ich habe mir nun diverse Artikel durchgeschaut und videos zu dem Thema angeschaut. Nun bin ich soweit dass ich weiss wofür ich das alles brauche und wie ich es errechne (mehr oder weniger). Was mich aber brennend interessiert ist:

a) WAS sollte ein guter Pokerspieler auswendig kennen(Wahrscheinlichkeiten, Tabellen etc.)

b) WIE geht man am besten beim erlernen der Themen vor die nicht auswendig zu meistern sind. Ich steh jetzt vor all den Formeln und Rechnungen, nur find ich kein STARTpunkt wo ich sagen kann, so jetzt lern ich erst dieses Thema z.b. Outs bis ich es im schlaf kann und gehe erst dann zu den Odds etc. . Was empfiehlt sich da, wo zu beginnen?

Kurz gesagt habe ich vor lauter neuen Infos den Faden verloren ob jetzt erst das 1+1 kommt oder doch erst das abc .

Danke schonmal tausend mal im voraus für nützliche Tipps wie ich das ganze am schlausten angehen sollte.

Grüsse
 
Alt
Standard
08-01-2009, 01:59
(#2)
Benutzerbild von Elfingord
Since: Oct 2008
Posts: 86
hallo lyko,

zwar bin ich selber noch nicht so lange im "Geschäft" aber ich habe gemerkt, dass das Erlernen der wichtigsten Kennzahlen sehr schnell erfolgt, weil diese oft gebraucht werden.

a) Ich rate dir, die Outs in verschiedenen Situationen schnell ermitteln zu können. Dazu kannst du als Übung zuhause mit einem Kartenspiel Karten geben und trainieren möglichst schnell die Outs zu erkennen und zu nennen.
Der zweite Schritt ist zu wissen, wie die Wahrscheinlichkeiten sind, dass diese Outs auch kommen.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.
1) Du rechnest mit der , 4x Regel (kannst du alles im Ausbildungszentrum nachlesen) und erhälst einen Prozentsatz für das Erscheinen deiner erhofften Outs.
2) Die zweite Variante, die ich auch vorziehe (ich erkläre gleich noch warum) ist die, dir die wichtigsten Beziehungen outs-Odds einfach zu merken. Dabei denke ich an die Odds für einen Flushdraw (9 Outs, 4,1:1) oder auch an einen Open Ended Straight Draw (8 Outs, 4,8:1).

Ich finde die zweite Variante besser, weil du ja deine Odds mit den Pot Odds vergleichen musst, um zu entscheiden, ob ein Call für dich profitabel ist. Rechnest du die Odds mit Prozenten ist es meiner Meinung nach mühsamer die Pot Odds ebenfalls in Prozent auszurechnen und erfordert damit mehr Zeit.
Rechnest du mit Quoten (x:1) kannst du viel schneller die Pot Odds bestimmen.

Danach gibt es noch einige Werte die du kennen solltest (hoffentlich erzähle ich jetzt nichts falsches) um dir ein GEspür für das Spiel zu verschaffen: W'keit, dass du ein Pocket Pair auf dem Flop zum Set ausbaust 8,5:1 (10,8%), W'keit dass du den Flop triffst 2:1 usw.

b) Also jetzt nochmal zum mitschreiben.
i) Übe Outs und Odds zusammen. Druck dir eine Tabelle mit Odds aus. Verteile Spielkarten z.B. 4 Holecards und den Flop und berechne für jeden Spieler die Outs und bestimme dafür anschließend die Odds. Das ist meiner Meinung nach eine gute Übung.
ii) Werfe noch einen Blick auf Werte der Dominanz (findest du bei Intellipoker im Ausbildungszentrum)
iii) Behalte beim Spielen diese Unterlagen unter den Augen und du wirst sehen, dass sich das alles ziemlich schnell einprägt.

