Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bare Ace Bluff auf dem Flop

Alt
Standard
Bare Ace Bluff auf dem Flop - 10-01-2009, 15:52
(#1)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
villain ist sehr solide und hat sich seinen stack mit gutem plo aufgebaut. er läuft 27/13/2 auf 100 hände. play standard? wenn er hier aus irgend einem grund pushen sollte ist es ein easy call wegen dem set und weil ich genug equity habe?



Poker Stars $0.25/$0.50 Pot Limit Omaha Hi - 6 players - View hand 2484
The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

Hero (SB): $113.45
BB: $57.10
UTG: $247.20
MP: $27.10
CO: $50.50
BTN: $50.45

Pre Flop: ($0.75) Hero is SB with A 9 A 9
UTG calls $0.50, 2 folds, BTN calls $0.50, Hero raises to $2.50, 1 fold, UTG calls $2, 1 fold

Flop: ($6.00) K 9 T (2 players)
Hero bets $5, UTG raises to $13.50, Hero raises to $40.50

Geändert von Rennkart (10-01-2009 um 15:56 Uhr). Grund: set vergessen
 
Alt
Standard
11-01-2009, 12:33
(#2)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Ich finde den Bet auf dem Flop grottenschlecht. Mit drei Herzen auf dem Flop und zwei Overcards sind dein Set Neuner selten gut. Ich würd hier auf dem Flop ein Check Call oder Raise spielen. Je nach Spielweise die vorher war. Das Herz As gibt Dir die Möglichkeit den Herz Nut Flush zu repräsentieren.

Auf dem Flop gibt es jede Menge Hände die Dich schlagen und Du hast mit Deine 3bet bereits die Hälfte Deines Geldes im Pot. Im schlimmsten Fall läufst du hier gegen einen Straight Flush mit Jack, Queen in Herz und bist bereits drawing dead. Kommt auf dem Turn das Full House verlierst Du deinen ganzen Stack.

Grade mit den 200BB die Du hast solltest Du gegen Villian mit 500BB vorsichtiger agieren.

PS.: Warum eigentlich Bare Ace auf dem Flop? Ich seh kein Ass auf dem Flop.
 
Alt
Standard
11-01-2009, 15:31
(#3)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
du musst noch einiges an omaha theorie lernen.

ich spiele hier natürlich nicht mein set, sondern das ass in herz. somit will ich den 2nd nut flush repräsentieren.

und natürlich gehe ich davon aus, dass meine hand geschlagen ist, deshalb ist es ein bluff. straight flush sehe ich nicht in seiner range, da er den wahrscheinlich geflatted hätte am flop, außer er ist sehr tricky, dann bin ich dead.

also sehe ich hauptsächlich topset oder hohen flush und ein paar bluffs in seiner range. mit meiner 3bet sollte ich ihn von all diesen händen runterbekommen, ein call oder shove mit Q high flush oder topset wäre von ihm schon sensationell, aber glaube ich nicht, da meine range oft A flush ist. sollte er es tun ist meine frage, ob ich callen kann, aufgrund meiner equity.

bare ace bluff bedeuted, dass ich auf einem flush board das nackte ass habe und den flush repräsentiere.

Geändert von Rennkart (11-01-2009 um 17:17 Uhr). Grund: ihr seht aber auch alles ey
 
Alt
Standard
11-01-2009, 15:35
(#4)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
du musst noch einiges an omaha theorie lernen.

***Poker Stars $0.25/$0.50 Pot Limit Omaha Hi***

In den Limits, die noch massiv schlechter als die FLHE-Tische auf Stars sind?
 
Alt
Standard
11-01-2009, 15:48
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
also sehe ich hauptsächlich topset oder hohen flushdraw und ein paar bluffs in seiner range.
Würde er mit 13% PFR nicht viele KKxx preflop raisen?

Flushdraw halte ich übrigens für ziemlich unwahrscheinlich

Wenn er shoved ist das mit dem Set wohl ein Odds Call, kann mir auch nicht vorstellen, dass er mit den pure Nuts hier den Flop raised.
 
