Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Höheres Level besser zu spielen???

Alt
Standard
Höheres Level besser zu spielen??? - 09-01-2009, 22:10
(#1)
Benutzerbild von BrainBuck71
Since: Dec 2008
Posts: 82
Hi Leute,

ich spiele seit ca. 6 Wochen in den Micros 0,02$/0,04$ und dümpel so dahin. Mal gehts rauf mal runter. Weils aber nicht so richtig vorran geht habe ich jetzt mal zwei Tage das nächste Level gespielt 0,05$/0,10$ und siehe da die Leute dort spielen schon ganz anders und ich kann mein Game da ganz anders bringen und habe besseren Erfolg.

Jetzt frage ich mich natürlich ob ich erst mal weiter spielen soll oder wieder runter auf das alte Level, da meine BR zur Zeit etwa 14$ beträgt.

Was soll ich machen ?

Mich würde auch noch interessieren, was Ihr für erfahrungen zu diesem Thema gemacht habt.

Lieben Gruß

BrainBuck71
 
Alt
Standard
09-01-2009, 22:18
(#2)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
wenn dir der level zu schlecht ist
dann spiel doch höher, glaube aber nicht das sich das niveu so unterscheidet, callen vielleicht 2 weniger preflop...

aber wer sich nicht ans BRM hält läuft immer gefahr broke zu gehen.

frage mich wo das problem liegt, entweder hochgrinden oder halt einzahlen und höher spielen.
 
Alt
Standard
09-01-2009, 22:23
(#3)
Benutzerbild von BrainBuck71
Since: Dec 2008
Posts: 82
Wenn DU gerade dabei bist Tipps zu geben wie geht das noch mit dem Grinden ???
Doofe Anfängerfragen, ich weiß aber es lesen sicher noch viele andere Anfänger, deshalb freue ich mich auf die Antwort.

LG

BrainBuck71
 
Alt
Standard
09-01-2009, 22:29
(#4)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
hab im nl nie wirklich viele hände NL gespielt, vielleicht 2-3000.

daher kann ich da nicht so viel sagen.
was ich damals auf dem limit gemacht habe, war die betsize ein wenig anpassen, also nicht 3 bis 4 bb sondern einfach mehr. glaube habe damals immer auf 8bb geraist preflop. mußt du halt schauen welche preflop-betsize auf dem level ansprechend ist, damit nicht der halbe tisch callt.


aber ich habe mich auf einer anderen seite im FL 0.10/0.20 auch hochspielen können, was sicher nicht anders aussieht. da kann man ja nicht mal die raisehöhe anpassen an das limit...
utg AA bet, bis zum BB ist dann der capp gekommen und es sind 7 bis 10 spieler beim flop dabei.

an die Starthandcharts halten, die strategey pauken, dann wirst du auf dauer auch gewinnen.


was mir sonst noch dazu einfällt:

poste doch einige hände ins handbewertungsforum, da werden dir sicher NL-Experten helfen können.

Geändert von Todde1972 (09-01-2009 um 22:49 Uhr).
 
Alt
Standard
09-01-2009, 22:30
(#5)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Wenn du mit 14$ NL10 spielst mach ich mit dir Wetten das du Broke gehen wirst 100%ig gehst du Broke überleg doch mal (du hast 1,5 Stacks wenn du BSS spielst),du brauchst nicht mal ein Down haben und schon bist du Broke ein kleines Down auf NL10 sind locker und läßig 5 Stacks!

Sowieso ist es ganz normal das man in jeder Session Schwankungen von 3 Stacks Down bis 3 Stacks Up hat in nur 2-3 Stunden das is ganz normal.