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
 
Alt
Standard
Antwort - 08-01-2009, 12:02
(#3)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
Hallo 19luko84, das Tolle am Poker ist, dass man nie ausgelernt hat. Selber der gewirrte Profi lernt noch etwas immer dazu. Das Glückelement im Poker tut sein Übriges. Deshalb Poker ist so spannend. Man kann nicht für jede Situation vorgefertigte Rezepte liefern, weil es gibt es nicht, aber man muss sich ausrüsten. Und Podd-Odds Rechnung gehört dazu.
Zum Anfang du kannst natürlich einige Hilfe holen, wie „Poker Office2 oder „Poker Tracker3“. Das Software kostet im Bereich 90$, aber diese Kosten holst du während einige Zeit zurück, aber wichtig dabei, das du ein Gefühl bekommst zum Thema Podd-Odds Rechnung. Weil die meisten Spielen Rechnen es nicht genau, es ist mehr eine Vermutung und es muss nicht unbedingt genau zu wissen, on es 1 zu 2,6 oder 1 zu 2,4 ist. Es genug zu wissen das ist 1 zu 2,5 ist, das reicht. Außerdem in Online Poker gibt’s genug Robot-Programmen , die genau nach mathematische Rechnung spielen, die zu besiegen ganz einfach, wenn man gegen diese Rechnung spielt.
Viel wichtiger ist Thema Position. Und das meine ich ernst. Zu diese Thema gibt’s ein super Lehrgang bei Intelli. Schau dir es unbedingt an.
„Versuch eine Informationen , die auf den Tisch liegen in eine Balanz zwischen logischem Denken und Instinkt zu bringen“ - das hat mir ein sehr gute Spieler gesagt hat, aber es ich gar nicht so einfach.
Ich wünsche dir ein Gute Blatt!
 
Alt
Standard
08-01-2009, 18:56
(#4)
Benutzerbild von 19lyko84
Since: Jan 2009
Posts: 8
Danke für euere Antworten. Haben mir echt weitergeholfen.
Bin nun fleissig am üben. Habs nun so gemacht dass ich mir für 9Euro das PC Spiel Texas Hold'em gekauft hab. Da gehts schneller mit dem Verteilen als wenn ich mir die selber hinlegen muss und hab auch Zeit alles zu berechnen was man beim Online Poker ja leider nicht hat.

Ich werde mich bestimmt wieder mal melden, wenn ich feststecke. Früher oder später.

In diesem Sinne
Lyko
 
Alt
Standard
09-01-2009, 10:15
(#5)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Hier ne Formel die am Tisch schneller auszurechnen ist für diene Wahrscheinlichkeit dein hHand zu verbesern in %!

Von FLop-Turn, Outs*2 zb du hst 9 Outs also 9*2 ist 18% das reicht völlig aus!

Von Flop-River, Outs*4 wie oben 9*4 ist 36% !!!!!


Geht viel schneller!


Udn dann würd ich mom nur die Outs Odds und Pot Odds sAchen lernen udn dann aber gleich noch die Implied Odds dazu das gehört hier^^dazu und ist wichtig!

Um sich selbst die Outs auszrechnen oder sonstwie würd ich im Leben nicht hbingehen und mir für 9 Euro ein Kartenspiel kaufen wieso spielst du nicht auf Pokerstars um Plamoneygeld????

Du kannst pro Stunde 3 mal(solltest du das ganze Geld/Chips verlieren)wieder 1000 Chips nachladen also kannst du da doch viel besser üben!

Desweiteren gibts mehr als genug Freerolls wo du spielen kannst ich find das sollte man unbedingt machen weil durchs spielen selbst lernst du auch richtig viel!

Na dann mal viel Spaß
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gute trainingsmethode für Odds&Outs + Pot Odds? DeathDraw333 IntelliPoker Support 41 15-09-2009 15:34
Kopfschmerzen durch Outs, Odds und Pot-odds Nexus16 IntelliPoker Support 24 22-02-2009 18:44
odds & outs dr.zeh IntelliPoker Support 3 28-05-2008 09:36
Outs, Odds und Pott Odds Gamberone IntelliPoker Support 12 31-01-2008 13:14