Alt
Standard
11-01-2009, 17:22
(#6)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Würde er mit 13% PFR nicht viele KKxx preflop raisen?


Wenn er shoved ist das mit dem Set wohl ein Odds Call, kann mir auch nicht vorstellen, dass er mit den pure Nuts hier den Flop raised.

also er raised natürlich viele KKxx hände, aber es gibt auch einige KKxx hände, die man besser limped aus utg. KKQ9o z.b. und andere, die man folded, wie z.b. KK53o.

glaube auch, dass man callen muss, schlechtester fall wäre dann, wenn er das set hätte, dann bist du praktisch dead.


@ hungryeyes

ich weiß, dass ich immer noch in den micros rumkrebse, allerdings bin ich mir im moment nicht sicher, woran es liegt. ob ich tatsächlich so schlecht bin, wie ich denke, oder ob es noch varianz ist.

Geändert von Rennkart (11-01-2009 um 17:24 Uhr). Grund: gegen straight flush bin ich natürlich noch toter
 
Alt
Standard
13-01-2009, 10:11
(#7)
Benutzerbild von JustP333
Since: Feb 2008
Posts: 15
Zitat:
du musst noch einiges an omaha theorie lernen.
Mhm ich weiß nicht bei dem ReRaise auf dem Flop, würde ich den Kommentar gerne zurückgeben.

Warum?

Zitat:
ich spiele hier natürlich nicht mein set, sondern das ass in herz. somit will ich den 2nd nut flush repräsentieren.
Du spielst also einen Bluff mit einem Reraise auf einem Flop wo jeder Flush dich schlägt, jede Straight dich schlägt und jetzt kommt das beste du noch nicht mal Top-Set hast?

Omaha ist ja generell ein Spiel wo du eher deine Karten spielst als deinen Gegner. Den einzigen Redraw den du in diesem Moment hast ist dein Full House. Aber hier kommt die Problemtik ins Spiel, dass du ja kein Top-Set hast und somit wäre die Hand für mich auf dem Flop verloren gewesen.

Was folgt daraus nun: Deine Bet auf dem Flop ist ok. Du willst einen den Pot stehlen mit einer Hand die hier hinten ist - das geht in Ordnung und in der Regel legt er hier das Top-Set weg, wenn er keinen Flush hat und selbst wenn er diesen mit niedrigen Herzkarten bildet legt er ihn vielleicht weg. Aber dann kommt sein reraise und da sollten all Alarmglocken bei dir leuchten. Denn hier gibt es keine andere Entscheidung als deine Hand wegzulegen, denn du liegst gegen so alles hinten, selbst wenn dein Flush Draw aufgehen sollte.

Und jetzt meine Frage: Hast du gecallt?
 
Alt
Standard
13-01-2009, 14:43
(#8)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Zitat:
Zitat von JustP333 Beitrag anzeigen


Du spielst also einen Bluff mit einem Reraise auf einem Flop wo jeder Flush dich schlägt, jede Straight dich schlägt und jetzt kommt das beste du noch nicht mal Top-Set hast?
das ist die definition von bluff: ich spiele eine hand, die geschlagen ist. dafür brauche ich nicht topset, aber es würde meine hand leichter spielen lassen, da ich genug equity hätte. vll. hätte ich mit topset seinen raise nur gecallt, aber wahrscheinlich nicht.

Zitat:
Omaha ist ja generell ein Spiel wo du eher deine Karten spielst als deinen Gegner. Den einzigen Redraw den du in diesem Moment hast ist dein Full House. Aber hier kommt die Problemtik ins Spiel, dass du ja kein Top-Set hast und somit wäre die Hand für mich auf dem Flop verloren gewesen.
nein, wie in jedem anderen pokerspiel spielt man auch hier seinen gegner. er hat meine letzten beiden cbets geraist und erscheint mir als kompetenter plo spieler. er weiß, wie wichtig position in plo ist und nutzt diese aus. ob topset oder bottom set, ist in meinen augen relativ egal, da er selber topset auf meine 3bet eigentlich weglegen muss. somit ist die equity praktisch gleich.