Na dann viel Spaß beim Lotto spielen


Und sowieso sind die Leute da nicht viel besser macht keinen unterschied,wenn du NL2 oder NL5 nicht schlägst dann schlägst du auch NL10 nicht auf garkeinen Fall
 
Alt
Standard
09-01-2009, 23:10
(#6)
Benutzerbild von Moritz35
Since: Jun 2008
Posts: 126
Ich denke er spielt Fixed Limit, oder?
Trotzdem solltest man nicht under bankrolled spielnen, egal ob Fixed- oder No-Limit (für FL 0,05/0,1 midestens 300 BB's).
Aber vor allem sollte man nicht, wenn man ein Limit nicht schlägt im Limit aufsteigen und denken, dass man das dann schlägt. Großer, großer Fehler das zu tun. Je schlechter die Spieler spielen umso leichter ist das Limit schlagbar. Leider werden die Spieler, (auch in den Micros) je größer das Limit wird, besser und somit muss auch das eigene Spiel besser sein als im unteren Limit. Da dies aber nur der Fall ist, wenn man dieses mindestens schlägst, kann man nicht aufsteigen und glauben das nächst höhere zu schlagen.
Zu den vielen preflop Callern (oftmals 7-8), in welchen viele den Grund sehen, warum sie das Limit nicht schlagen können:
Je mehr Caller desto mehr Geld im Pot von schlechteren Händen.
Man sollte nicht den Denkfehler machen und nur darauf schauen wieviele Pötte man gewinnt, sondern wieviel Geld im Pot ist den man gewinnt. In den niederen Limits mit vielen Multiway Pots, gewinnt man vielleicht weniger Pots als in den middle Limits aber dafür sind die, die man gewinnt monstermäßig groß.
 
Alt
Standard
09-01-2009, 23:16
(#7)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
ach so, bin davon ausgegangen, dass er NL spielt.

manch einen stört das eben, wenn der ganze tisch den flop ansieht.

recht hast du, dass dadurch mehr geld im pot ist.
und die besseren hände setzten sich nun mal auf dauer auch durch.
man muss auch lernen asse zu verlieren.

noch wichtiger ist, dass man lernt zu merken wann man geschlagen ist und aussteigt.
da geht meist das meiste geld flöten, wenn man sich nicht von seiner hand trennen kann.
 
Alt
Standard
10-01-2009, 00:09
(#8)
Benutzerbild von BrainBuck71
Since: Dec 2008
Posts: 82
OK, ich seh es ein. Ist zu risikoreich zu leveln. Also weiter Micro FL 0,02$/0,04$.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

LG

BrainBuck
 
Alt
Standard
10-01-2009, 01:38
(#9)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
Setz ein paar Hände in das Handforum,
dann kann man gewisse Hände mal durchsprechen.

Hier sind ja einige recht gut FL Spezialisten.


Und nicht nur an einem Tisch spielen, dann wird dir schnell langweilig.
Und an einem kann es gut laufen, an einem anderen nicht...

Geändert von Todde1972 (10-01-2009 um 01:43 Uhr).
 
Alt
Standard
anders und ich kann mein Game da ganz anders bringen und habe besseren Erfolg. - 10-01-2009, 02:09
(#10)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
Zitat:
Zitat von BrainBuck71 Beitrag anzeigen
Mich würde auch noch interessieren, was Ihr für erfahrungen zu diesem Thema gemacht habt.
ich habe mit ner br von 13 dollar angefangen auf NL2 zu spielen. nach nun etwa 2 Monaten und ca. 40k händen habe ich meine BR anfang der woche auf 70$ gebracht und spiele nun sss NL10.
würd dir auch raten deine BR durch das spielen auf den micros aufzubauen. spiel einfaches ABC poker und das wird schon.

gruß
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
höheres Fullhouse möglich Mantikor81 Poker Handanalysen 4 09-01-2009 23:09
Hätte ich das besser spielen können? venomed fire Poker Handanalysen 10 07-01-2009 19:24
Wie hätte ich meinen Bluff besser spielen können....? offel Poker Handanalysen 5 17-04-2008 13:22
Höheres Buy-IN bei Spielgeld SnG turnieren Dilo One IntelliPoker Support 11 01-03-2008 23:16