Zitat:
Was folgt daraus nun: Deine Bet auf dem Flop ist ok. Du willst einen den Pot stehlen mit einer Hand die hier hinten ist - das geht in Ordnung und in der Regel legt er hier das Top-Set weg, wenn er keinen Flush hat und selbst wenn er diesen mit niedrigen Herzkarten bildet legt er ihn vielleicht weg. Aber dann kommt sein reraise und da sollten all Alarmglocken bei dir leuchten. Denn hier gibt es keine andere Entscheidung als deine Hand wegzulegen, denn du liegst gegen so alles hinten, selbst wenn dein Flush Draw aufgehen sollte.
cbet ist super standard, falls er topset hat, ist sein standard play eigentlich call auf diesem flop, wenn er sehr tricky ist, dann raist er klein, so wie er es hie gemacht hat. bin mir nicht ganz sicher, aber folden wird er es nicht, da sind wir viel zu deep für. dieser flop ist für einen villain in position eigentlich ideal, um zu bluffen, da ich praktisch nur den ass flush weiterspeielen kann (und den straight flush). da ich aber weiß, dass er ihn nicht hat, sehe ich den richtigen zeitpunkt, um zu bluffen.

wieso sollten alle alarmglocken leuchten? ich sehe ihn hier light raisen auf diesem flop, ich denke nicht, dass er sehr stark ist. jede hand, die meine gefährdet, callt er eigentlich nur. also denke ich, dass er hier blufft.

ähhh, ich habe keinen flushdraw. sicher, dass du die omaha regeln kennst?

Zitat:
Und jetzt meine Frage: Hast du gecallt?
ergebnis kommt später!
 
Alt
Standard
13-01-2009, 15:58
(#9)
Benutzerbild von JustP333
Since: Feb 2008
Posts: 15
Zitat:
ähhh, ich habe keinen flushdraw. sicher, dass du die omaha regeln kennst?
Sorry verschrieben, ich meinte den Full House Draw aber da wirste vom TopSet eh wieder geschlagen. Für mich hattest du am Ende des Tages ein Out zum Vierling.

Aber das die Leute hier immer sofort so picky reagieren, wenn man mal was falsch schreibt ist wirklich seltsam.
 
Alt
Standard
13-01-2009, 17:38
(#10)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Das ich noch viel lernen muss in PLO ist mir bewusst. Schon für Holdem wurde gesagt: "A minute to learn, a lifetime to master"

Mein Spielstil in PLO ist eher passiv. Nach Lektüre von Hwang&Slothboom hatte ich mehr aggressiv gespielt, was aber sehr meine BR geschadet hat. Deshalb hab ich meine Spielweise wieder umgekehrt. Dadurch hab ich meine Varianz wesentlich besser in den Griff bekommen und meine Win Rate deutlich gesteigert.
Durch die passive Spielweise bevorzuge ich auch eher FullRing, hab aber auch keine Probleme mit 6max oder HU.

Aber zurück zu Deiner Hand, die ich sehr interessant finde.

Ich verstehe schon Deine Spielweise, aber grade diese Spielweise eines Gegners bringt mir meine Gewinne.

Interessant wären Deine Stats, wenn Du 100 Hände von Deinem Gegner hast, hat er auch mit Sicherheit 100 Hände von Dir.

- Dass er Position hat ist preflop noch garnicht klar, da der Button noch hinter ihm agiert.

- Du sagst er hat deine letzten bein cbets geraist. Grade dann raise ich deine cbets auch mit den nuts und wäre auch bereit mit einem J high Flush in 6max um den Stack zu spielen.

- Ne andere Frage ist wenn Du den As high Flush wirklich hast, würdest Du ihn mit einer Conti bet anspielen oder spielst Du dann Check/Raise?

Ich bin gespannt auf den Ausgang der Hand